Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Reicht Kalorien zählen?
Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #520439] Sa, 04 August 2012 10:10 Zum nächsten Beitrag gehen
KarstenHH ist gerade offline  KarstenHH
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2012
Ort: Hamburg
Junior Member
Also ich hab mich letzten Sonntag hier angemeldet, an diesem Tag hab ich angefangen einfach mal Kalorien zu zählen.

Ich hab mich die letzten 2 Tage jetzt auf 1000-1100 Kalorien "eingependelt". Wobei ich aber Gemüse wie Auberginen, Kohlrabie, Lauch usw, sowie meine heißgeliebten Johannesbeeren die ich eigentlich in dieser Jahreszeit immer frisch da hab aus der Kalorienzählung ausgenommen hab.

Betrüg ich mich da selbst?

Denn gezählt werden derzeit bei mir nur Knäckebrot, HF margarine oder senf als alternative, Käse, Aufschnitt, Fleisch, Fisch und Marmeladen.

Bin zwar 2 Kilos los, aber halt etwas unsicher, da auch mal so eine 500g Schale Johannesbeeren als Dessert herhalten kann Very Happy

Ich hab meine Kilos als "Vielfrass" selbst erarbeitet und nun ists erstmal schwer von den Mengen wegzukommen^^.

Danke schon mal für eure Tipps


Start am 30.7.2012 mit 117 Kg
EtappenZiel am 30.7.2013 mit 90Kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/118904/.png
Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #520442 ist eine Antwort auf Beitrag #520439] Sa, 04 August 2012 10:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20891
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Betrüg ich mich da selbst?

In bezug auf was ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #520444 ist eine Antwort auf Beitrag #520442] Sa, 04 August 2012 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KarstenHH ist gerade offline  KarstenHH
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2012
Ort: Hamburg
Junior Member
In Bezug auf die täglichen Kalorien. Wenn ich Gemüse und Obst aussen vor lasse.

Start am 30.7.2012 mit 117 Kg
EtappenZiel am 30.7.2013 mit 90Kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/118904/.png
Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #520445 ist eine Antwort auf Beitrag #520439] Sa, 04 August 2012 10:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mirabelle
Beiträge: 3553
Registriert: Mai 2008
Senior Member
Ich verstehe die Logik nicht. Wenn du Kalorien zählen willst, warum zählst du es dann nicht einfach mit??
Betrügen hin oder her, wenn du die Zahl wissen willst, dann zähle doch einfach richtig Smile



***Ziel: Mich in meiner Haut wohlfühlen!***
Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #520447 ist eine Antwort auf Beitrag #520445] Sa, 04 August 2012 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KarstenHH ist gerade offline  KarstenHH
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2012
Ort: Hamburg
Junior Member
mirabelle schrieb am Sa, 04 August 2012 10:45

Ich verstehe die Logik nicht. Wenn du Kalorien zählen willst, warum zählst du es dann nicht einfach mit??
Betrügen hin oder her, wenn du die Zahl wissen willst, dann zähle doch einfach richtig Smile




Jetzt wo du es sagst klingt es ganz logisch^^
Hatte mir eingebildet irgendwo gelesen zu haben das man Obst (ja nicht jede Sorte) und Gemüse auch in Massen reinschaufeln kann oder das es "Aufträgt".

Aber ja, Danke, hast Recht, werd mal Konsequenter sein.
War wohl eine der kleinen Ausreden die sich mmer wieder irgendwo einschleichen um doch noch mal einen Happen mehr zu sich nehmen zu können.




Start am 30.7.2012 mit 117 Kg
EtappenZiel am 30.7.2013 mit 90Kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/118904/.png
Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #520448 ist eine Antwort auf Beitrag #520439] Sa, 04 August 2012 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20891
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Natürlich hat mirabelle recht, trotzdem kann man es natürlich so machen und sich gedanklich von vornherein was von Kcalbuget was dafür abziehen.
Als ich Kcal-gezählt hab, hab ich ich nicht alles gemüse einzeln gewogen und eingetragen, das ist mir viel zuviel aufwand. Ich hab das nur grob geschätzt und alles unter einer Gemüseart eingetragen.
Also es zählt auf jeden Fall, aber man kann es pargmatisch abhanden.
Anderseits, jetzt im sommer esse ich oft 1 kg Obst, das sind dann schon ca. 500kcal und das ist auch relevant


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #520489 ist eine Antwort auf Beitrag #520439] So, 05 August 2012 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nachteule ist gerade offline  nachteule
Beiträge: 4056
Registriert: September 2004
Ort: Weltstadt Wanne-Eickel :...
Senior Member
Moderatorin

KarstenHH schrieb am Sa, 04 August 2012 10:10



Ich hab mich die letzten 2 Tage jetzt auf 1000-1100 Kalorien "eingependelt".


Das sind so wenig Kalorien, ich finde, da kannst Du unbesorgt Obst und Gemüse "reinschaufeln"... Smile



Start am: 23.08.12
u85kg - erreicht am: 17.10.12
u80kg - erreicht am:
u75kg - erreicht am:
u70kg - erreicht am:
65kg - erreicht am:


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28666/.png


Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #520527 ist eine Antwort auf Beitrag #520489] So, 05 August 2012 17:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KarstenHH ist gerade offline  KarstenHH
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2012
Ort: Hamburg
Junior Member
Danke euch!

So Gestern mal richtig "gesündigt" und 2000 Kalorien geschlemmt, war irgendwie Klasse, aber irgendwie kam auch gleich ein "schlechtes Gewissen" auf als Alles Notiert und zusammengerechnet war Very Happy .

Ich Denke ich sollte mal ein Tagebuch hier starten, um mich zu unterstützen, naja und um mich kritisieren zu lassen, aber auch um mir einige "Schulterklopfer" abzuholen.

Ich glaub sowas tut ganz gut.


Start am 30.7.2012 mit 117 Kg
EtappenZiel am 30.7.2013 mit 90Kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/118904/.png
Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #520530 ist eine Antwort auf Beitrag #520439] So, 05 August 2012 18:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20891
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Wie kommst du auf die Idee mit 2000 Kcal "gesündigt" zu haben ?!! Twisted Evil
Man, du wiegst 115 kg die hast du bestimmt nicht auf den Rippen weil die 2000 Kcal am Tag gegessen hat. Im Moment fällst du in andere Extrem


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: So, 05 August 2012 18:00]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #520670 ist eine Antwort auf Beitrag #520439] Di, 07 August 2012 10:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CrossSkater ist gerade offline  CrossSkater
Beiträge: 36
Registriert: Juni 2012
Member
KarstenHH schrieb am Sa, 04 August 2012 10:10

Wobei ich aber Gemüse wie Auberginen, Kohlrabie, Lauch usw, sowie meine heißgeliebten Johannesbeeren die ich eigentlich in dieser Jahreszeit immer frisch da hab aus der Kalorienzählung ausgenommen hab.

Betrüg ich mich da selbst?



Eindeutig Ja!
Schreib alles auf, da siehst Du wieviel da noch zusammenkommen kann. Gerade bestimmte Obstsorten wie Nektarinen, Bananen und auch Äpfel enthalten viel Zucker, also KH und damit einige Kcal.
Das kann man nicht einfach weglassen. Zum Beispiel 2 Nektarinen sind ca. 300g macht ca. 150kcal und nach zwei Nektarinen bist aber noch lange nicht satt....
Allerdings bei Deinem derzeitigem Gewicht sind 1100kcal viel zu wenig Kalorin.

Viel Erfolg!


Alter: 44, Größe: 174, Start bei 84kg, Wunschgewicht 72kg und die dann dauerhaft halten.
U80 erreicht am: 28.Juli 2012
U75 erreicht am: 30.10.2012
72kg erreicht am:

Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #521335 ist eine Antwort auf Beitrag #520439] So, 12 August 2012 08:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KarstenHH ist gerade offline  KarstenHH
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2012
Ort: Hamburg
Junior Member
Danke, ja ihr habt alle, jeder für sich ein Stück recht was mich betrifft.
1.) Kalorien zählen allein reicht nicht, es muß auch Spaß machen.
2.) Ja, ALLES aufschreiben, nur so wirds echt
3.) Mag sein das ich ein wenig ins andere Extrem drifte, aber solange ich meine A.... noch nicht hochbekommen hab um Sport zu treiben komm ich mit ca. 1100 Kalorien ganz gut klar.

und die U110 geben mir zumindest beim abspecken recht.


Start am 30.7.2012 mit 117 Kg
EtappenZiel am 30.7.2013 mit 90Kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/118904/.png
Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #521346 ist eine Antwort auf Beitrag #520439] So, 12 August 2012 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20891
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

und die U110 geben mir zumindest beim abspecken recht.

Beim Gewichtsverlust, nicht beim abspecken


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Reicht Kalorien zählen? [Beitrag #521353 ist eine Antwort auf Beitrag #520439] So, 12 August 2012 11:39 Zum vorherigen Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Mein Tipp...Obst kcal zählen...bei Gemüse mach ich das so...Gemüse alles zusammen abwiegen und je nach Gemüse einen Durschnittskcalwert nehmen und ausrechnen...genau gezählt werden nur Kartoffeln und andere Gemüsesorten mit vielen kcal...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Vorheriges Thema: Was ist los mit mir?
Nächstes Thema: ernährungsberatung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Nov 21 08:43:39 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04550 Sekunden