Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Wie soll ich starten mit abnehmen zuviel info macht wenig hoffnung (abnehmen)
icon9.gif  Wie soll ich starten mit abnehmen zuviel info macht wenig hoffnung [Beitrag #493119] So, 18 September 2011 13:36 Zum nächsten Beitrag gehen
tobias 07 ist gerade offline  tobias 07
Beiträge: 4
Registriert: September 2011
Junior Member
Hallo
Mein name ist Tobias und ich muss abnehmen ,nachdem ich letzte Woche meine Werte beim Arzt zu hören gekriegt habe bin ich endlich aufgewacht und habe nun mir vorgenommen abzunehmen und zwar von 118 kg auf 95 kg ich habe mir gesunde sachen gekauft und bin voller ehrgeiz es mal wieder zu packen . Meine erste Diat war freestyle sag ich mal: Aplfelessig morgens und Abends und 3 mal sport laufen und kraftsport fast 20 kg waren weg, das ist 10 jahre her und beim 2 mal vor 7 jahren 15 kg mit Weight Watchers war auch gut .
Nur danach lebt man wieder ganz normal man isst das was andere auch essen und nimmt alles wieder in Rekord Zeit zu ,das ist sehr sehr Traurig und Frustrierend. Meine Frage wie mach ich es Richtig und danach auch ???

[Aktualisiert am: So, 18 September 2011 13:42]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Wie soll ich starten mit abnehmen zuviel info macht wenig hoffnung [Beitrag #493121 ist eine Antwort auf Beitrag #493119] So, 18 September 2011 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
du musst dich von dem Gedanken verabschieden das du dein Gewicht mit einer Diät managen kannst.
Du beschreibt dein Problem ja selbst:
Zitat:

Nur danach lebt man wieder ganz normal man isst das was andere auch essen und nimmt alles wieder in rekord zeit zu


Die Herausforderung ist das man "normal" ist zu ändern. Sowohl was das essen anbetrifft aus auch den Sport.
Patentrezepte gibt es da aber nicht.
Aber du musst das was du machst auch mögen. Sowohl den Sport als auch das Essen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wie soll ich starten mit abnehmen zuviel info macht wenig hoffnung [Beitrag #493122 ist eine Antwort auf Beitrag #493121] So, 18 September 2011 13:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tobias 07 ist gerade offline  tobias 07
Beiträge: 4
Registriert: September 2011
Junior Member
Hallo
Ja du hast es geschafft und es hört sich gut an was du so in deinen Tagebuch schreibst , hast du dich an irgend eine Regel gehalten z.b punkte zählen oder abends keine kohlenhydrahte ?
Re: Wie soll ich starten mit abnehmen zuviel info macht wenig hoffnung [Beitrag #493125 ist eine Antwort auf Beitrag #493119] So, 18 September 2011 14:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

z.b punkte zählen

Nö, ich hab nur im Nährwertrechner immer mal wieder typische Tage nachgerechnet um ein Gefühl für die Größenordnungen zu bekommen

Zitat:

abends keine kohlenhydrahte ?

Eher viele Wink Ist aber keine Regel, ich esse auch mal relativ wenig


Nein ich halte mich an keine bestimmten Regeln. Ich hab "einfach" versucht mein Essen immer Stück zu verbessern.
So das es ingesamt gesünder und energiearmer ist, aber so das es mir trotzdem sehr gut schmeckt.
Ich habe an die Sachen angeknüpft die ich eigentlich schon immer gerne gegessen hab, ich mir aber nie die Zeit dazu genommen hatte.
Bei mir war das z.b. Gemüse und Fisch. Und dann hab ich mehr asiatisch gekocht, eben auch mit viel Gemüse.
Aber da muss jeder das finden was zu ihm passt


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wie soll ich starten mit abnehmen zuviel info macht wenig hoffnung [Beitrag #493167 ist eine Antwort auf Beitrag #493119] Mo, 19 September 2011 06:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
ich denke das wichtigste ist zuersteinmal zu begreifen wieso man so aussieht wie man es momentan tut.
erst wenn man wirklich verstanden hat, das übergewicht meistens eben nicht wegen krankheit entsteht sondern, weil wir zu faul waren und zuviel gegessen haben..

wenn man das akkzeptiert ist schonmal der erste schritt getan.

danach sollte man seinen typischen Ess-tag analysieren.
Dabei wird man feststellen, dass man oft zu viel, zu oft zwischendurch und dann meist auch viel zu viel zucker in sich reinstopft.

hat man verstanden, was an der eigenen ernährung "ungesund" ist, dann ist schonmal schritt 2 geschaft.

als schritt 3 sollte man einen sport finden der einem so viel spaß macht, dass man es kaum erwarten kann ihn erneut zu machen.
vereine bieten sich da besonders an ...

naja und der größte und wichtigste part isst dann die ernährung dauerhaft umzustellen. aber eigentlich ist das gar nicht so schwer wie man immer denkt.
die DGE gibt entsprechende empfehlungen herraus.
wenn man den anteil von gemüse und magerem fleisch nur um 30% steigert erzielt man schon riesige erfolge.
einfach etwas herumexperimentieren welche dinge einem schmecken.
ganz schnell werden lieblingsgerichte wie pommes mit mayo etc. ersetzt durch: hähnchenfleisch mit sauerkraut (oder was weiß ich)
aber man muss halt etwas herumprobieren. aber gerade das macht doch spaß Wink

ich persönlich habe festgestellt, dass wenn man einige wochen auf süsigkeiten und generell alles süße verzichtet,man danach gar nicht mehr so süßes mag.
viele der getränke die ich führer gern getrunken hab, mittlerweile einfach nur noch ekelhaft süß empfinde.

da ich atkins mache (machen muss) (also keine kohlenhydrate) hab ich mitlerweile auch keinen heißhunger auf süßes mehr.
wenn ich mal etwas süßes esse, dann ist das oft viiiieeelll zu süß...

also man gewöhnt sich an alles ^^

ach ja das verhälntniss für eine diätische lebensweise liegt angeblich bei 30% sport zu 70% ernährung...

viel erfolg!


Re: Wie soll ich starten mit abnehmen zuviel info macht wenig hoffnung [Beitrag #493169 ist eine Antwort auf Beitrag #493167] Mo, 19 September 2011 06:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
*würg*
Apfelessig- da könnte ich auch den ganzen Tag nixmehr essen, hätte aber nach 2 Wochen mit Sicherheit ein Magengeschwür Laughing

Nein, mal Ernsthaft - wie balbC schon sagt: Darüber nachdenken warum so dick wurde - Und zwar ohne sich selbst zu belügen!!!
Die Ernährung dementsprechend umstellen und einen Sport finden, der gut in den Alltag integrierbar ist und nicht jedesmal so viel Überwindung kostet als würde man sich einen Zehennagel ziehen müssen Rolling Eyes .
Soll heißen: Wenn du absolut nicht Laufen gehn willst, dann solltest du einfach was finden was dir weniger Leid bereitet. Aller Anfang ist schwer, aber du wirst sehn es wird leichter!!
Wink
LG Eva


Re: Wie soll ich starten mit abnehmen zuviel info macht wenig hoffnung [Beitrag #493177 ist eine Antwort auf Beitrag #493119] Mo, 19 September 2011 07:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
ja mit de apfelessig variante würde ich sicher auch schneller abnehmen als ich hosen anprobieren könnte....
mir wird schon vom geruch über... das dann noch auf nüchternen magen tringen *brech*

dann lieber einen leckeren tee oder kaffee Smile


Re: Wie soll ich starten mit abnehmen zuviel info macht wenig hoffnung [Beitrag #493178 ist eine Antwort auf Beitrag #493177] Mo, 19 September 2011 07:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
balbC schrieb am Mo, 19 September 2011 07:17

dann lieber einen leckeren tee oder kaffee Smile


Da bin ich auch dabei Very Happy


Re: Wie soll ich starten mit abnehmen zuviel info macht wenig hoffnung [Beitrag #493456 ist eine Antwort auf Beitrag #493167] Di, 20 September 2011 17:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
tobias 07 ist gerade offline  tobias 07
Beiträge: 4
Registriert: September 2011
Junior Member
Danke für deine Antwort ich glaube jeder hat hier seine eigene weise gefunden Abzunehmen und ich muss meine auch finden werde eine weight watchers diat mit kohlehydratarmen nachmittag abend versuchen also morgens bis mittags kalorienarm ernähren und nachmittags möglich wenig kh zu mir nehmen mal sehen
Vorheriges Thema: BMI- die sinnloseste Erfindung seit es Übergewicht gibt
Nächstes Thema: Macht das sinn
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Apr 26 00:02:42 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02488 Sekunden