Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Birnen einwecken
Birnen einwecken [Beitrag #526354] Di, 02 Oktober 2012 13:34 Zum nächsten Beitrag gehen
Naschspätzchen ist gerade offline  Naschspätzchen
Beiträge: 2875
Registriert: Mai 2009
Ort: Aichach
Senior Member
Hallo zusammen,

muss mich jetzt mal outen. Hab noch nie in meinem Leben irgendwas eingeweckt - eingekocht oder ähnliches.

Nachdem unsere Birnen letztes Jahr schon zum großen Teil verfault sind, möcht ich den Feiertag morgen nutzen, und die mal verarbeiten ( - ich weiß fällt mir früh ein, so ein paar Stunden vorher Rolling Eyes )

Aber wie mach ich das ? Finde zwar im Internet viele Rezepte, aber da ist überall sooooo viel Zucker dabei. Brauch ich das ? Wofür ?

Fänds schön das ganze mit Sultaninen, Zimtstange und Vanilleschote einzulegen.

Hat jemand nen figurfreundlichen Einlege-Tip ?

Danke Euch

Naschspätzchen


Größe 1,68m
Startgewicht: 85,0 kg
1. Ziel: U 82 : erreicht am 24.06.2009
2. Ziel: U 78 : erreicht am 19.08.2009
3. Ziel: U 75 : erreicht am 28.02.2010
4. Ziel: 72,0 kg ( wär echt ok ;): erreicht 05.06.2010 / wieder am 25.06.2012
5. Ziel: 68 kg 04.11.2012 Very Happy - jetzt heisst HALTEN -HALTEN-HALTEN !!!!


UND WIEDER VON VORNE Sad

Startgewicht: 85,9 kg
1. Ziel: U81 kg
2. Ziel: U78 kG
3. Ziel: U 75kg
4. Ziel. U 72 kg
5. Ziel: U 70 kg und dann halten, halten, halten



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/65770/.png


Naschspätzchens Tagesbuch

Naschspätzchens Fotos

Naschspätzchens Sporttagebuch
Re: Birnen einwecken [Beitrag #526358 ist eine Antwort auf Beitrag #526354] Di, 02 Oktober 2012 14:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Den Zucker brauchst Du quasi zum "Haltbar-Machen". Ich könnt Dir jetzt von osmotischem Druck, semipermeablen Membranen und ich weiß nicht was daherkommen... Vereinfacht gesagt: durch den Zuckergehalt können sich die Bakterien u.ä. nicht mehr vermehren.
Du kannst den Zuckergehalt niedriger machen - dann brauchst dann aber Konservierungsmittel drin...



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Birnen einwecken [Beitrag #526366 ist eine Antwort auf Beitrag #526358] Di, 02 Oktober 2012 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naschspätzchen ist gerade offline  Naschspätzchen
Beiträge: 2875
Registriert: Mai 2009
Ort: Aichach
Senior Member
Laufmeter schrieb am Di, 02 Oktober 2012 14:05


Ich könnt Dir jetzt von osmotischem Druck, semipermeablen Membranen und ich weiß nicht was daherkommen...



Hähhh??? Rolling Eyes Confused - nö lieber ned... Laughing

Zitat:


Vereinfacht gesagt: durch den Zuckergehalt können sich die Bakterien u.ä. nicht mehr vermehren.
Du kannst den Zuckergehalt niedriger machen - dann brauchst dann aber Konservierungsmittel drin...


ok - also doch soviel zucker wie angegeben. DAnn hat das ganze ja sauviel Kalorien...

Gibts sonst ne andere Möglichkeit ? In Schnaps einlegen ist doof - die Birnen sind als Obst fürs Frühstück im Winter gedacht... *hicks* Laughing
Und einfrieren schmeckt bei Birnen glaub ich ned besonders, oder ?


Größe 1,68m
Startgewicht: 85,0 kg
1. Ziel: U 82 : erreicht am 24.06.2009
2. Ziel: U 78 : erreicht am 19.08.2009
3. Ziel: U 75 : erreicht am 28.02.2010
4. Ziel: 72,0 kg ( wär echt ok ;): erreicht 05.06.2010 / wieder am 25.06.2012
5. Ziel: 68 kg 04.11.2012 Very Happy - jetzt heisst HALTEN -HALTEN-HALTEN !!!!


UND WIEDER VON VORNE Sad

Startgewicht: 85,9 kg
1. Ziel: U81 kg
2. Ziel: U78 kG
3. Ziel: U 75kg
4. Ziel. U 72 kg
5. Ziel: U 70 kg und dann halten, halten, halten



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/65770/.png


Naschspätzchens Tagesbuch

Naschspätzchens Fotos

Naschspätzchens Sporttagebuch

[Aktualisiert am: Di, 02 Oktober 2012 14:42]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Birnen einwecken [Beitrag #526369 ist eine Antwort auf Beitrag #526366] Di, 02 Oktober 2012 15:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Ich muß mal mit meiner Mama reden, vielleicht hat die da mehr Erfahrung - möglicherweise funktiniertŽs ja, die Birnen gedünstet (und ohne Zuckerzusatz) einzufrieren? Oder diese einzufrieren und dann beim Auftauen dünsten?


Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Birnen einwecken [Beitrag #526370 ist eine Antwort auf Beitrag #526354] Di, 02 Oktober 2012 15:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mirabelle
Beiträge: 3553
Registriert: Mai 2008
Senior Member
Birnenmarmelade kochen! Mir 3:1 Zucker. Klar ist das zuckrig... aber köstlich. Ich hab grad ganz viel davon gekocht. Smile

***Ziel: Mich in meiner Haut wohlfühlen!***
Re: Birnen einwecken [Beitrag #526371 ist eine Antwort auf Beitrag #526354] Di, 02 Oktober 2012 15:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naschspätzchen ist gerade offline  Naschspätzchen
Beiträge: 2875
Registriert: Mai 2009
Ort: Aichach
Senior Member
Danke für die Idee. Aber ich bin kein Marmeladenesser - und ich möcht mir die Birnen im Winter ins Müsli schnippeln....

Schwierige Sache Laughing


Größe 1,68m
Startgewicht: 85,0 kg
1. Ziel: U 82 : erreicht am 24.06.2009
2. Ziel: U 78 : erreicht am 19.08.2009
3. Ziel: U 75 : erreicht am 28.02.2010
4. Ziel: 72,0 kg ( wär echt ok ;): erreicht 05.06.2010 / wieder am 25.06.2012
5. Ziel: 68 kg 04.11.2012 Very Happy - jetzt heisst HALTEN -HALTEN-HALTEN !!!!


UND WIEDER VON VORNE Sad

Startgewicht: 85,9 kg
1. Ziel: U81 kg
2. Ziel: U78 kG
3. Ziel: U 75kg
4. Ziel. U 72 kg
5. Ziel: U 70 kg und dann halten, halten, halten



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/65770/.png


Naschspätzchens Tagesbuch

Naschspätzchens Fotos

Naschspätzchens Sporttagebuch
Re: Birnen einwecken [Beitrag #526374 ist eine Antwort auf Beitrag #526371] Di, 02 Oktober 2012 16:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tink ist gerade offline  Tink
Beiträge: 511
Registriert: Juni 2012
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Also Birnen hab ich noch nicht eingeweckt.Sind alle geizig mit Birnen und selbst hab ich keinen Garten. Very Happy
Aber Äpfel bekommen wir oft.Daraus mach ich dann immer Apfelkompott.
Einfach die Äpfel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.Bißchen Zitronensaft, damit sie nicht braun werden.Rein in Topf knapp mit Wasser bedecken und nur nen kleinen Schluck Apfelsaft mit rein.Kein Zucker o.Ä..Kurz kochen lassen.Nicht zu lang denn sie garen im Glas noch nach.
Gläser und Deckel in kochendem Wasser desinfizieren.Kompott noch kochend heiß einfüllen.Bis wirklich nichts mehr reinpasst.Deckel zu und auf dem Kopf stehend abkühlen lassen.Schmeckt auch nach nem Jahr noch.Und ploppt auch beim aufmachen Smile
Und sollte mit Birnen genauso funktionieren.
Liebe Grüße
Tink


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/121289/.png

Startgewicht:
4.März 2012____ 149.9kg____= BMI 49,511
der Tag an dem ich mein Leben änderte(endlich)

Ziele:
-30kg = BMI 39,602 ___ erreicht am 26.06.2012
99,9 kg = BMI 32,996 ___ erreicht am 30.10.2012
77,2 kg = BMI 25,49 ___ ICH BIN FERTIG!!!

Meine Fotos

Mein Tagebuch

Ü-100-Club
Re: Birnen einwecken [Beitrag #526387 ist eine Antwort auf Beitrag #526354] Di, 02 Oktober 2012 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mirabelle
Beiträge: 3553
Registriert: Mai 2008
Senior Member
...warum stellt man das eigentlich auf den Kopf? Damit alle Luft in eine Richtung geht?
Ich hab Marmelade auch mal auf den Kopf gestellt und dann, als ich sie wieder rumgedreht habe, ist die Luft aber unten geblieben und die Marmelade hing direkt unterm Deckel. Smile Warum sollte ich das also tun?


***Ziel: Mich in meiner Haut wohlfühlen!***
Re: Birnen einwecken [Beitrag #526389 ist eine Antwort auf Beitrag #526387] Di, 02 Oktober 2012 19:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tink ist gerade offline  Tink
Beiträge: 511
Registriert: Juni 2012
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Hab das noch so drin von meiner Oma.Heutzutage ists eigentlich nicht mehr nötig. Vakuum bildet sich auch so.
Aber was man drin hat hat man drin Very Happy


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/121289/.png

Startgewicht:
4.März 2012____ 149.9kg____= BMI 49,511
der Tag an dem ich mein Leben änderte(endlich)

Ziele:
-30kg = BMI 39,602 ___ erreicht am 26.06.2012
99,9 kg = BMI 32,996 ___ erreicht am 30.10.2012
77,2 kg = BMI 25,49 ___ ICH BIN FERTIG!!!

Meine Fotos

Mein Tagebuch

Ü-100-Club
Re: Birnen einwecken [Beitrag #526987 ist eine Antwort auf Beitrag #526354] Do, 11 Oktober 2012 10:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
redhead78 ist gerade offline  redhead78
Beiträge: 37
Registriert: Januar 2012
Member
Guck mal hier http://www.chefkoch.de/rezepte/2048771331474854/Haltbare-Kuc henaepfel.html

Komplett ohne Zucker, funktioniert auch mit Birnen.
Vorheriges Thema: Senseo Twist
Nächstes Thema: Frohe Weihnachten!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Dez 11 16:08:10 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02654 Sekunden