Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Süßigkeiten ohne Kalorien
Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504349] Mo, 30 Januar 2012 20:29 Zum nächsten Beitrag gehen
Elli_2 ist gerade offline  Elli_2
Beiträge: 1361
Registriert: Mai 2011
Ort: Morbach
Senior Member

... so der Slogan heute in Punkt12 in RTL.

Das hab ich natürlich nicht verpassen wollen und hab agribisch aufgepasst.

Der Beitrag kam von der Süßigkeitenmesse und klang echt interessant. Wobei ich sagen muss ohne Kalorien stimmt nicht, es sind lediglich Kalorienreduzierte Süßigkeiten. Und zwar wurde bei einigen Schokoladen das Zucker ersetzt durch ein pflanzliches Pulver namens Stevia. Es ist zigmal süßer als Zucker und hat keine Kalorien. Die Tester schmeckten keinen Unterschied.
Dann wurden viele Produkte mit Gemüse angeboten. Gemüsechips (wobei fritiert is fritiert und Kartoffeln gehören doch auch zum Gemüse) und viele Riegel z.B. aus Steckrübe oder Aloe Vera.

Also ich bin dabei wenn das Zeuch auf den Markt kommt wird auf jeden Fall probiert, auch wenns nicht Kalorienfrei ist sondern "nur" Kalorienreduziert!



Man kann auch ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht. *Heinz Rühmann*

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/100643/.png



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/w7QbcIf/weight.png



U75: erreicht am 03. Juni 2011
U70: erreicht am 19. Juli 2011
U65: erreicht am 10. September 2011 /
U60: erreicht am 12. Januar 2012 (zum X. mal!)

Mein Kochbuch
Mein Tagebuch
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504381 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Di, 31 Januar 2012 08:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Also ich muss gestehn, dass ich diesem Stevia-Zeug immer noch sehr kritisch gegenüberstehe. Ich fands einfach suspekt, dass sich viele Leute das in der Drogerie als Badezusatz gekauft haben, weils noch keine Marktfreigabe gibt.
Und da dachte ich mir nur: Es wird doch nen Grund geben warum das eben keine (oder noch keine) Marktfreigabe hat und ich mir sicher keinen Badezusatz in meinen Kaffee leer Rolling Eyes

Aber dieses Jahr solls ja soweit sein mit der Zulassung oder?

Skeptisch bin ich immer noch...


Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504389 ist eine Antwort auf Beitrag #504381] Di, 31 Januar 2012 09:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Eva, Stevia ist seit 2.12. 2011 in Österreich als Süßungsmittel zugelassen.


Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504410 ist eine Antwort auf Beitrag #504389] Di, 31 Januar 2012 10:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Laufmeter schrieb am Di, 31 Januar 2012 09:09

Eva, Stevia ist seit 2.12. 2011 in Österreich als Süßungsmittel zugelassen.


Achso, ich dachte dass es erst 2012 Spruchreif ist...
Naja, symphatisch isses mir trotzdem nicht Rolling Eyes


Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504412 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Di, 31 Januar 2012 10:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Also ich weiß, dass es in der Schweiz wohl schon seit Jahren als Süßungsmittel zugelassen ist.
Und nachdem das ja definitiv eine Pflanze und nix künstlich hergestelltes ist, find ich das jetzt gerade nicht soooo unsymphatisch.
Und Badezusatz und Lebensmittel ist für mich nicht unbedingt ein Wiederspruch. Ich schütte mir nämlich hin und wieder auch Milch und Honig in die Badewanne Wink


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504417 ist eine Antwort auf Beitrag #504412] Di, 31 Januar 2012 10:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Naja, Tollkirschen und Fliegenpilze sind auch naürlich und einige Leute wissen auch viel damit anzufangen.
Begeisterung überkommt mich deswegen trotzdem nicht.

Ich bin bei sowas immer nur ein bissl vorsichtig, weil ja keiner weiß wie sich sowas in Langzeitstudien dann vielleicht doch auf irgendwas auswirkt.
Aber ich bin kein Wissenschaftler, ich hab davon wenig Ahnung... Rolling Eyes


Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504427 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Di, 31 Januar 2012 10:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Na ich geh doch mal stark davon aus, dass die vor der Freigabe durchaus überprüft haben, ob das Zeug giftig ist Rolling Eyes

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504467 ist eine Antwort auf Beitrag #504427] Di, 31 Januar 2012 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Na das hoffe ich doch auch Surprised

Allerdings stellt sich für mich die Frage ob da auch Langzeitstudien an Lebenwesen durchgeführt wurden. Wer sagt mir denn dass sich nach 20 jahren vielleicht meine Nieren oder so von dem zeug zersetzt Rolling Eyes


Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504470 ist eine Antwort auf Beitrag #504467] Di, 31 Januar 2012 13:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Skorpine ist gerade offline  Skorpine
Beiträge: 3275
Registriert: April 2010
Ort: Raum Nürnberg
Senior Member
Also diese Grundsatzfrage könnte man sich natürlich bei allem stellen, was man sich so hinter die Kiemen schiebt.

Ich denk da grad auch an die Obstspritzerei oder andere Zusätze, die in den Lebensmitteln zu finden sind. Wie bei allen anderen Dingen wird es wahrscheinlich auch hier die Dosis machen.

Für mich hört sich das erst mal gar nicht so dramatisch an. Auch, wenn ich vielleicht nicht unbedingt gleich mit erster Welle auf diesen Zug aufspringen werde. Aber ich denke, über kurz oder lang, kommt man gar nicht mehr drum herum. Also ich steh dem Ganzen auch relativ offen gegenüber. Bin schon gespannt, wie das Zeugs schmeckt und ob es eine wirkliche Alterntive ist. Einfach mal ausprobieren.



Ausgangsgewicht: 147 kg (Höchststand im Jahr 2005)
Mein Zielgewicht: 80 kg (irgendwann Wink)

* Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemanden überholt werden. (Marlon Brando)
* Fange nie an aufzuhören und höre nie auf anzufangen.


*Mein Tagebuch * Meine Bilder * Mein Sporttagebuch
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504472 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Di, 31 Januar 2012 13:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Ein Kollege von meinem Freund hat das Zeug mal aus dem Urlaub mitgebracht und das musste man natürlich gleich ausprobieren.
Mein Freund fand, dass der Kaffee bitter geschmeckt hat.
Später haben wir uns dann mal ein bisschen schlau gemacht und da stand dann wirklich, dass es für manche bitter schmeckt, wenn man zuviel davon in Kaffee tut Laughing


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504481 ist eine Antwort auf Beitrag #504472] Di, 31 Januar 2012 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Also so weit ich das verstanden hab gibts sowieso keine generlle Zulassung in der EU von Stevia. Da aufgrund irgendwelcher Berechnungen nur ein gewissen Maximalmaß an Stevia Lebenslang bedenklos zu sich genommen werden soll/kann/darf.
Und deswegen werden nur Kaugummi, Limonaden usw damit gesüßt werden...


Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504482 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Di, 31 Januar 2012 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elli_2 ist gerade offline  Elli_2
Beiträge: 1361
Registriert: Mai 2011
Ort: Morbach
Senior Member

Ich muss schmunzeln, wusste ich nämlich nicht das Stevia auch ein Badezusatz ist. Dann die Aussage die ich hier gelesen hab "Ich schütte mir hin und wieder auch Honig und Milch ins Badewasser" hat mich zum Schmunzeln gebracht, denn ich mache mir mein Peeling aus Kaffeesatz, Olivenöl und Honig auch selbst. Laughing Und es ist das beste Peeling das ich kenne.
Ich habe vor dem Beitrag in RTL noch nie was von Stevia gehört, fands daher sehr interessant und ich hoffe doch das von der Süßigkeitenmesse tatsächlich auch ein paar Produkte in den Supermärkten landet. Bin nämlich irre neugierig auf das Zeuch!
Wie es mit Langzeitstudien ausschaut, gute Frage ... nun, ich denke nicht das es so schädlich ist wie Zigaretten oder Alkolhol wenn mans denn in Maßen geniesst. http://board.satportal.to/images/smilies/nachdenklich.gif


Man kann auch ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht. *Heinz Rühmann*

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/100643/.png



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/w7QbcIf/weight.png



U75: erreicht am 03. Juni 2011
U70: erreicht am 19. Juli 2011
U65: erreicht am 10. September 2011 /
U60: erreicht am 12. Januar 2012 (zum X. mal!)

Mein Kochbuch
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Di, 31 Januar 2012 13:57]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504483 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Di, 31 Januar 2012 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
das beste Peeling, dass ich keinee ist aus grobem Meersalz und Olivenöl Wink

Aber das ist hier gerade doch ein bisschen Offtopic


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504489 ist eine Antwort auf Beitrag #504483] Di, 31 Januar 2012 15:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elli_2 ist gerade offline  Elli_2
Beiträge: 1361
Registriert: Mai 2011
Ort: Morbach
Senior Member

Martina83 schrieb am Di, 31 Januar 2012 14:07



Aber das ist hier gerade doch ein bisschen Offtopic


stümmt Laughing


Man kann auch ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht. *Heinz Rühmann*

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/100643/.png



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/w7QbcIf/weight.png



U75: erreicht am 03. Juni 2011
U70: erreicht am 19. Juli 2011
U65: erreicht am 10. September 2011 /
U60: erreicht am 12. Januar 2012 (zum X. mal!)

Mein Kochbuch
Mein Tagebuch
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504492 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Di, 31 Januar 2012 17:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20814
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich glaub das Problem wird eher der Geschmack sein. Natürlich soll das Zeug nciht so gut schmecken,. manche sagen metallisch.
Aber die Nahrungsmittelindustire bereitet Stevia ja chemisch auf, damit es dann besser schmeckt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504567 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Mi, 01 Februar 2012 12:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
ich stehe solchen "Neuheiten" mittlerweile auch kritisch gegenüber. Stichwort Aspartam....das war ja auch DER hochgelobte Zuckerersatz und findet sich in allem von Softdink bis was weiß ich was. Nun steht es in dringendem Verdacht krebseregend zu sein. Rolling Eyes
Ich benutze daher zum süßen schlicht und ergreifend ZUCKER und Honig, wenn es denn wirklich Süße braucht. Ansonsten öfter mal süße weglassen...


Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)

[Aktualisiert am: Mi, 01 Februar 2012 12:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #504568 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Mi, 01 Februar 2012 12:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Was ich auch noch zum süßen empfehlen kann: Agaven-Dicksaft!!! Wink

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #505142 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Mi, 08 Februar 2012 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pinakristina ist gerade offline  pinakristina
Beiträge: 3
Registriert: Februar 2012
Junior Member
Also, Süssigkeiten ohne zucker geht nicht, sogar wenn das als Süssigkeit bezeichnet wird, ist es sehr ungesund, ich weiss nur eines deinen Körper und Magen zu belügen geht einafch nicht.
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #505591 ist eine Antwort auf Beitrag #504567] Di, 14 Februar 2012 09:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mollioma
Beiträge: 65
Registriert: Mai 2011
Member
Pinguin98 schrieb am Mi, 01 Februar 2012 12:40

ich stehe solchen "Neuheiten" mittlerweile auch kritisch gegenüber.

Ich auch.
Ich hatte letztes Jahr eine Steviapflanze und mir ab und zu ein Blättchen in meinen Früchtetee gemacht.Dafür war es gut.
Da war es aber noch Natur.
Wenn die Pflanze chemisch oder sonstwie aufbereitet wird um in Pulver oder Tablettenform vermarktet zu werden hat es nichts mehr mit Natur zu tun.Meine Meinung.
Jetzt wird aber bei jedem süßen Produkt mit der "natürlichen" Süße ohne Kalorien geworben werden.
Wenn es süß sein soll nehme ich auch Honig oder Zucker.


LG Mollioma

Essen soll Spaß machen und nicht dick
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #505775 ist eine Antwort auf Beitrag #505591] Do, 16 Februar 2012 14:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Zu allererst würd ich sowieso nicht glauben was RTL einem unter die Nase reibt!!!

Zweite Sache ist: wenn das alles tatsächlich so kalorienarm ist können wir uns ja nur noch damit vollstopfen. Bin absolut kein Fan von so Ersatzstoffen. Ich finde, da kann man lieber diszipliniert sein und sich "richtige" Süßigkeiten einteilen oder eben ganz weglassen und dafür Obst essen. Wink
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #505791 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Do, 16 Februar 2012 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
also ich stehe stevia positiv gegenüber, meine Mutter hat das mal mitgebracht und mir davon berichtet. Da es pflanzlich ist, gibt das für mich schon eine ganz gute Grundlage des Vertrauens. Dazu kommt, das es warscheinlich schon viel länger auf dem Mark wäre wenn die Zuckerlobby sich nicht dumm und dämlich am Zucker verdienen würden. 1000 mal süßer als Zucker und pflanzlich überlegt mal was für ein Schlag in die Magengegend das für die Zuckerlobby wäre, naja mit langzeitschäden bin ich mir auch gewiss das es nicht schädlicher als ansonsten andere Sachen auch ist. Das einzige was mir wieder etwas sorgen bereitet ist die Chemische Aufbereitung wegen des Geschmacks von Firmen. Das wird warscheinlich das ursprünglich so gute Stevia wieder in einen unverträglicheren Stoff machen.
Naja ich bin mal gespannt wie es weitergeht und mal sehen Wink
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #505831 ist eine Antwort auf Beitrag #505791] Fr, 17 Februar 2012 07:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Also nur weil die Grundidee des Ganzen mal pflanzlich war und 'nur' chemisch aufbereitet wurde, heißt es nicht das es jetzt 'gesünder' ist als anderer Süßstoff Rolling Eyes .

Hier ein Bericht über die 'Natürlichkeit' dieses Süßstoffes:
http://derstandard.at/1326249162789/Suessungsmittel-Stevia-d er-grosse-Bluff?seite=12

Hier ein paar Auszüge wer nicht alles lesen mag:

Zitat:

Das Süßkraut Stevia kommt nur chemisch extrahiert als E 960 in Nahrungsmittel - Dennoch verbreiten Hersteller den Mythos vom "natürlichen" Süßstoff


Zitat:

Der deutsche Publizist und Ernährungsfachmann Sven-David Müller bezeichnet den Hype um Stevia gar als großen Bluff der Nahrungsmittelindustrie. Sein Hauptkritikpunkt: In der EU-Verordnung 1131/2011 werden Steviolglycoside zugelassen, die mit chemischen Verfahren aus den Blättern der Stevia-Pflanze extrahiert werden und bis auf die Süßkraft wenig von ihrem pflanzlichen Ursprung behalten. "Es ist bedauerlich, dass der Verbraucher jetzt mit der Zulassung von Steviolglycosiden anstatt Stevia-Blättern regelrecht hinters Licht geführt wird", schreibt Müller auf seiner Website. Der Lebensmittelzusatzstoff E 960, als der Stevioglycoside auf Verpackungen gekennzeichnet werden müssen, sei nicht mehr bio oder natürlicher als zum Beispiel Saccharin, das ebenso wie Stevia die Kalorienarmut zu seinen verkaufsfördernden Eigenschaften zählt.

tja... Rolling Eyes


Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #505880 ist eine Antwort auf Beitrag #505831] Fr, 17 Februar 2012 15:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heidelbeere ist gerade offline  Heidelbeere
Beiträge: 17
Registriert: Februar 2012
Junior Member
Stevia wird bspw in Japan seit 40 Jahren benutzt, insbesondere in Getränken, ohne dass sich bisher irgendwelche schädliche Nebenwirkungen gezeigt haben.
Bei uns hat bisher die Süsstoffindustrie mit ihrer Lobby Stevia erfolgreich den Zugang zum Markt versperrt (und mit Horrorgeschichten, bspw von Mäusen, denen es nicht bekommen ist, täglich ein Vielfaches ihres Körpergewichts an Steviablättern zu fressen - bleibt die Frage, wie sie wohl auf dieselbe Menge Zucker oder Süsstoff reagiert hätten...).

In Südamerika, wo die Pflanze herkommt, werden die Blätter hauptsächlich mit Teeblättern zusammen aufgegossen, so ergibt sich ein natürlich süsser Tee.

Die Pflanze enthält allerdings auch leicht lakritzarig schmeckende Bitterstoffe, die gesund sein sollen, die aber den Grundgeschmack der gesüssten Speise beeinträchtigen.
(Inzwischen kann man aber auch schon entbitterten Extrakt kaufen)

Des weiteren soll ein regelmässiger Verzehr den Blutdruck senken.

Mein Fazit: Stevia ist meiner Ansicht nach eindeutig die bessere Alternative zu künstlichem Süsstoff (auch wenn das Pulver einen Verarbeitungsprozess durchlaufen hat).
Am besten fände ich den Einsatz der Blätter im Naturzustand bspw in Tee (mein Zuchtversuch letztes Jahr ist allerdings fehlgeschlagen).

Eine Alternative für Honig oder Zucker dagegen nicht wirklich.

Am sinnvollsten ist es immer noch, den übermässigen Genuss von Süssungsmitteln, in den wir in der heutigen Zeit von Kindheit an 'hineingerutscht' sind, auf ein gesundheitlich vertretbares Mass zu reduzieren; sich einfach an weniger Süsses und mehr natürlich schmeckende Lebensmittel zu gewöhnen.

Allerdings ist es eine gute Sache für Diabetiker.
Ich fände es auch gut, wenn es in zuckerhaltigen Limonaden usw eingesetzt würde. Die trinke ich selbst zwar gar nicht, aber viele übergewichtige Menschen - vor allem Kinder - die sich keine Gedanken über gesunde Ernährung machen können oder wollen, könnten davon profitieren.

[Aktualisiert am: Fr, 17 Februar 2012 15:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #505881 ist eine Antwort auf Beitrag #505775] Fr, 17 Februar 2012 16:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elli_2 ist gerade offline  Elli_2
Beiträge: 1361
Registriert: Mai 2011
Ort: Morbach
Senior Member

Lisa schrieb am Do, 16 Februar 2012 14:24

Zu allererst würd ich sowieso nicht glauben was RTL einem unter die Nase reibt!!!



Huiiii, da bin ich aber platt das du dich so aufregst. Shocked Gleich drei Ausrufezeichen ... vorsicht Herzinfarktgefahr.

Den andren Postes zu Urteilen is schon was wahren dran was RTL da so von sich gibt. Gut, sicherlich nicht alles aber doch schon einiges. Aber musst ja nich dran glauben, nur bitte nich so dolle aufregen.

Lisa schrieb am Do, 16 Februar 2012 14:24


Zweite Sache ist: wenn das alles tatsächlich so kalorienarm ist können wir uns ja nur noch damit vollstopfen. Bin absolut kein Fan von so Ersatzstoffen. Ich finde, da kann man lieber diszipliniert sein und sich "richtige" Süßigkeiten einteilen oder eben ganz weglassen und dafür Obst essen. Wink


Wenn man die nötige Kraft hat kann man sich das tatsächlich einteilen oder ganz weg lassen, bin ich ganz deiner Meinung. Es gibt aber auch Lebensumstände da schafft man es nicht diese Kraft und Disziplin aufzubringen und genau da finde ich Zuckerersatzstoffe ganz hilfreich. Und wie in so vielen Posts vorher sind Diabetiker eben auf Zuckerersatzstoffe angewiesen sonst dürften die sich ja kaum noch was erlauben was das Naschen angeht. Natürlich sagen jetzt viele na mal ein Stückerl Schokolade oder mal ein Stückerl Kuchen bringt keinen Diabetiker um, okay, mag sein aber gesünder für sie sind eben Zuckeraustauschstoffe.

Ob Stevia sich tatsächlich durchsetzt? Es bleibt weiterhin ein interessantes Thema. Gibt es doch auch hier sowohl Beführworter als auch absolute Gegner und, dazu zähle ich mich auch die Kritiker die nicht abgeneigt sind zu probieren aber die auch nicht ganz überzeugt sind.


Man kann auch ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht. *Heinz Rühmann*

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/100643/.png



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/w7QbcIf/weight.png



U75: erreicht am 03. Juni 2011
U70: erreicht am 19. Juli 2011
U65: erreicht am 10. September 2011 /
U60: erreicht am 12. Januar 2012 (zum X. mal!)

Mein Kochbuch
Mein Tagebuch
Re: Süßigkeiten ohne Kalorien [Beitrag #505882 ist eine Antwort auf Beitrag #504349] Fr, 17 Februar 2012 16:18 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20814
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:


Am sinnvollsten ist es immer noch, den übermässigen Genuss von Süssungsmitteln, in den wir in der heutigen Zeit von Kindheit an 'hineingerutscht' sind, auf ein gesundheitlich vertretbares Mass zu reduzieren; sich einfach an weniger Süsses und mehr natürlich schmeckende Lebensmittel zu gewöhnen.

Zcuker ist ja allein meist ja auch sowieso nicht das wirkliche Problem, zumindest bei stoffwechselgesunden Menschen. Tödlich ist ja die immer die Kombination mit Fett, wie z.b. Kuchen oder Schokolade weil das dann eben Nahrungsmittel mit einen sehr hohen Energiedichte sind, zudem zudem schlecht satt machen.
Jeder Zuckerersatz ist da immer nur eine Teillösung.
Mehr könnte das natürlich bei Getränken bringe.

Seit ich viel Sport mache, esse ich persönlich mehr süsse Sachen. Der Zucker kommt aber dann meist aus Trockenfrüchten. Aber das muss natürlich geschmacklich passen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Insulinantwort und Hülsenfrüche Lupinenmehl
Nächstes Thema: Essen und Stress
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Okt 21 22:04:28 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03298 Sekunden