Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Fettdepots abbauen?
Fettdepots abbauen? [Beitrag #486006] Mo, 25 Juli 2011 12:23 Zum nächsten Beitrag gehen
visualworker ist gerade offline  visualworker
Beiträge: 8
Registriert: Juni 2010
Junior Member
Hi,

soweit ich das richtig verstanden habe baut der Körper fettdepots auf, die bei einer Diät aber nicht verschwinden? Was genau wird in dieses Depots gespeichert, nur Fett? Denn ich habe gelesen, das vor allem Fettzellen gute "Wasser"speicher sind. Ist das wahr?
ich hoffe, ich bringe hier nichts durcheinander...
Zudem soll man mit einer Diät die Fettzellen lediglich leeren aber nicht mehr entfernen können, d.h. der Körper baut diese Depots nicht mehr auf natürlichen Wege ab. Heisst das, man kommt einen chirurgischen Eingriff nicht herum?

Re: Fettdepots abbauen? [Beitrag #486095 ist eine Antwort auf Beitrag #486006] Mo, 25 Juli 2011 21:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
fettzellen sind wie schwämme, die groß und klein werden können, aber ohne chirurgischen eingriff nicht verschwinden. du speicherst auch immer wasser mit. ob es "gutes" oder "schlechtes" wasser gibt, sei mal dahin gestellt. diäten sind generell keine lösung, genauso wenig wie invasive eingriffe in den wenigsten fällen ratsam sind. in den meisten fällen ist eine bewegungs/sporttherapie und eine ernährungsumstellung das mittel der wahl.

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Fettdepots abbauen? [Beitrag #486235 ist eine Antwort auf Beitrag #486006] Di, 26 Juli 2011 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HuHu1965 ist gerade offline  HuHu1965
Beiträge: 188
Registriert: Juni 2011
Senior Member
Hi Zusammen,

ich habe da noch ein Bild das mir ganz gut geholfen hat das Thema Fettzellen besser zu verstehen.

Also, wenn Du Dir vorstellst das eine Fettzelle in einem Regal abgelegt ist, wie eine Palette in einem Regal, dann ist das erstmal ein Bild. Wenn Du abnimmst, reduzierst Du die Paletten in den Regalen, es dauert eine Zeit, bzw. braucht gesondertes Training, damit der Körper begreift, ah, ich kann die Regale abbauen, da sie nicht mehr gebraucht werden. Bei mir funktioniert das Verbrennen der Fettzellen relativ gut, jede Woche 1 bis 2 Kilo, aber das Thema Regale braucht eben etwas länger, denn der Körper hat vermutlich wenig Lust die Regale wieder einzurichten, wenn Du zuviel ißt.

Hilft das ein wenig?



Gruß

HuHu

Affirmation: Ich bin gesund, mir gehts gut und es macht Freude neue Sachen zum Anziehen zu kaufen.
Re: Fettdepots abbauen? [Beitrag #486238 ist eine Antwort auf Beitrag #486006] Di, 26 Juli 2011 17:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20538
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
nach meinen Kenntnisstand ist die ANZAHL der Fettzellen bei Erwachsenen lebenslang konstant, nur das Volumen ändert sich:

http://www.tagesspiegel.de/wissen/anzahl-der-fettzellen-blei bt-im-erwachsenenalter-konstant/1229014.html



bzw:

Zitat:

Ab einem Alter von etwa 20 Jahren verändert sich die Anzahl nicht mehr, ihre Größe kann jedoch variieren. Die Studie zeigt auch, dass fettleibige Menschen während einer Gewichtsreduktion lediglich das Volumen ihrer Fettzellen verringern können, die Zellen selbst bleiben erhalten.
........

Etwa zehn Prozent der Fettzellen sterben jedes Jahr ab und werden durch neue ersetzt, unabhängig davon, ob jemand schlank oder übergewichtig ist. Diese bisher unbekannte Neubildung zu blockieren, wäre möglicherweise ein attraktiver Ansatz gegen Übergewicht, so die Forscher.

http://www.talkingfood.de/presse/presseschau/TITEL-Detail,49 11.html


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Di, 26 Juli 2011 17:40]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Fettdepots abbauen? [Beitrag #486265 ist eine Antwort auf Beitrag #486006] Mi, 27 Juli 2011 07:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
richtig, ohne eingriff wirst du die anzahl deiner fettzellen nicht senken.
bei einem eingriff z.b fettabsaugung werden zwar zellen entnommen, jedoch heißt das nicht, dass man dann schlank bleibt oder zumindest nicht mehr so dick wird.
fettzellen können extrem wachsen.
in der ausbildung konnten wir einmal ein präperat betrachten, indem eine einzige fettzelle bereits unter der lupe ohne mikroskop zu sehen war. sie war also ca 2€ stück groß...
angeblich soll es schon teller-große gegeben haben...
*pfui*
also es hilft leider nicht die anzahl zu verringern, der inhalt nuss raus^^


Vorheriges Thema: 5 tage 1500kcal und am WE schlägt der innere Schweinehund zu
Nächstes Thema: Gemeinsam abnehmen :)
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Jun 18 03:08:47 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02545 Sekunden