Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Echte Gewichtszunahme?!
Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499475] Mo, 28 November 2011 11:27 Zum nächsten Beitrag gehen
Arwen2782 ist gerade offline  Arwen2782
Beiträge: 54
Registriert: Juli 2007
Member
Hallo Ihr!

Ich habe mal ne Frage:
Woran erkennt man eine "echte" Gewichtszunahme?

Also bei mir ist es so, ich halte z. B. 2 Wochen Diät, oder was heißt Diät, ich schaue, dass ich am Tag ca. 1600-1700 kcal zu mir nehme und ca. 2 x die Woche Sport mache.
So halte ich meine 65 Kilo.
Lege ich am WE mal einen Schlemmertag ein, also schönes Frühstück, Mittag, etwas Kuchen und ein schönes Abendessen, hab ich im Schnitt immer ca. 2 Kilo mehr...
Viele sagen jetzt, ja ist klar, ist Inhalt usw... aber ich muss dann fast wieder 2 Wochen eisern sein, damit das Gewicht wieder weg ist? Ist das normal??????? Sad

Für Tipps bin ich dankbar!
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499531 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Mo, 28 November 2011 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Hallo,
ich war lange aus dem Forum und kenne Deine Daten nicht. Bei mir, noch jenseits von BMI 30, sind Schwankungen von 1 bis 2 kg durchaus normal, auch von Tag zu Tag. Aber sowohl nach oben als auch (manchmal) nach unten. Oft kann ich das auf Besonderheiten in den Mahlzeiten zurückführen. Nach salzreichem Kantinenessen geht es oft nach oben, ein Abend mit 2 l Bier (ohne extra Essen) führt wohl als Spülung kurzfristig nach unten.
Wenn solche Schlemmtage bei Dir zwei Wochen dauern, könnte das z.B. daran liegen, dass Du näher am Normalgewicht oder sogar darunter liegst? Dann ist es sicherlich wesentlich schwerer, aber wenn es nur an 1 Tag liegt, kennst Du ja die Daten der anderen Tage und musst dich auf deine langfristige Erfahrung verlassen.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499543 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Di, 29 November 2011 07:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Arwen2782 ist gerade offline  Arwen2782
Beiträge: 54
Registriert: Juli 2007
Member
Danke Hardy für deine Antwort.
Also ich bin 1,75 groß und wiege eben so, wenn ich dran bleibe 65, aber wie gesagt nach 1 Tag schlemmen oft dann gleich 67 und das muss ich dann wieder mühsam runter bekommen :-/
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499575 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Di, 29 November 2011 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Arwen2782 ist gerade offline  Arwen2782
Beiträge: 54
Registriert: Juli 2007
Member
Sonst keine Antworten mehr?
Schade Sad
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499576 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Di, 29 November 2011 16:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
lass einfach den kuchen weg Laughing

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499586 ist eine Antwort auf Beitrag #499576] Di, 29 November 2011 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Die Frage ist halt auch, was bedeutet ein 'schöne Frühstück' (in Kalorien, und reines Gewicht des Essens) usw... du musst halt bedenken, das das ja nicht sofort am nächsten Tag ausgeschieden wird.
Man stopfts ja nicht oben rein und unten fallts raus! Rolling Eyes


Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499706 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Do, 01 Dezember 2011 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Arwen2782 ist gerade offline  Arwen2782
Beiträge: 54
Registriert: Juli 2007
Member
Ja schade eigentlich, dass net alles was oben reingeht unten wieder rausfällt und der Körper sich nur das holt, was er wirklich braucht *träum* - Wäre ja zu schön Laughing
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499707 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Do, 01 Dezember 2011 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20669
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Körper sich nur das holt, was er wirklich braucht *träum* - Wäre ja zu schön

Bei dir ist das ja so, zumidnst aus Sicht deines Körpers Wink Bei deinem Gewicht sind kaum Reserven vorhanden um Krisenhafte Situationen zu überleben. Da muss unbedingt was gebunkert werden.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499716 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Do, 01 Dezember 2011 18:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
weiß ja nicht, wie groß sie ist... Rolling Eyes

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499727 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Do, 01 Dezember 2011 20:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20669
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Also ich bin 1,75 groß


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499761 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Fr, 02 Dezember 2011 09:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ach da =)

die kcal sind für die größe mE zu wenig und das gewicht ist grenzwertig.


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499763 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Fr, 02 Dezember 2011 09:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20669
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das Gewicht geht noch so, aber es ist sicher kein Gewicht das ein Körper von sich aus anstrebt

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499764 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Fr, 02 Dezember 2011 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
mein BMI ist 24, das find ich schon grenzwertig ^^

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499765 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Fr, 02 Dezember 2011 09:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20669
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Dein KFA ist grenzwertig Wink Aber das dein Hobby. Marathon laufen ist auch keine Gesundheitsport. So sind sie halt Wink

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499808 ist eine Antwort auf Beitrag #499763] Sa, 03 Dezember 2011 13:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
liofaria ist gerade offline  liofaria
Beiträge: 370
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
osso schrieb am Fr, 02 Dezember 2011 09:52

Das Gewicht geht noch so, aber es ist sicher kein Gewicht das ein Körper von sich aus anstrebt


Lieber Osso und alle anderen,

was für ein Gewicht strebt so'n Körper denn "von sich aus an"?
Sicher ist das auch individuell, aber gibts Richtwerte? Oder ist es da, wo das Abnehmen trotz Bewegung und entsprechender Ernährung langsam und mühselig wird?

Und, die Frage stelle ich mir dann persönlich, eigentlich ist es doch absurd, "sich" und seinen Körper dann so zu trennen - den Körper überlisten zu wollen, oder bewußt dagegen anzuarbeiten. Und dabei meine ich nicht das Anarbeiten gegen eine gewisse Trägheit beim Sport und das Erhöhen von Trainingsreizen...

Mich interessiert das, mir geht es ähnlich wie Arwen, bin 2 Zentimeter kleiner und dödel auch immer so bei 63,64 Kilo rum. Möchte aber lieber 61,60 Kilo wiegen. Ich mache relativ viel Sport, laufe 3 mal die Woche je 12-15 km, fahre Fahrrad, etc. Aber Gewichtsreduzierung scheint schwierig, auch wenn ich mich gesund ernähre (finde ich jedenfalls).

Die 60 Kilo hab ich mal gewogen, nach extremem Liebeskummer. Dann wäre das vielleicht die Maßnahme der Wahl, aber ob es das wert ist...Das ist überhaupt eine ziemlich wichtige Frage: Ist es das wert? Sind es 3 Kilo wert, daß ich dauernd aufpassen muß, was ich esse, daß ich ständig das Abnehmen im Kopf habe - oder will ich lieber ein entspanntes fröhliches Leben mit gesundem Gewicht und einem leistungsfähigen Körper...wenn ich das so lese, scheint es mir bescheuert, mich für die erste Variante zu entscheiden...achja.

Liebe Grüße

Lio
Re: Echte Gewichtszunahme?! [Beitrag #499811 ist eine Antwort auf Beitrag #499475] Sa, 03 Dezember 2011 16:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20669
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

was für ein Gewicht strebt so'n Körper denn "von sich aus an"?

Das weiss ich nicht so genau. Nur denke ich mal das das Gewicht nach unten normalerweise gut abgesichert ist


Zitat:

Sicher ist das auch individuell, aber gibts Richtwerte? Oder ist es da, wo das Abnehmen trotz Bewegung und entsprechender Ernährung langsam und mühselig wird?

Es wird sicher individuell verschieden sein und auch von den jeweiligen Lebensumständen abhängen.
Bei mir ist es z.b. so das ich 78-80kg mit Sport und vernüftiger Ernährung gut halten kann, ohne das ich mir großartig Gedanken machen muss wie viel ich esse, Unter 76kg (BMI 22,7) komme ich praktisch nicht oder nur extrem kurzfristig und dann auch nur mit genauer Planung was ich esse.
Was zu deiner zu recht gestellten Frage führt:
Zitat:

Ist es das wert? Sind es 3 Kilo wert, daß ich dauernd aufpassen muß, was ich esse, daß ich ständig das Abnehmen im Kopf habe -


..
Zitat:

...wenn ich das so lese, scheint es mir bescheuert, mich für die erste Variante zu entscheiden...achja.

Wenn du mit 2-3 kg ein Gewicht hast das du locker halten kannst ist das sicher eine sinnvolle Variante. Man will sich ja nicht sein ganzes Leben nur mit seinem Gewicht geschäftigen.-


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Bitte um Teilnahme an Online-Fragebogen zum Thema Übergewicht bei 16-21 Jährigen
Nächstes Thema: Habt ihr Erfahrung mit Atkins?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Aug 20 16:28:27 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01938 Sekunden