Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » 300-400 g Bio - Joghurt am Tag - zu viel?
300-400 g Bio - Joghurt am Tag - zu viel? [Beitrag #515546] Sa, 09 Juni 2012 13:13 Zum nächsten Beitrag gehen
lianneee ist gerade offline  lianneee
Beiträge: 6
Registriert: Mai 2012
Junior Member
Ich esse jeden abend eine schale bio joghurt mit obst ( ca. 200-250 g) und mittags mache ich mir aus diesem joghurt eine salatspße wo eig nur noch diese fertig kräuter, etw wasser und ein spritzer curryketchup hinzukommen. diese esse ich eig zu allem was es gibt also komme ich da auch auf so 100-150 g. meint ihr das ist zu viel auf dauer? hindert es meine abnahme/gewicht halten oder nehme ich da vllt sogar iwann von zu? man soll ja eig nicht zuu viele milchprodukte essen hmm
Re: 300-400 g Bio - Joghurt am Tag - zu viel? [Beitrag #515548 ist eine Antwort auf Beitrag #515546] Sa, 09 Juni 2012 13:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20411
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
warum sollte es zuviel sein, wenn es in deinem kcalbudget passt ?
Zitat:


man soll ja eig nicht zuu viele milchprodukte essen hmm

1/2 Pfund find ich jetzt nicht extrem, wärend der Beerensaison esse ich das auch oft. An warmem tagen auch mal ne Pfund.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: 300-400 g Bio - Joghurt am Tag - zu viel? [Beitrag #515554 ist eine Antwort auf Beitrag #515546] Sa, 09 Juni 2012 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
Mit dem Joghurt finde ich ist das okay, aber wenn Du Fressanfälle haben solltest, mixe doch etwas Quarck unter, das macht mehr satt. (Haferkleie 1- 3 Eßl. sind auch gut, aber dann auch wirklich ausreichend trinken)
Bei süßen Früchten am Abend wäre ich auch etwas vorsichtig, weil ja bis zum Abi Ball nicht so viel Zeit ist. Ich habe gerade jetzt in der warmen Jahreszeit immer Mineralwasser dabei. Etwa im Stundentakt trinke ich so 150-2oo ml und habe mäßiger Hunger. Allerdings lasse ich keine Malzeit aus und nasch auch nicht dauernd. Wassermelone ist auch super!


http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m
Re: 300-400 g Bio - Joghurt am Tag - zu viel? [Beitrag #516834 ist eine Antwort auf Beitrag #515546] Di, 26 Juni 2012 22:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
LaDolce ist gerade offline  LaDolce
Beiträge: 12
Registriert: Juni 2012
Junior Member
Ist überhaupt kein Problem. Ich esse seit Wochen jeden Tag ca. 300g Magerquark... Joghurt dürfte sich ähnlich verhalten.

Solange der Joghurt nicht mit zu viel Fett und Zucker angemacht ist sehe ich hier nur gute Eiweiße Smile
Vorheriges Thema: nachmittags
Nächstes Thema: 'abnehm-shakes' als nahrungsersatz?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Apr 22 12:41:10 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02593 Sekunden