Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Hautprobleme/Pickel
Hautprobleme/Pickel [Beitrag #496413] Mi, 19 Oktober 2011 06:54 Zum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Hallo,

mich plagen eigentlich seit frühester Pubertät immer wieder starke Pickelschübe!
Sie sind immer da, aber vor der Periode wirds immer ganz schlimm! Sad

ich war de öfteren schon beim Hautarzt aber keine Salbe, kein Pülverchen hat geholfen, im Gegenteil - ich hatte Hautreizungen bis zum Teil über meine Schmerzgrenze! - natürlich daraufhin wieder zum Hautazrt, was anderes probiert usw...

Im Winter wirds halt jetzt auch noch ganz schlimm, weil ich eine extreme Mischhaut hab. Während meine Nase im Fett davonschwimmt, trocknet meine Stirn und mein Kinn total aus und die Haut wird rissig. So unterschiedlich sind dann eben auch die Pickel.

Ich hab gestern mal versucht herauszufinden ob Hefe zB wirklich hilft, weil ich hier aus Urzeiten noch ein paar Hefekapseln gefunden hab. Aber da scheiden sich auch die Geister.
Roya meinte mal, ich soll mir ne Aloe Pflanze zulegen und diese dann beschneiden (hab ich bis jetzt noch nicht gemacht). Hat noch jemand von euch damit Erfahrung?
Vielleicht habt ihr eine Idee oder einen Tipp aus eigener Erfahrung?

Auf keinen Fall will ich irgendwelche harten Medis oder Antibiotika nehmen!!

Ich bedank mich mal im Vorfeld Wink


Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #496426 ist eine Antwort auf Beitrag #496413] Mi, 19 Oktober 2011 07:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
uezegei ist gerade offline  uezegei
Beiträge: 26
Registriert: März 2009
Ort: Bayern
Junior Member
Hallo,

ich kann da nicht wirklich mitreden, da ich zwar auch Hautunreinheiten habe/hatte, die ich ganz gut mit salicylhaltiger Wasch- und Hautcreme in den Griff bekam (gibt es z.B. von Garnier oder auch L'Oreal), aber keine Ahnung, ob Dir das etwas bringen würde.

Bevor ich aber täglich so eine arme Aloe-Vera-Pflanze verstümmeln würde Laughing : schaue doch mal nach Aloe-Vera-Gel. Ich habe das mal auf den Kanaren gekauft und verwendet. Es kühlt und ist auch bei Sonnenbrand sehr hilfreich. Das ist aber auch hier erhältlich, auch als Feuchtigkeitsgel.



http://www.diaetticker.de/T_a68df3ebc3960d5dcbf86c55b3ba5c34.png
Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #496548 ist eine Antwort auf Beitrag #496426] Mi, 19 Oktober 2011 16:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
huhu,
ich hab sogar ein Aloe Vera Gel daheim, aber das is so ne komische Konsistenz die irgendwie klebrig ist. Zum einschmieren find ich das ein bisschen komisch, aber ich werds mal probieren.

Hefe vertrag ich anscheinend nicht so, hab gestern einen halben Würfel in Milch verrührt und getrunken. War total eklig und ich hab schon den ganzen Tag Magenprobleme Rolling Eyes


Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #496833 ist eine Antwort auf Beitrag #496413] Sa, 22 Oktober 2011 17:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Huhu,
ich würds mit der Pflanze probieren. Ich hab hier eine stehen und bei Bedarf wird die inefach verstümmelt. Der AloeVera-Saft ist aber auch klebrig, leicht grünlich, das darf dich nicht verunsichern. Hilft bei jeglichen Hauptrproblemen.
AloeVera-Gel kann man sicher auch benutzen, aber da muß es definitiv mind. 99%iges sein, sonst kannste das in die Tonne kicken.
Ist auch sehr teuer, da lohnt die Pflanze. Ich hab damals für meine im Blumenladen 20€ inkl. Übertopf bezahlt. Die hält seit Jahren. Fürs Gel hab ich in der Apo 19€ für 50ml bezahlt. Und der reine Pflanzensaft ist trotzdem immernoch besser.
Wenns arg entzündet ist, würd ich dennoch zum Hautarzt gehen. Eskann sein, dass du erstmal um Antibiotikasalben nicht herum kommst.


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy

[Aktualisiert am: Sa, 22 Oktober 2011 17:16]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #496834 ist eine Antwort auf Beitrag #496413] Sa, 22 Oktober 2011 17:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Achso, noch was: du hast reine Hefe getrunken? Da würd mein Magen auch rebellieren. Ich halte das für keine gute Idee. Wenn du es austesten magst, kauf dir Hefe/Biotin-Kapseln in der Drogerie.

************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #517460 ist eine Antwort auf Beitrag #496413] Mi, 04 Juli 2012 11:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
bei mir kommen auch ab und an schübe von pickeln. nicht im gesicht sondern am körper. meine hautärztin meinte, manche menschen neigen einfach dazu und wollte mir kein mittel nennen oder verschreiben. aber die pickel stören mein körpergefühl doch sehr. hat da eine einen tipp?
Aw: Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #546676 ist eine Antwort auf Beitrag #517460] Mi, 20 November 2013 20:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Monica ist gerade offline  Monica
Beiträge: 2
Registriert: November 2013
Ort: Berlin
Junior Member
ich empfehle acnezine und nonacne gegen pickel- sidn die besten auf dem markt
Aw: Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #546765 ist eine Antwort auf Beitrag #546676] Mo, 25 November 2013 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Butterblumee ist gerade offline  Butterblumee
Beiträge: 71
Registriert: Oktober 2013
Ort: Dresden
Member
Ich bin ja nun 31 und in meiner Jugend hatte ich nie mit Pickeln zu tun, ich kannte das Problem überhaupt nicht. Jetzt seit meiner Ernährungsumstellung sehe ich aus wie ein Streußelkuchen... ich habe ebenfalls Mischhaut. Eine Aloe Vera Pflanze hab ich auch Zuhause und schneide immer Scheibenweise ab und lege es mir auf's Gesicht oder schneide ein ganzes Blatt ab, kratze das Gel raus und verteile das auf den Pickeln. Das nimmt die Hautentzündung weg.

Liebe Grüße, Griseldis

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/127604/.png

[Aktualisiert am: Mo, 25 November 2013 00:44]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #546832 ist eine Antwort auf Beitrag #546765] Do, 28 November 2013 12:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Ich hab mittlerweile auch eine Aloe Vera Pflanze daheim! Jetzt muss ich sie nurnoch öfter verwenden Very Happy
Meistens tu ichs nämlich erst wenns wirklich schlimm wird, aber da hilfts Smile


Aw: Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #546921 ist eine Antwort auf Beitrag #546832] Mi, 04 Dezember 2013 16:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
EasyIris ist gerade offline  EasyIris
Beiträge: 20
Registriert: November 2013
Ort: Berlin
Junior Member
Aloe Vera kann wirklich helfen, aber ich denke das muss auch jeder selbst austesten. Wenn mich diese fiesen großen Pickel stören, die weder richtig rauskommen noch gehen, dann kann ich meistens nicht viel dagegen tun, außer warten. Um den Prozess zu beschleunigen, habe ich mir aus der Apotheke Ilon Abzess gekauft. Diese Salbe (auf pflanzlicher Basis) hilft dabei die Pickel zu öffnen - immerhin besser, als selbst daran rum zu drücken.

Lieber verrückt das Leben geniessen als sich normal langweilen
Aw: Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #549736 ist eine Antwort auf Beitrag #546921] Mo, 17 Februar 2014 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
FrankyT ist gerade offline  FrankyT
Beiträge: 7
Registriert: Oktober 2012
Junior Member
Du hast geschrieben, dass deine Pickelschübe vor deiner Periode immer am schlimmsten sind. Nimmst du denn die Pille? Da gibt's ja auch diverse Hautpillen, die das Hautbild verbessern. Wenn du wirklich schon alles Mögliche ausprobiert hast, würde ich mal auf Ursachenforschung gehen. Woher kommen diese Pickel? Gründe dafür können z. B. Stress oder eine schlechte Ernährung sein (viel Schokolade und anderer Süßkram). Aber auch Erkrankungen und Medikamente können das Hautbild verschlechtern. Versuch dem mal auf den Grund zu gehen, vielleicht wirst du sie ja los, wenn du die Ursache abstellen bzw. beseitigen kannst.
Aw: Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #569765 ist eine Antwort auf Beitrag #549736] Do, 17 September 2015 18:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lunafenya ist gerade offline  Lunafenya
Beiträge: 20
Registriert: September 2015
Ort: Neumünster
Junior Member
Hauptprobleme und kleine Pickel kommen oft durch ungesunden Zucker. Wenn man etwas mehr auf Zucker verzichten würde, dann sieht die Haut einfach gesünder aus. Viel trinken ist ebenfalls sehr wichtig

Humor ist einfach eine komische Art, ernst zu sein.

Sir Peter Ustinov
Aw: Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #570588 ist eine Antwort auf Beitrag #569765] Di, 20 Oktober 2015 11:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andy1 ist gerade offline  Andy1
Beiträge: 7
Registriert: September 2015
Junior Member
Habe auch gehört, dass Zink sehr gut sein soll. DA gibts ja auch verschiedene kapseln für Haut und Haar in der Drogerie. Viel trinken und sport sind ebenfalls gut für eine reine gesunde haut Smile
Aw: Re: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #574114 ist eine Antwort auf Beitrag #570588] Fr, 08 April 2016 03:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eckbert ist gerade offline  Eckbert
Beiträge: 23
Registriert: Januar 2015
Ort: Weimar
Junior Member
Bei einer Freundin hat Silberwasser - kolloidales Silber - geholfen. Zweimal am Tag das Gesicht damit besprüht und nach 2 Monaten war sie pickelfrei. Probier es mal aus, dieses Silberwasser ist nicht sehr teuer.
Aw: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #584688 ist eine Antwort auf Beitrag #496413] Di, 05 September 2017 20:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nico95 ist gerade offline  Nico95
Beiträge: 24
Registriert: September 2017
Ort: Mettingen
Junior Member
Hallo Evchen,

Das Problem mit Pickelschüben kenn ich nur zu gut, kaum haste was verkehrtes gegessen und schon begrüßen einen am nächsten Tag die unerwünschten Mitesser. Es hat bei mir lange gedauert bis ich dieses Problem im Griff hatte, doch ich hab mit einer kleinen Ernährungsumstellung hinbekommen die Mitesser endlich loszuwerden.

Ps.: Bierhefe ist schonmal ein guter Anfang.

Hier ein paar Tipp's so habe ich es geschafft, dass Problem weitesgehend in den Griff zu bekommen:

- Mach einen Bogen um industriefette, diese werden meist sehr stark verarbeitet und unser Körper kann diese nicht richtig nutzen. In den meisten Fällen werden bei der Fetthärtung, die Fette verändert und führen so zu entzündungen in der Haut. ( Ich habe eine Ausbildung in diesen Bereich gemacht und was mit den Fetten dort passiert, hat nichts mehr mit gesund zu tun. Mad

- Wenn du die Gelegenheit hast, nimm ein kleines Sonnnenbad. Das Vitamin D, welches von der Haut produziert wird, wirkt stark entzündungshemmend und hält so Pickelschübe. Mein persönlicher Tipp, wenn du in einem Sport angemeldet bist und die Gelegenheit hast das Solarium zu nutzen, dann nutze es. Anfangs war ich auch sehr skeptisch was dies betrifft doch ich dachte mir probieren geht über studieren, also hab ich mich 2 mal die Woche jeweils 10 Minuten unter die Sonnenbank gelegt und es hat mir geholfen, die Pickel wurden weniger und ich hab noch 1 kg Fett verloren. Wink. Ich kann es einfach nur jedem raten der Probleme mit Pickel hat, dass mal auszuprobieren.

- Wenn das Problem akut wird kannst du am besten ein Dampfbad nehmen, sprich heißes Wasser in eine Schüssel und Handtuch über den Kopf. Das sorgt dafür das die Poren sich öffnen und die Pickel schneller kleiner werden und sich weniger Entzündungen unter der Haut bilden. Für heiß duschen gilt dasselbe Wink

- meide extrem Zuckerhaltige Lebensmittel, durch den hohen Zuckeranteil verändert sich die Darmflora, dass sorgt dafür das der Anteil an Zucker vergärenden Bakterien überhand nimmt. Embarassed .Als Resultat wird dadurch die Bildung von Pickeln bzw. Akne gefördert.

Ich hoffe meine Tipps helfen dir weiter Smile

Ps.: Schaue dir den Vortrag "Vitamin D in der Überflussgesellschaft" von Prof. Dr.med Spitz, der hat mir mit meinem Problem auf jeden Fall um einiges weitergeholfen. Wink

Aw: Hautprobleme/Pickel [Beitrag #588940 ist eine Antwort auf Beitrag #584688] Sa, 31 März 2018 19:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nektar ist gerade offline  Nektar
Beiträge: 25
Registriert: Mai 2016
Ort: Wien
Junior Member
Bei wirklich aktuen Sachen bietet es sich auch immer an, dass man auch mal eine Heilerde Packung macht, damit sich die Haut etwas beruhigt, das hilft auch immer meiner erfahrung nach. Das zieht einfach durch die vielen Mineralstoffe auch mal die Reizungen raus und man fühlt sich besser und wenn an das öfter anwednet, dann gehen auch die Pickel zurück.
Vorheriges Thema: Sport mit Erkältung!?
Nächstes Thema: laktoseintollerant?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Sep 16 08:06:44 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02692 Sekunden