Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Sport » Muskelkater - gut oder schädlich?
Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #527564] Sa, 20 Oktober 2012 11:17 Zum nächsten Beitrag gehen
Beetrootlover ist gerade offline  Beetrootlover
Beiträge: 354
Registriert: Juni 2012
Ort: Bayern
Senior Member
Hallo allerseits!!!

Habe nach meinem Aerobic Muskelkater. Dieser ist nach 2-3 Tagen weg,- meist im Oberschenkelbereich.

Jetzt habe ich mit meinem Mann diskutiert,- der behauptet, das sei schlecht. Ich denke, den kann man nicht immer vermeiden,- das kommt einfach mal vor und schadet trotzdem nicht.

wer weiß mehr?
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #527565 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] Sa, 20 Oktober 2012 11:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Violet08 ist gerade offline  Violet08
Beiträge: 16
Registriert: Oktober 2012
Junior Member
Interessante Frage, habe mich bisher noch garnicht damit beschäftigt, gerade mal gegooglet und einen interessanten Artikel gefunden:

http://www.zeit.de/sport/2011-09/interview-klose-muskelkater

Scheinbar ist der Muskelkater erstmal eine Verletzung des Muskels, aber die Folge hat, dass der Körper den Muskel repariert und aufbaut. Coole Sache, wusste ich noch garnicht.


Gewichtsverlauf, Beginn 08.07.12, 65kg, Größe 163cm
Ziel: 52kg

08.07.2012 65
15.07.2012 64
22.07.2012 63
29.07.2012 62
05.08.2012 62
12.08.2012 61
19.08.2012 60,5
26.08.2012 59,5
02.09.2012 --
09.09.2012 --
16.09.2012 58
23.09.2012 58
30.09.2012 57
07.10.2012 56,2
14.10.2012 55,2

Mein Tagebuch
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #527566 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] Sa, 20 Oktober 2012 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das ist seit langem gesichert das es so ist. Ein bisschen zu positiv kommt das DOMS aber in dem Interview rüber.
Es können auch ohne DOMS Muskelstrukturen zerstört und durch neuen stärkere ersetzt werden. Darauf basiert jedes Muskelaubautraining.
Ein gelegentlicher Muskelkater schadet nicht (und ist manchmal schwer zu vermeiden), aber es ist auch kein Indikator für ein effektives Training.
Immerhin dauert es ja bis man den betreffenden Muskel wieder effektiv trainieren kann und die Trainingszeit ist futsch.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Sa, 20 Oktober 2012 11:43]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #527568 ist eine Antwort auf Beitrag #527566] Sa, 20 Oktober 2012 12:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beetrootlover ist gerade offline  Beetrootlover
Beiträge: 354
Registriert: Juni 2012
Ort: Bayern
Senior Member
man vielen DAnk für die schnellen Antworten. Wenn ich das richtig verstehe,- dann hätte ich nichts für die Beine machen sollen,- nachdem ich am Donnerstag vom Mittwoch abend Aerobic die Schenkel so merke? Hatte am Do Agility-Training, da muss ich rennen,- und am Freitag morgen habe ich meine erste Walkingeinheit mit Mini-Joggingeinlagen absolviert 40 Minuten. Heute Agility-Turnier und morgen Sportseminar 3 Stunden, wo ich ca 1 Stunde rennen werde. Geht jetzt leider nicht anders. Aber vielleicht nächste Woche dann die vielleicht erst nach drei Tagen walken oder mich beim Aerobic zurückhalten?
Der Muskelkater ist jetzt nicht ultraschlimm. Merk es halt beim Aufstehen oder Bücken...
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #527569 ist eine Antwort auf Beitrag #527568] Sa, 20 Oktober 2012 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beetrootlover ist gerade offline  Beetrootlover
Beiträge: 354
Registriert: Juni 2012
Ort: Bayern
Senior Member
Man hört und liest ja viel Quatsch, die einen sagen, ein leichter Muskelkater ist gut und nur der schlimme schädlich, den man dann über Tage hat....
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #527582 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] Sa, 20 Oktober 2012 14:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

dann hätte ich nichts für die Beine machen sollen,- nachdem ich am Donnerstag vom Mittwoch abend Aerobic die Schenkel so merke?

Lockere Bewgung die die Durchblutung fördert ist schon gut.
Wenn ich z.b. von Kniebeugen in den inneren Oberschenkeln Muskelkater hab, dann geht ich durchaus locker laufen oder ne Runden radeln, Aber ich mache kein hartes Training. Was im Übrigens auch sehr unangenehm wäre.

Zitat:

Der Muskelkater ist jetzt nicht ultraschlimm.

Es ist überhaupt nicht schlimm, es verheilt folgenlos. Es ist nur unangenehm und nützt auch nichts
Zitat:


. Aber vielleicht nächste Woche dann die vielleicht erst nach drei Tagen walken oder mich beim Aerobic zurückhalten?

Brauchst du nicht, wahrscheinlich bekommst du den Muskelkater kein zweites mal. Die Muskeln sollten dann schon an die Belastung angepasst sein.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #534883 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] So, 24 Februar 2013 11:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
hab nen starken Rückenmuskelkater (besonders bei den Schulterblättern)vom Einradfahren (!) Hab das ganze unterschätzt...ihr könnt euch das wahrscheinlich nicht vorstellen, aber ist so...
Wahrscheinlich aufgrund der Kombination von ausbalancieren beim Rückwärtsfahren lernen oder bei Tricks lernen (stundenlang die Arme in der Luft) und springen üben...da muss man sich auch mit einer Hand am Sattel hochziehen...weiß nicht woran genau es liegt...
Jetzt meine Frage...was kann ich da entlastendes machen? Heute hab ich noch Training, aber morgen dann...und welche einfachen Übungen für zuhause gibt es um die Rückenmuskulatur zu stärken?


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #534884 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] So, 24 Februar 2013 11:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
locker schwimmen oder garnichts Smile
Mir geht es grade ähnlich vom MTB. Bin gestern sehr viele im stehen gefahren und mein Rücken ist erschöpft.
Kraft ist logischerweise nicht sinnvoll, da braucht man die Rumpfmuskulatur.
Schwimmen geht bei mir nicht, die Schwimmhalle macht heute früh zu.
Maximal werde ich ne runden locker laufen, man sehen wie sich mein Rücken in 3 Stunden anfühlt Rolling Eyes
Aber es macht dann auch nichts wenn man mal nix macht.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #534885 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] So, 24 Februar 2013 11:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Naja...schwimmen geh ich sicher nicht...erst wenn das wasser von meinem geliebten Schotterteich wieder mindestens 15ºC hat und auch dann wahrscheinlich nicht...ich geh nicht schwimmen...vor allem wegen meinem Gewicht und aussehen...
Morgen hab ich wieder Landhockeytraining...das geht auch auf den Rücken...aber was solls...gar nichts tun geht erst am Donnerstag wieder weil Schulsport...aber Muskelkater vergeht...gibt es sonst irgendwelche kräftigenden Übungen?


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #534887 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] So, 24 Februar 2013 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

vor allem wegen meinem Gewicht und aussehen...

Hallo !!!???
warst du schon mal in der Schwimmhalle. Da hast du aber relativ gesehen eine Top-Figur !!!
Man abgesehen davon das es sowieso quatsch ist


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #534888 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] So, 24 Februar 2013 12:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
1.hab 0 Selbstvertrauen
2.Es geht nicht nur ums Gewicht...hab extreme Dehnungsstreifen, Narben, Cellulite und wegen einer (harmlosen aber nervigen) erblichen Krankheit rote Punkte auf den Füßen...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #534889 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] So, 24 Februar 2013 12:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Trotzdem, versuch dich mal zu überwinden. Es ist ja eine totale Unfreiheit, sich von dem, was andere Menschen möglicherweise (und vermutlich zu Unrecht) denken könnten, sich derart zu beschränken.

Zitat:

1.hab 0 Selbstvertrauen

Da hast du keinen Grund zu. Versuch mal deine Stärken zu erkennen und wertschätzen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #534891 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] So, 24 Februar 2013 12:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Ich versuchs eh ständig...aber es ist eben schwer...es kostet schon viel Überwindung Einradfahren zu gehen...so in der Stadt...wo viele andere Jugendliche sind...viele lachen einen aus und so...
Ich glaub irgendwie grade nicht mehr dass das nur ein Muskelkater ist...ist nämlich nur rechts und tut wirklich weh....je nachdem wie ich sitze kann ich manchmal kaum atmen weil ich richtig schmerzen habe...mal schauen...wenns nicht besser wird geh ich zum Arzt...privat kann ich mich da ja schonen...eher andre Sachen trainieren...aber beim Schulsport nicht...vielleicht mach ich da dann einfach morgen nicht mit...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"

[Aktualisiert am: So, 24 Februar 2013 13:17]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #534899 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] So, 24 Februar 2013 13:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
RunningBanana ist gerade offline  RunningBanana
Beiträge: 159
Registriert: Februar 2013
Ort: Frankfurt
Senior Member
Hallo:)

@Iris: ich möchte als Mädel auch mal noch was zum Thems Figur und Selbstbewusstsein sagen. Ich hab auch recht stark Cellulite und find meine Oberschenkel schrecklich - aber im Schwimmbad interessiert das keinen!! Man muss sich nur überwinden. Und eine Freundin von mir wiegt gut 20kg mehr als ich und geht liebend gerne schwimmen und auch da guckt keiner blöd.
Denk mal daran, was dein Körper alles leistet - vielleicht kannst du ihn so irgendwann netter betrachten.
Wie gesagt, ich versteh dich gut, muss mich auch jeden Sommer überwinden Shorts zu tragen - aber nur so merke ich dass gar niemand negativ schaut...und das gibt Selbstbewusstsein.

Lg, Lisa


Just do it!
Re: Muskelkater - gut oder schädlich? [Beitrag #534908 ist eine Antwort auf Beitrag #527564] So, 24 Februar 2013 16:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3364
Registriert: April 2012
Senior Member
Hallo, kann mich Lisa nur anschliessen: lass Dich nicht von dem, was andere denken (oder vielleicht auch nur eventuell denken können), einschränken! Kennst Du das Lied "Lasse reden..." von den Ärzten?

Und ja, es kostet Überwindung, ins Schwimmbad zu gehen, wenn man sich nicht perfekt fühlt. Kann ich nachvollziehen, hatte früher ziemlich heftig Neurodermitis auf den Handrücken und trotz Normalgewicht eine relativ unsportliche Figur incl. Cellulitis. War trotzdem oft im Schwimmbad oder am Baggersee, vor allem im Sommer, weil Sonnenlicht meiner Haut gut getan hat. Und die allerwenigsten Leute hat mein Aussehen interessiert. Ganz selten kamen mal blöde Sprüche, aber das gab dann eine entsprechende Antwort zurück, und damit hatte es sich dann erledigt.

Lass Dir bloss von anderen nicht Dein Recht nehmen, so zu sein, wie Du bist! Und wenn es Dir das erste Mal leichter fällt, nimm einfach Deine beste Freundin mit, sozusagen zu zweit gegen den Rest der Welt...

Ich muss ehrlich zugeben: ich würd vielleicht auch in der Stadt stehenbleiben und schauen, wenn ich jemand Einrad fahren sehen würde (und damit auch noch Treppenstufen runterfahren, etc.). Aber einfach nur, weil ich das cool finde und selber nicht kann!

Lg, chutto


Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Vorheriges Thema: Regenerationszeit
Nächstes Thema: it's never too late to start...
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Sep 22 18:10:21 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02836 Sekunden