Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Diätlügen-Was-hilft-wirklich (Sendung bei VOX 20:15 am 14.04.2012/ Wdh. So 8:40)
Diätlügen-Was-hilft-wirklich [Beitrag #511020] Mo, 16 April 2012 22:08 Zum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
habe mir die Sendung fast komplett angesehen Evil or Very Mad trotz der Werbungen

http://www.vox.de/epg/format/artikel/sendung/86306/tv/dokume ntation_und_reportage/diaetluegen-was-hilft-wirklich

Fazit: von extrem bis nichts genaues aussagen, d.h. jeder muss selber wissen, was er/sie seinem Körper zumutet. Crying or Very Sad

Also so eine Eiweißdiät ist nix für mich, wobei ich aber tatsächlich etwas "Eiweiß" betonter essen würde/könnte. Während der letzten SSW hatte ich Zucker & sollte Isulin spritzen. Das habe ich einfach nicht fertig gebracht & anhand der evidenzbasierten Leitlinien in der pdf-Datei ab S.40 meine Ernährung umgestellt. (3. von unten Diabetes und Schwangerschaft)
http://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de/leitlinien/evid enzbasierte-leitlinien.html

Nun habe ich nach der SS nicht ab und auch nicht weiter zu genommen. Das Gewicht bleibt konstant bei 73-75 kg. (z.Z Konfektion 44 - früher 38) Da möchte ich wieder hin. Very Happy


http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m
Re: Diätlügen-Was-hilft-wirklich [Beitrag #511023 ist eine Antwort auf Beitrag #511020] Mo, 16 April 2012 22:28 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20674
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

trotz der Werbungen


ich hatte mal reingezappt, aber das mit der Werbung hat mich zu sehr genervt...
Zitat:

Also so eine Eiweißdiät ist nix für mich, wobei ich aber tatsächlich etwas "Eiweiß" betonter essen würde/könnte.

das solle ja auch unproblematisch sein, solange das moderat ist.
Bei Diabetis ja wohl erst recht nicht. wobei ich nicht wirklich Ahnung von hab.
Obwohl ich persönlich mich sehr Kohlenhydratbetont (bin Läufer) ernähre, esse ich fast automatisch auch eiweissbetont, weil ich moderat fettarm esse

Zitat:


...anhand der evidenzbasierten Leitlinien in

Auf jeden Fall die einzige vernünftige sich an evidenzbasierte Medizin zu halten und nicht irgendwelchen obskuren Diäten zu folgen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Training mit freien Gewichten
Nächstes Thema: Makronährstoffaufnahme im Darm
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Aug 24 04:10:05 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.14396 Sekunden