Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Abnehmen ohne Gemüse
Abnehmen ohne Gemüse [Beitrag #489115] Fr, 19 August 2011 11:12 Zum nächsten Beitrag gehen
stellina84 ist gerade offline  stellina84
Beiträge: 9
Registriert: August 2011
Junior Member
Hallo zusammen

Ich habe ein Problem und das heisst Gemüse! Ich mag es einfach nicht, ich habs noch nie gemocht. Sogar als säugling hab ich es meinem Pa in Gesicht gespuckt und nicht wieder den Mund geöffnet.

Ich mag Kartoffeln (am liebsten als Kartoffelbrei) und Tomaten in Saucen oder als Bruschetta. Sonst mag isch überhaupt kein Gemüse, weder roh noch gekocht. Das einzige was ich noch essen kann ist eine Gemüsesuppe (mit Kohl, Karotten, Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch, Lauch, Sellerie und das alles schön püriert) dann gehts, es darf einfach kein einzelnes Gemüse rausschmecken.

Obst mag ich fast alles (ausser Mango, Honigmelone und Orangen bin ich nicht so Fan)

Ich habe vor ca. 4 Jahren 10 Kg mit Weight watchers abgenommen, auch ohne Gemüse. Nun probiere ich es immer wieder aber ich schaffs einfach nicht. Ich mach auch viel sport...

Also Ich geh mit dem Fahrrad zur Arbeit wenns schön ist (ca. 7km ein weg) und Inline skaten und so 2-3 mal pro woche ins Fitness, je nach Wetter Smile

Ich habe seit etwa 2 jahren probleme mit der Haut im Gesicht, viele Pickel und seit 2 Jahren kämpfe ich gegen Pilzinfektionen. Habe deswegen die Pille vor 1.5 jahren abgesetzt. Ich frage mich ob die +kgs vom absetzen sind, aber ich habe schon 8kg zugenommen als ich mit der Pille vor 8 jahren begann Sad
Wegen den Infektionen und der Haut frage ich mich ob ich vielleicht einen Mangel habe. Aber das hätte mir doch ein Arzt mal gesagt, oder? Das würde man ja sonst merken?! Und Obst ess ich wirklich jedes...

Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Das Gewicht und die Pilzinfektionen beherrschen irgendwie einfach mein Leben im Moment...ich will wieder glücklich sein.

ach ja mein gewicht 70 kg Sad Grösse 1.63 Möchte gerne auf 60 kg.

Liebe Grüsse
Stellina


Das Gesicht wurde dir geschenkt, aber lachen musst du selber!
_____________________________________

Grösse: 1.63m
Sport: Biken, Skaten, Pilates, allgm. Fitness, Squashen
Traumgewicht: 55kg

Start 22.8.2011 -> 70kg
1. Ziel U65
2. Ziel U60
3. Ziel 55 Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104167/.png

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104856/.png
Re: Abnehmen ohne Gemüse [Beitrag #489116 ist eine Antwort auf Beitrag #489115] Fr, 19 August 2011 11:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Huhu,

willkommen bei uns erstmal Wink

ich hätt jetzt mal frei raus gesagt: Wenn du kein Gemüse magst, dann lass es einfach. Wenn du allerdings befürchtest, dass du möglicherweise ne Mangelerscheinung hast und dass daher die Pilzinfektionen und Hautprobleme kommen (was natürlich sein kann, aber auch ganz woanders herkommen kann) solltest du unbedingt mal mit deinem Arzt drüber reden.
Sagen du willst einen Bluttest machen und dich durchchecken lassen, denn ein Leben mit ner dauernden Infektion ist nicht nur mühsam sonder auch ungesund und da muss dein Arzt was machen!
Shocked

Was hast du denn so geplant um dein Wunschgewicht zu erreichen?

LG Eva


Re: Abnehmen ohne Gemüse [Beitrag #489117 ist eine Antwort auf Beitrag #489116] Fr, 19 August 2011 11:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stellina84 ist gerade offline  stellina84
Beiträge: 9
Registriert: August 2011
Junior Member
Hallo Eva

Danke für deine schnelle Antwort.

und hallo an alle Very Happy

Also ich bin mir nicht sicher wegen dem Mangel, ich habs der FÄ schon gesagt das es vielleicht daher kommen könnte aber sie meinte nein. Ich hab dagegen (Infektionen) schon soooo viel unternommen und nichts hilft. Ich bin jetzt im moment bei den Chinesen in Behandlung, also Traditionelle Chinesische Medizin. Akkupuntur und Schröpfen. Die sagen mein Immunsystem sei geschwächt, ich hätte viel wasser im körper, daher die Pilze und das mit dem Gewicht könnte auch von dem sein.
Aber ich geh da schon seit den Ostern hin, zuerst 2mal wöchentlich, dann 1mal wöchentlich nun alle 14 tage und bis jetzt hats noch nichts gebracht.

Zum abnehmen: ich will einfach mit gesünder essen und sport abnehmen, so wie ich es schonmal geschafft habe. Aber ich weiss einfach nicht wieso ich es diesmal nicht hinbekomme. Sad Ich suche gesunde rezepte mit wenig kalorien... Am Abend lass ich das essen meist ganz weg (ausser ich hage gem. WW noch Punkte übrig) dann versuche ich einfach einen Quark oder ein Ei oder Käse zu essen anstatt was mit KH.


Das Gesicht wurde dir geschenkt, aber lachen musst du selber!
_____________________________________

Grösse: 1.63m
Sport: Biken, Skaten, Pilates, allgm. Fitness, Squashen
Traumgewicht: 55kg

Start 22.8.2011 -> 70kg
1. Ziel U65
2. Ziel U60
3. Ziel 55 Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104167/.png

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104856/.png
Re: Abnehmen ohne Gemüse [Beitrag #489119 ist eine Antwort auf Beitrag #489115] Fr, 19 August 2011 11:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Die sagen mein Immunsystem sei geschwächt, ich hätte viel wasser im körper, daher die Pilze und das mit dem Gewicht könnte auch von dem sein.

Die könne dir narürluch viel erzählen, nachprüfen kann man das ja nicht.

Natürlich ist das eine echtes Händicap wenn man keine Gemüse mag, allerdings das noch weiter einschränken in dem du abends auch noch auf KH's verzichtest verstärkt natürlich das Risiko von Mangelerscheinungen.
Ich würde Evcehn unterstützen und auch den Besuch eines Arztes vorschlagen. Am besten einen Ernährungsmediziner, der kann auch abschätzen wo durch den Verzicht auf Gemüse am ehesten Mangelerscheinungen drohen und dir gegen falls Alternativen aufzeigen, bzw. beurteilen ob eine Substitution sinnvoll ist.
TCM hilft auf jedenfalls nciht weiter, das muss schon ein Experte richten.

Wobei du auch nochmal überdenken könntest ob du wirklich kein Gemüse magst. es gibt so viele und so unterschiedliche Zubereitungsmethoden.
Das du Gemüsesuppe magst zeigt ja das da was möglich sein sollte,

Wobei das alles eingetlich nichts mit abnehmen, ausser das dir das Volumen im Essen fehlt, zu tun hat, sondern einfach mit vernüftiger Ernährung.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Fr, 19 August 2011 12:01]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Abnehmen ohne Gemüse [Beitrag #489125 ist eine Antwort auf Beitrag #489115] Fr, 19 August 2011 13:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stellina84 ist gerade offline  stellina84
Beiträge: 9
Registriert: August 2011
Junior Member
Doch es hat schon mit abnehmen zu tun. Ich würde einfach gerne 10 kg abnehmen. Und vielleicht gibt es jemand der das auch ohne Gemüse geschafft hat wo mir ein paar tipps geben kann.

Das andere ist mir einfach noch reingerutscht, weil es mich doch sehr belastet. Ich denke nicht das ich einen Mangel habe, sonst hätte ich sicher noch andere anzeichen. Und wenn mein Immunsystem so schwach ist wie die im TCM sagen müsste ich viel mehr erkältet oder krank sein, ich war schon über ein jahr nicht mehr krank.

Es wäre natürlich besser ich könnte Gemüse essen. Zumindest mag ich nun Tomaten (Bruschetta oder Tomatensauce) was vor ca. 1-2 jahren noch nicht der fall war. Vielleicht hat mir jemand einen trick indem ich ein Gemüse in ein Gericht schmuggeln kann, ohne das ich es rausschmecke.

Ich hab heute Nachmittag sowieso ein Termin bei der FÄ, ich werde sie darauf mal ansprechen... Mit dem Mangel, TCM, Gewicht, etc...

Danke euch Smile


Das Gesicht wurde dir geschenkt, aber lachen musst du selber!
_____________________________________

Grösse: 1.63m
Sport: Biken, Skaten, Pilates, allgm. Fitness, Squashen
Traumgewicht: 55kg

Start 22.8.2011 -> 70kg
1. Ziel U65
2. Ziel U60
3. Ziel 55 Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104167/.png

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104856/.png
Re: Abnehmen ohne Gemüse [Beitrag #489126 ist eine Antwort auf Beitrag #489125] Fr, 19 August 2011 13:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Also ich glaub nicht, dass es zwingend notwendig ist, dass man Gemüse essen muss wenn man abnehmen will. Es gibt genug Nahrungsmittel die Kalorienarm sind. Das Problem ist eher eine mögliche Nährstoffunterversorgung.

Abnehmen kann man sicher ohne Gemüse. Einfach auf mageres Fleisch achten, oder fettärmen Fisch, Erdäpfel magst du ja eh hast du gesagt. Also ich seh so das Problem nicht, warum es ohne Gemüse nicht klappen sollte. ich denk ja doch nicht, dass du fehlendes Gemüse durch Fast Food ersetzt, oder statt ner Gemüsebeilage lieber Chips oder Gummibärchen isst. Wenn das so ist, wärs vielleicht doch ein Problem Laughing


Re: Abnehmen ohne Gemüse [Beitrag #489131 ist eine Antwort auf Beitrag #489115] Fr, 19 August 2011 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Vielleicht hat mir jemand einen trick indem ich ein Gemüse in ein Gericht schmuggeln kann, ohne das ich es rausschmecke.

Vielteicht einfach mal ne andere Geschmackserfahrung. Chinesisch, Thai oder Indisches Curry, Marokkanisches Couccous oder auch in Gemüse in einer scharfen Tomatensoße unterbringen.
Im Prinzip alles wo auch mit Gewürzen gearbeitet wird.
Ich bin relativ sicher das es nciht das Gemüse ist das nicht magst, dazu sind das einfach zu viele verschiedene Geschmäcker die nichts gemeinsam haben.
Du musst natürlich die Breitschaft haben dich darauf einzulassen, da spielt sich natürlich viel im Kopf ab


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen ohne Gemüse [Beitrag #489160 ist eine Antwort auf Beitrag #489115] Fr, 19 August 2011 19:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
du sagst ja, als suppe isst du gemüse...
erster vorschlag... jeden tag eine gemüsesuppe als vorspeise?
wenn du sie selber kochst, hat eine große portion ca 50kcal....


Wie siehts mit salat aus?
vielleicht schmeckt er dir jit etwas obst?
kopfsalat chicoree und madarinen passen z.b super zusammen....


außerdem würde ich mir angewöhnen, gemüse zu essen...
fang mit geschmacksneutralen sachen an, wie geschälte zucchini oder gurke...
ersetz einfach mal eine port nudeln durch zucchini...soße nach belieben... schmeckt auch nicht anders Wink

wenn dir dann zucchini zumindest nichts mehr ausmacht, dann gehst du zum nächsten über...
z.b möhren...
die kann man auch super mit apfel vermischen...
vielleicht nicht gleich mit rohkost anfangen...

ich hab früher auch nur 50% gegessen, mittlerweile es ich fast alles! und zu anfang kann man ja auch alles in entsprechenden gewürzen ertränken....

und mancchmal muss man eben auch ein paar mal etwas essen was einem nicht schmeckt, und schwupps aufeinmal ist es klasse....


klar gehts ohne gemüse, aber es ist bedeutent schwerer und einseitiger....



Re: Abnehmen ohne Gemüse [Beitrag #490980 ist eine Antwort auf Beitrag #489115] Do, 01 September 2011 14:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stellina84 ist gerade offline  stellina84
Beiträge: 9
Registriert: August 2011
Junior Member
Ich war nun beim Arzt. Schilddrüse und Zucker sind ok. Sie meinte aber ich könnte zuviel Östrogen im Körper haben. Östrogen speichert sich im Fett ab, daher könnten die Infektionen, unreine Haut und Haarwuchs (an Stellen wos nicht erwünscht ist) kommen.

Also ich hab mir nun das Ziel vor Augen gesetzt 10kg abzunehmen. Vielleicht verschwinden dann die anderen Probleme von selbst. Also ich hoffe es SEHR! Denn ich kämpfe nun schon seit über 2 Jahren mit dem Pilzproblem Sad

Komischerweise hatte ich letzen Sommer ca. 4 Monate ruhe und nun seit Januar jeden Zyklus einen Sad Kann gut sein das es deswegen ist, weil auch mein Gewicht stetig gestiegen ist??
Im Juli 2009 waren es ca. 61kg und diesen Juli waren es 70 kg.

Ich probiere es nach dem WW Pinzip, ist ja eigentlich auch Kalorien zählen, einfach sind die in Punkte eingerechnet... Oder? Wie macht ihr denn das sonst mit Kalorien zählen? Woher weiss ich zb wieviel Kalorien Brot hat? In meinem WW Führer ist alles schön aufgeschrieben.

Ich habe mir vorgenommen ausgewogener zu essen, das war seit längerem schon ein Problem. Ich hab jetzt Täglich meine 2-3 Portionen Gemüse und verzichte auf Süsses und Fettiges.

Beim TCM hab ich das auch erwähnt und er hat eingesehen das die bisherige Vorgehensweise nicht viel gebracht hat. Er geht jetzt auch auf Gewichtsverlust. Letztes Mal hatte ich 14 Nadeln alleine im Bauch Shocked und ich habe seit Gestern so Heilkräuter und immer wenn ich die nehme kann ich nachher aufs Klo. Das tut meiner Verdauung bestimmt gut Very Happy


Das Gesicht wurde dir geschenkt, aber lachen musst du selber!
_____________________________________

Grösse: 1.63m
Sport: Biken, Skaten, Pilates, allgm. Fitness, Squashen
Traumgewicht: 55kg

Start 22.8.2011 -> 70kg
1. Ziel U65
2. Ziel U60
3. Ziel 55 Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104167/.png

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104856/.png
Re: Abnehmen ohne Gemüse [Beitrag #490982 ist eine Antwort auf Beitrag #489115] Do, 01 September 2011 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehen
stellina84 ist gerade offline  stellina84
Beiträge: 9
Registriert: August 2011
Junior Member
@ balbC

Also das mit dem Gemüse ist bei mir wirklich komisch. Ich kanns immer wieder probieren aber es passt mir überhaupt nicht. Es würgt mich. Am schlimmsten sind Peperoni, Zucchini, Auberginen, Blumenkohl und Salat.

Möhre mag ich auch nicht aber spuck ich nicht gleich im hohen Bogen durch die Küche Very Happy

Aber ich mach morgen ne Bolognaise und da kommen immer Frische Tomaten und Möhren rein. Diesmal werde ich ev. noch Sellerie darunter mischen.


Das Gesicht wurde dir geschenkt, aber lachen musst du selber!
_____________________________________

Grösse: 1.63m
Sport: Biken, Skaten, Pilates, allgm. Fitness, Squashen
Traumgewicht: 55kg

Start 22.8.2011 -> 70kg
1. Ziel U65
2. Ziel U60
3. Ziel 55 Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104167/.png

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104856/.png
Vorheriges Thema: keine Gewichtsabnahme trotz Kalorienreduktion und Sport
Nächstes Thema: BMI- die sinnloseste Erfindung seit es Übergewicht gibt
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Apr 25 04:36:22 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.10110 Sekunden