Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Heißhungerattaken
icon5.gif  Heißhungerattaken [Beitrag #515724] Di, 12 Juni 2012 22:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Ela1987 ist gerade offline  Ela1987
Beiträge: 26
Registriert: Juni 2012
Ort: Aalen
Junior Member
Hallo,
ich bin neu hier im Forum. Ich habe ein großes Problem immer abends bekomme ich Heißhungerattaken auf Schokolade oder irgendwas süßes. Das ist aber immer nur so Schubweise also ich komme Wochenlang ohne irgendwas aus und dann hab ich wieder paar Tage den Heißhunger und brauche jeden abend meine Schokolade oder so.
Weiß jemand wie man diese Hungerattaken irgendwie umgehn kann oder was man tun kann um diese Attaken wieder los zu werden?


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/117041/.png

U90 erreicht am: 21.01.13
U85 erreicht am:
U80 erreicht am:
U75 erreicht am:
U70 erreicht am:
U65 erreicht am:
Zielgewicht erreicht am:
icon10.gif  Re: Heißhungerattaken [Beitrag #515836 ist eine Antwort auf Beitrag #515724] Do, 14 Juni 2012 18:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
Hallo und Willkommen im Forum, zur Frage
kannst Du gerne in der Suchfunktion das Wort Heißhungerattacken eingeben &
lesen, wie Teilnehmer ihre Attacken gemeistert haben.

Hier hat mir gefallen ein Beitrag von Violet
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/m/508722/18924/?srch =Hei%DFhungerattacken#msg_508722

Schön wärs, wenn Du Dich wie z.B. bei GlePC
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/8922/18523/
Gedanken machst, was Du essen mags und wie Du Deinen Plan in Dein Leben einbaust.
(Muss ja auch noch dran arbeiten Rolling Eyes )

Ich selbst habe Eukalyptusbonbons bei. Erst mal etwas Wasser trinken und das eigene Trinkverhalten überprüfen. Dann überlegen, was brauche ich wirklich. Gut finde ich auch Bitterschokolade aus dem Aldi. Da gibt es die ganz kleinen Tafeln und mir genügt das für den Appetit. Möglich, dass Du zu radikal Dir also etwas verbietest. Trotzdem mach weiter und probier aus, was Dir hilft.


http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m
Re: Heißhungerattaken [Beitrag #516833 ist eine Antwort auf Beitrag #515724] Di, 26 Juni 2012 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LaDolce ist gerade offline  LaDolce
Beiträge: 12
Registriert: Juni 2012
Junior Member
Achtest du darauf tagsüber genug zu essen?
Bei mir war das so, dass ich aufgrund der Radikaldiät Heißhunger bekommen habe, weil meinem Körper einfach die nötige Energie gefehlt hat und er sie dann unbedingt möglichst schnell durch Zucker aus Schokolade oder ähnlichem haben wollte..

Überprüfe das mal. Bzw. probier mal aus ob du das auch hast wenn dein Abendessen ausreichend und nährstoffreich war (Gemüse, gesunde KH, Eiweiß).

Drück dir die Daumen, dass du das in den Griff bekommst! Denn aus Erfahrung weiß ich wie schnell das auf den Hüften landet...
Re: Heißhungerattaken [Beitrag #520712 ist eine Antwort auf Beitrag #515724] Di, 07 August 2012 13:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
ich habe mal gehört, dass bittertropfen ganz gut gegen heißhunger helfen sollen?
Re: Heißhungerattaken [Beitrag #521561 ist eine Antwort auf Beitrag #515724] Di, 14 August 2012 12:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KarstenHH ist gerade offline  KarstenHH
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2012
Ort: Hamburg
Junior Member
Ich kenn das nur zu gut, doch meist ist es bei mir der Appetit auf Fleisch.
Bei süßem kann ich dir nur empfehlen, kauf die ne schöne kernarme Wassermelone. Mach dir gleich ne viertel Melone klar in Stücken auf nem Teller und "schling" das Zeug ohne Pause weg, nachdem du das öfter gemacht hast (hat ja auch kaum Kalorien) reagiert aber Dein Körper nicht mehr so massiv auf Hungerattacken.
Also bei mir hats zumindest geklappt


Start am 30.7.2012 mit 117 Kg
EtappenZiel am 30.7.2013 mit 90Kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/118904/.png
Re: Heißhungerattaken [Beitrag #521576 ist eine Antwort auf Beitrag #515724] Di, 14 August 2012 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
bei mir war das auch immer so...ich esse jetzt immer egal ob Heißhungerattacke oder nicht Obst...z.B. irgendwelche Beeren oder Melone...und dadurch sin die Heißhungerattacken fast verschwunden...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: Heißhungerattaken [Beitrag #521581 ist eine Antwort auf Beitrag #515724] Di, 14 August 2012 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20814
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
bei "Heisshunger" muss man sich sowieso die Frage stellen was man damit meinst. Wenn die Ursache wirklich Hunger ist, ist die einzige sinnvolle Reaktion sowieso essen. Dann geht es darum was vernünftiges zu essen und sich nicht unkontrolliert mit Genussmitteln vollzustopfen.
Echten Hunger mit "Tricks" bekämpfen zu wollen, ist im Prinzip zumindest eine Vorstufe einer Essstörung


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: ernährungsberatung
Nächstes Thema: ???
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Okt 21 19:55:57 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02540 Sekunden