Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Low Carb
Low Carb [Beitrag #519288] Mo, 23 Juli 2012 23:37 Zum nächsten Beitrag gehen
July12 ist gerade offline  July12
Beiträge: 6
Registriert: Juli 2012
Junior Member
Hallo meine Lieben,
meine bessere Hälfte und ich haben vor ca. einer Woche mit der Low Carb Diät begonnen. Das Prinzip dieser Diät ist relativ einfach. Wir haben beide innerhalb dieser Woche fast 4 Kilo verloren, was ich schonmal als wahnsinnigen Erfolg sehe. Sicher werden einige Leute sagen, dass es ungesund ist so schnell abzunehmen, aber ich habe keine Lust Ewigkeiten auf meine "Traumfigur" zu warten. Zusätzlich treibe ich seit einer Woche jeden Tag Sport (ich laufe mit crosstrainer und Laufband zusammen ca. 6-7 Km innerhalb von einer halben Stunde). Hat jemand von euch eventuell über einen längeren Zeitraum Erfahrungen mit Low Carb gemacht? Ich möchte insgesamt ca. 30-40 Kilo abnehmen. Ist es realistisch dieses Ziel innerhalb von 6-8 Monaten mit viel Sport und Disziplin zu erreichen?

Bin sehr froh mich über diesem Weg mit jemandem austauschen zu können!
Viel Dank schonmal für eure Antworten!
Re: Low Carb [Beitrag #519304 ist eine Antwort auf Beitrag #519288] Di, 24 Juli 2012 09:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20876
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich möchte insgesamt ca. 30-40 Kilo abnehmen. Ist es realistisch dieses Ziel innerhalb von 6-8 Monaten mit viel Sport und Disziplin zu erreichen?


Nein, die Hälfte. Und das ist auch schon ambitioniert.

Viel Sport und low carb sind inkompatibel, zumindest wenn der Sport mit homöopathischer Intensität betreiben wird


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Low Carb [Beitrag #519343 ist eine Antwort auf Beitrag #519288] Di, 24 Juli 2012 16:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
July12 ist gerade offline  July12
Beiträge: 6
Registriert: Juli 2012
Junior Member
Hallo Smile
Was genau meinst du mit homöopatischer Intensität?
Natürlich ist es eine radikale Umstellung, aber der Erfolg innerhalb einer Woche 4 Kilo abzunehmen ist doch enorm oder etwa nicht?

Liebe Grüße
Re: Low Carb [Beitrag #519346 ist eine Antwort auf Beitrag #519288] Di, 24 Juli 2012 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20876
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Der "Erfolg" ist ja nur Gewichtsreduktion, aber du hast nicht 4 kg fett abgebaut. Das wären nämlich 28000 Kcal, wenn es Fett wäre.
Und meine Bemerkung bezog sich sowieso auf die sportliche Leistung


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Low Carb [Beitrag #519438 ist eine Antwort auf Beitrag #519288] Mi, 25 Juli 2012 09:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Himbeerchen007 ist gerade offline  Himbeerchen007
Beiträge: 26
Registriert: Juli 2012
Junior Member
Ich kann nur sagen, dass ich mit Low Carb absolut nicht zurecht komme, bin dann einfach nur kaputt. Meine Verdauung macht das auch absolut nicht mit. Kohlenhydrate sind nunmal der sinnvollste Treibstoff für den Körper, wieso soll man ihn quälen?
Osso hat Recht, du hast hauptsächlich Wasser und Kohlenhydrate verloren (mit den Kohlenhydraten speichert der Körper auch Wasser), mehr als ein halbes Kilo Fett war da wohl nicht dabei, vielleicht auch etwas Muskeln. Übrigens ist es auch sehr wichtig, ein bisschen Krafttraining zu machen, sonst baust du deine Muskulatur ab.
Wieviel isst du denn kalorienmässig pro Tag?
Mit homöopathischer Intensität hat Osso wohl gemeint, dass du zwar regelmässig aber nicht sonderlich viel und intensiv Sport treibst, wobei ich natürlich nicht weiss, welchen Widerstand du auf dem Crosstrainer hast und mit welcher Geschwindigkeit und welcher Steigung du auf dem Laufband unterwegs bist.

Grüsse
Himbeerchen
Re: Low Carb [Beitrag #519480 ist eine Antwort auf Beitrag #519288] Mi, 25 Juli 2012 12:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20876
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Mit homöopathischer Intensität hat Osso wohl gemeint, dass du zwar regelmässig aber nicht sonderlich viel und intensiv Sport treibst

genau, Im besten Fall prügelt der Mangel an Kohlenhydraten die Mögliche Leistung runter. Im schlechtern Fall begegnest du dem Mann mit dem Hammer


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Low Carb [Beitrag #519484 ist eine Antwort auf Beitrag #519480] Mi, 25 Juli 2012 13:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mia163 ist gerade offline  Mia163
Beiträge: 111
Registriert: Juli 2012
Senior Member
Ich finde solche Ernährungsweisen auch komisch, denn wie soll man nach der Abnahme weitermachen?

Am besten ist eine gesunde Ernährungsumstellung ohne Verbote und trotzdem viel Sport! Dann klappt es auch. Zwar langsamer, aber dafür dauerhaft!

Und 30-40 kg in 6-8 Monaten??? Das ist verrückt und sicher nicht gesund. Da hängt doch dann alles, weil man soviel Sport zur Festigung doch nicht machen kann, oder?
Und 4 kg am Anfang sind oft nur Wasser. Am Anfang geht es immer schneller und dann braucht man Geduld. Bei mir tut sich seit einiger Zeit auch alles nur ganz langsam...

Liebe Grüße,
Mia
Re: Low Carb [Beitrag #519532 ist eine Antwort auf Beitrag #519288] Do, 26 Juli 2012 06:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
July12 ist gerade offline  July12
Beiträge: 6
Registriert: Juli 2012
Junior Member
Vielen Dank für eure Antworten..
Ich werde eure Ratschläge beherzigen und das ganze nicht so radikal angehen.. werde jetzt morgens Kohlenhydrate essen, mittags ein bisschen und abends dann keine mehr.. Mit dem Sportprogramm werde ich trotzdem weitermachen.. werde zusätzlich jetzt noch 2-3 mal die Woche schwimmen gehen.. Was würdet ihr als Krafttraining empfehlen? Ich dachte nur, dass man zunächst Fett abbauen muss, um anschließend Muskeln aufzubauen, aber vielleicht liege ich da auch falsch.


Liebe Grüße Smile
Re: Low Carb [Beitrag #519533 ist eine Antwort auf Beitrag #519288] Do, 26 Juli 2012 07:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
am Besten ist es, wenn man beides gleichzeitig macht. Wink
Mehr Muskelmasse verbrennt nämlich "automatisch" mehr kcal. Auch im "Ruhezustand".
Ausserdem sieht man durch mehr Muskelmasse immer gleich viel straffer aus....
Wegen Muskelaufbau: Gucke mal im Sport-Unterforum. Da gibtŽs schon ganz viele Themen dazu. In einigen sind auch Links zu Seiten, auf denen man ganz tolle Übungen für zuhause findet...


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Low Carb [Beitrag #519545 ist eine Antwort auf Beitrag #519288] Do, 26 Juli 2012 09:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20876
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich dachte nur, dass man zunächst Fett abbauen muss, um anschließend Muskeln aufzubauen, aber vielleicht liege ich da auch falsch.


Das ist zwei Prozesse die nebeneinader laufen können. Fettabbau bedeutet negative Energiebilanz. Muskelnaufbau bedeutet postive Sticksoffbilanz (Protein). Das ist mit einander kompatibel.
Wichtig ist der hinreichende Trainingsreiz., damit der Körper "motiviert" ist Muskeln aufzubauen, bzw. auch nur zu erhalten, was auch schon ein Erfolg ist, wenn man abnimmt.
Als Krafttraining empfehle ich das Training mit freien weichten.
Das freie Gewicht das wie alle zur Verfügung haben ist das eigene Körpergewicht.
Als Einstieg:
http://www.eigenerweg.com/

Später, wenn du Spaß aber er Sache ist, und dir dein Körpergewicht nicht mehr reicht, sind Lang- und Kurzhanteln zu empfehlen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Low Carb [Beitrag #519618 ist eine Antwort auf Beitrag #519532] Do, 26 Juli 2012 15:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
Hallo July12,
erfreut über die 4 Kilo Abnahme möchte jeder weiter machen und jeder soll dazu ermutigt werden. Ich habe LOW CARB mir Ansatzweise angeschaut, aber bewust auf die "zusätzlichen" Kohlenhydrate verzichtet. Z.B. Jeden Morgen Cappucino, dazu Toast mit Käse oder Konfitüre (selbst gemachte & Zucker reduziert), nur eine Kartoffel - wenns vorher Salat gibt, Bonbons möglichst weg lassen, abends nicht mehr als eine Scheibe Brot oder weg lassen, dafür Salat mit Öl angemacht, ohne Zucker oder Fertigsauce. Das Sportprogramm ist eigentlich das wichtigste überhaupt und bevor ich was esse, trinke ich Wasser, Tee oder Kaffee. ((Grundsätzlich gibs bei mir keine Brause, Cola, Eistee, Milchgetränke.))

Weiter machen, ich freu mich mit für Euch.


http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m
Re: Low Carb [Beitrag #519639 ist eine Antwort auf Beitrag #519288] Do, 26 Juli 2012 20:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
July12 ist gerade offline  July12
Beiträge: 6
Registriert: Juli 2012
Junior Member
Vielen Dank Clariso! Du hast mich wirklich motiviert. Was machst du sportmäßig um abzunehmen?

Liebe Grüße

July :-*
Vorheriges Thema: abendessen?
Nächstes Thema: selbstgemachte Obst- und/oder Gemüsesäfte
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Nov 15 16:24:35 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02978 Sekunden