Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » warum ist gesunde ernährung so teuer?
warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534346] Di, 19 Februar 2013 08:58 Zum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34296
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
hallo,
ich weiss nicht, ob es so einen thread schon gibt.
gestern ist es mir mal wieder aufgefallen, dass gesunde ernährung einfach immer teurer ist.
ich wollte einen fettreduzierten kräuterfrischkäse kaufen.
hm, den gabs nur als markenprodukt, mal eben 50 ct teurer als die günstigeren no-name produkte. dann weiter zur frischfischtheke, 2 stücke lachsfilet 10€. das waren keine 500gr. vollkornnudel, die kosten 3mal so viel wie hartweizennudeln und ca. 2mal so viel wie eiernudel. und so gehts bei obst und gemüse weiter...
gehts nur mir so?
für tipps wäre ich dankbar.
lg nicky



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 18.3.2019 71,9 kg - 0,1 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534347 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Di, 19 Februar 2013 09:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18772
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Wir haben bei uns ein oder zwei Läden, die auch relativ günstige VK-Produkte anbieten. Der Netto z.B.
Frische Ware ist nun immer teurer, als TK-Ware, da hat der Preis nicht wirklich was mit gesunder Ernährung zu tun. Egal, ob Fleisch, Fisch oder Gemüse.
Gemüse kauf ich einiges auch an TK-Ware, weil es günstiger ist.
Und ansonsten...Möhren... Gurke etc. kosten beim Discounter ja nicht so viel, wie im normalen Supermarkt.
Und ich versuche immer auf Saison-Ware zu achten, weil die natürlich frisch immer günstiger sind, als die, die von i-wo eingeflogen werden, weil die hier grad keine Saison haben.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534364 ist eine Antwort auf Beitrag #534347] Di, 19 Februar 2013 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Ich kaufe auch so viel wie möglich beim Hofer, man muss halt früh dran sein wenn man gute Ware bekommen will, Abends sind die Regale leergeräumt und es ist nurmehr Müll übrig Rolling Eyes .


Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534369 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Di, 19 Februar 2013 12:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20408
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich laufe viel auf dem Wochenmarkt, im türkischen Supermarkt und bei Aldi,

Überall findet man gute günstige ware im Angebot. Heute hat ich z.b. einen großen Blumenkohl für 1,19 und 2kg Biokartoffeln für 1,85 von Aldi. Beim TS gab es z.b. Fenchel für 1,49 das kg
Man muss halt die Preise kennen und auf das Angebot flexibel regieren.

Und natürlich liegt auch bei ALdi und dem TS viel Gammel rum und man muss ich die Ware gut angucken


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534372 ist eine Antwort auf Beitrag #534369] Di, 19 Februar 2013 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34296
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
in den türkischen lebensmittelladen wollte ich auch mal wieder gehen. glaube gerade bei obst und gemüse lohnt sich das.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 18.3.2019 71,9 kg - 0,1 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534376 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Di, 19 Februar 2013 15:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20408
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
zumindest meiner Kauft immer restposten von den Supermärkten auf. Das gibt es oft top angebote. Manchmal hat der sogar Bio-Bananen für 99 cent, nur halt schon relativ reif aber völlig ok

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534671 ist eine Antwort auf Beitrag #534376] Fr, 22 Februar 2013 01:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
Es ist tatsächlich so, dass die sogenannten Bioprodukte teurer sind, dass ist von diesem Wirtschaftsystem gewollt und dann kommt wie eben schon beschrieben der Vergleich unter den Diskontern und Supermätkten dazu. Irgendwie muss & sollte man ja lernen zu wirtschaften im Leben und für seine Familie zu sorgen.

In den meisten ärmeren Ländern verbringt man seine Zeit damit, zum Wasser zu läufen oder bei Lebensmittelausgaben in einer Mangelwirtschaft für das Überleben überhaupt bzw. besondere Produkte anzustehen in einer langen Schlange.

Langes anstehen für Bioprodukte kann sich keiner leisten und so wird eben nach den Preisunterschieden zu rennen die Zeit verschleudert. Wer unbedingt Bio braucht, kann also im Verhältnis gesehen seine Bioprodukte bei einem Anbieter kaufen (spart Zeit & Stress)u. tut nebenbei noch was für die Umwelt Wink


http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m

[Aktualisiert am: Fr, 22 Februar 2013 01:15]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534679 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 07:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SophieSilber ist gerade offline  SophieSilber
Beiträge: 1005
Registriert: August 2011
Ort: Wien
Senior Member
Frischer Fisch ist auch deshalb so teuer, weil er noch nicht völlig chemisch versaut ist. Der Run auf Fisch hat die Qualität des Fisches enorm sinken lassen. Überfischung, Lachs, der voll mit Antibiotika ist, sind nur zwei Beispiele dafür. Thunfisch, der so gefangen wird, dass Delphine mit in der Dose landen, fällt mir auch noch ein.
Und wers noch genauer wissen will, dem empfehle ich die DOKU: Darwins Nightmare.

Ich esse kaum Fisch, auch wenn ich ihn wirklich gerne mag. Die Ausnahme: Heimischer Fisch, direkt vom Anbieter. Der mag teuer sein, aber verleiht mir doch die Gewissheit, dass ich nicht nur Mist esse.

Und sonst? Bio bei Fleisch unbedingt. Bei Obst oder Gemüse achte ich mehr auf heimische Produkte. Und im Winter ist das eben Sauerkraut oder überhaupt alle Krautarten ( ist nicht teuer). Chinakohl, Karotten und rote Rüben. Auch erschwinglich. Wurst esse ich keine.
Okay, okay mein Tofu ist nicht bio.
Vollkornnudeln hat bei uns Hofer ( ALdi) günstiger als anderswo. Und dann gibt es oft Sonderangebote, wo ich eben zuschlage. Nudeln werden ja bekanntlich nicht so schnell schlecht. Wink

Hab noch was für euch, eben entdeckt:

http://www.news.at/a/news-warum-essen-so-billig-ist

Nicht perfekt verlinkt, aber ihr macht das schon



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104228/.png

U75 am:
U70 am:

[Aktualisiert am: Fr, 22 Februar 2013 07:50]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534686 ist eine Antwort auf Beitrag #534679] Fr, 22 Februar 2013 08:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18772
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
An Fisch essen wir sowieso meist den, den wir selbst gefangen haben. Wir sind ja einmal im Jahr in Dänemark und gehen zwischendurch angeln (mein Mann überwiegend, seit letztem Jahr auch ich selbst). Der wird vor Ort direkt filetiert, portionsweise eingeschweißt und eingefroren. Wenn wir dann mal Fisch essen wollen, wird halt ein Paket ausŽm Froster geholt. Kartoffeln, Salat und Kräutersauce dazu.....lecker

Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534691 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 08:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SophieSilber ist gerade offline  SophieSilber
Beiträge: 1005
Registriert: August 2011
Ort: Wien
Senior Member
Wow, das klingt wirklich gut. Und ich bin begeistert. Das würde ich auch machen.

Macht nämlich Lust auf Fisch, dein Beitrag.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104228/.png

U75 am:
U70 am:

[Aktualisiert am: Fr, 22 Februar 2013 08:26]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534706 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 10:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20408
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Es ist tatsächlich so, dass die sogenannten Bioprodukte teurer sind, dass ist von diesem Wirtschaftsystem gewollt

Ist halt ne Frage von Angebot und Nachfrage. Vor allem heimisches Bio ist knapp. Dan Angebot kann die Nachfrage nicht decken und das treibt die Preise.
DO ist bei mir eine Bio-Dauer auf dem Markt der nimmt für 1kg Kartoffeln 2 Euro, sein regionalen konventionllen Kollegen verlangen ja nach Menge zwischen 50-80 Cent.
Die andern Preise sind ähnlich. Die Aufschläge sind bei 70-200% gegenüber den konventionellen Produkten.
Aber der Markt schient das herzugeben. Ich persönlich bin bereit etwa bis zu 50% mehr zu zahlen, von ausnahmen mal abgesehen.
Vorn den Produktionskosten, die im Schnitt 30% höher liegen sollten, wäre das auch durchaus möglich


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534745 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Meiner Meinung nach ist einfach alles zu teuer...wir kaufen von allem das billigste...von discounter zu discounter...und nur das wichtigste...was besseres wie z.B. heute Erdbeeren gibts nur wenn eine gute Aktion ist wo man wirklich viel spart...und trotzdem reicht das Geld nicht Sad

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534756 ist eine Antwort auf Beitrag #534745] Fr, 22 Februar 2013 17:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Zitat:

...was besseres wie z.B. heute Erdbeeren gibts nur wenn eine gute Aktion ist wo man wirklich viel spart...und trotzdem reicht das Geld nicht Sad


Da liegt meines Erachtens das Problem (der Deutschen... sorry)
Billig ist wichtig. Und wenn die Erdbeeren aus xy im Februar günstiger sind als die im Juli vom Biobauern?
Und es zu Weihnachten Spargel gibt?!
Und gerade durch die sogenannten Bio-Produkte in den Super- Vera...ungsketten wird alles nur schlimmer. Was können die noch ehrlich arbeitenden Produzenten dafür, wenn die Marktpreise dermaßen gedrückt werden?


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)

[Aktualisiert am: Fr, 22 Februar 2013 17:57]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534762 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 19:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
1.ich komm aus Österreich ^^
2. Ich glaub du meinst das Problem liegt daran, dass wir alles zu jeder Jahreszeit haben wollen...oder wie meinst du das?


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534763 ist eine Antwort auf Beitrag #534756] Fr, 22 Februar 2013 19:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Teetante
Beiträge: 349
Registriert: Januar 2013
Senior Member
hardy schrieb am Fr, 22 Februar 2013 17:56


Da liegt meines Erachtens das Problem (der Deutschen... sorry)
Billig ist wichtig. Und wenn die Erdbeeren aus xy im Februar günstiger sind als die im Juli vom Biobauern?
Und es zu Weihnachten Spargel gibt?!
Und gerade durch die sogenannten Bio-Produkte in den Super- Vera...ungsketten wird alles nur schlimmer. Was können die noch ehrlich arbeitenden Produzenten dafür, wenn die Marktpreise dermaßen gedrückt werden?



Da sehe ich in Deutschland auch ein großes Problem. In anderen Ländern (EU) wird prozentual wesentlich mehr für Nahrungsmittel ausgegeben. Wir jammern hier auf ziemlich hohem Niveau - auch ich bin da nicht ganz frei von.

Für uns ist gesundes Ernährung, im für uns möglichen Rahmen, im Gegenteil sehr viel billiger als Fast-Food von Mc Doof und Fertiggerichte.

Zur gesunden Ernährung gehört für mich halt auch wesentlich dazu wenig verarbeitete Lebensmittel zu kaufen. Wenig Fleisch, keine Wurst, wenig Fisch. Ich will noch erkennen was es sein soll...

Gruß
Sabine



Größe 1,58 m http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/e055.gif
Höchstgewicht: 80 Kilo
22.04.15 72,5 Kilo
Weiter geht es im Herbst:
rauchfrei: 27.09.15
01.10.15 70,4 Kilo
01.11.15 66,0 Kilo
01.12.15 64,2 Kilo

[Aktualisiert am: Fr, 22 Februar 2013 19:24]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534765 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 19:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SophieSilber ist gerade offline  SophieSilber
Beiträge: 1005
Registriert: August 2011
Ort: Wien
Senior Member
Ja, es ist schon sehr eigenartig, was ich so sehe und höre und auch erlebe.

Ein Riesensack Pommes kostet 2 € bei Hofer. Echt billig, was Wink .. na ja ich denke, dass ich aus zwei Kilo Kartoffeln, die da garantiert nicht drinnen sind, mehr Pommes machen kann. Oder eben nur Kartoffel oder Kartoffelschmarrn oder und und ...

Chips so billig... ah ja .. da sind vielleicht drei Kartoffel dran vorbeigekommen.

Mac Doof so billig .. Cheeseburger nur 1 € .. toll was. Um diesen Euro habe ich soeben zwei Salate gekauft.

Es gibt leider Studien, die mich persönlich wirklich bedrücken, aber Armut, soziale Schieflage und auch Bildungsstatus prägen das Ess - und Einkaufsverhalten. Und das Kochverhalten.
Wie sagte eine Schülerin zu mir: Meine Oma glaubt sie kocht, aber sie frittiert nur.




http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104228/.png

U75 am:
U70 am:
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534767 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 19:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mirabelle
Beiträge: 3553
Registriert: Mai 2008
Senior Member
Ja, man zahlt für Vollkornnudeln mehr als für weiße Nudeln. Aber man hat ja auch ein besseres Produkt. Man braucht weniger, um satt zu werden und man hat mehr wertvolle Nährstoffe drin.

So pauschal gesagt, (wenn man das überhaupt kann), finde ich nicht, dass die gesunden Lebensmittel zu teuer sind.
Manchmal finde ich Lebensmittel wirklich erschreckend billig. Wenn ich mir angucke, dass ich einen ganzen Bund Bananen für 90 Cent kaufen kann... Das kann doch kein fairer Preis sein.
Ein günstiges Brot im Supermarkt kostet 1,30 Euro oder so. Nach einem Tag ist es trocken. Wenn ich beim Biobäcker 3 Euro für ein Vollkornbrot ausgebe, finde ich das auch erstmal viel, aber es schmeckt bis zur letzten Scheibe gut. Und es ist u.U. gesünder, das kommt noch dazu.

Bei dem fettreduzierten Käse, da sehe ich auch, das ist Geldmacherei. Diese Produkte sind aus meiner Sicht aber auch nicht wirklich gesünder, es sind "lifestyle"-Produkte und da wird der Preis ganz schön nach oben gedreht...

Alles im Bioladen kaufen könnte ich mir auch nicht leisten. Ich durchschaue das aber auch nicht richtig. Teilweise lassen sie sich das gute Gewissen glaube ich gut bezahlen aber auf der anderen Seite finde ich es auch gut, die nachhaltige Landwirtschaft und Produktion zu unterstützen. Dafür bezahle ich gern auch mehr. Aber wie gesagt, es ist undurchsichtig und am Ende für den Kunden in den Bioläden wirklich überteuert.
Aber wenn wir über gesunde Ernährung reden, reden wir ja nicht unbedingt über Bio.


***Ziel: Mich in meiner Haut wohlfühlen!***

[Aktualisiert am: Fr, 22 Februar 2013 19:58]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534775 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Wär schön wenn ich auch nur einmal was im Bioladen kaufen könnte...wir hätten ja nichtmal genug Geld um was andres als die überlebenswichtigen Lebensmittel zu kaufen, wenn wir nicht unterstützung von unsren Verwandten bekommen würden...wenn ich was besseres will muss ich es mir selbst kaufen...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534776 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Wär schön wenn ich auch nur einmal was im Bioladen kaufen könnte...wir hätten ja nichtmal genug Geld um was andres als die überlebenswichtigen Lebensmittel zu kaufen, wenn wir nicht unterstützung von unsren Verwandten bekommen würden...wenn ich was besseres will muss ich es mir selbst kaufen...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534783 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Teetante
Beiträge: 349
Registriert: Januar 2013
Senior Member
@ Iris: fühl Dich nicht angegriffen, jedenfalls nicht von mir. Wenn kaum Geld zum Leben da ist, wirds richtig schwer das wichtigste zu kaufen. So was kenne ich auch...

Mir gehts nur tierisch auf den Wecker, wenn Leute die locker Geld für unnützes Zeug ausgeben, aber dann über die angeblich so hohen Lebensmittelpreise jammern. Das geht gar nicht, genausowenig wenn ich Leute mit Porsche, Mercedes und großen SUVs vor den Discountern sehe. Für mich nicht nachvollziehbar.

Ich setze meine Prioritäten anders, an Lebensmitteln wird ganz zum Schluss gespart und nicht als erstes. Die Esskultur ist in Deutschland auch eine ganz andere als ich sie z. B. aus Frankreich kenne.

LG
Sabine


Größe 1,58 m http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/e055.gif
Höchstgewicht: 80 Kilo
22.04.15 72,5 Kilo
Weiter geht es im Herbst:
rauchfrei: 27.09.15
01.10.15 70,4 Kilo
01.11.15 66,0 Kilo
01.12.15 64,2 Kilo
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534784 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 21:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mirabelle
Beiträge: 3553
Registriert: Mai 2008
Senior Member
Ja, so sehe ich das auch.

Und liebe Iris, das ist natürlich eine super schwere Situation. Ich wollte dich damit auch nicht verletzen, dass ich sage, die Dinge sind nicht teuer. Wenn es vorne und hinten nicht reicht, ist es nochmal was anderes!
Wobei ich auch da denke, wir haben hier noch eine relativ gute Situation. In den Nachbarländern wie Holland, Italien, Frankreich u.ä. sind selbst Grundnahrungsmittel viel teurer.


***Ziel: Mich in meiner Haut wohlfühlen!***
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534785 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Fr, 22 Februar 2013 22:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Ja...schon okay Wink
Es regt mich ja auch jedes mal total auf...meine besten Freundinnen bekommen 80 bzw. 100€ Taschengeld im Monat und es reicht ihnen nicht...sie können einfach nicht mit geld umgehen, aber wollen alles haben...und betteln ihre eltern ständig an "kauf mir das kauf mir das"...ich würde meine eltern da nie anbetteln irgendwas teures zu kaufen...sie haben ja selbst nichts..


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534789 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Sa, 23 Februar 2013 06:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SophieSilber ist gerade offline  SophieSilber
Beiträge: 1005
Registriert: August 2011
Ort: Wien
Senior Member
Hallo Iris!
Als ich mein Kind bekommen habe und auch Jahre danach, war Geld immer knapp. Und da einfach was kaufen, war nicht drin. Ging halt nicht und aus. Wir ( mein Sohn und ich) haben immer Kompromisse geschlossen. Eine teure Hose ( oder Schuhe oder Jacke) oder eben zwei nicht so teure Hosen.
Und Iris das beste kommt jetzt: Er hat es gut überlebt. Wink .. es muss nicht alles auf Knopfdruck geben. Ich will nicht behaupten, dass mein Sohn jetzt besser mit Geld umgehen kann, weil eben nie viel da war. Nur, die größeren Markenwahn habe sicher ich. Mein Sohn ist da sehr relaxed. Ihm sind zum Beispiel Klamotten schon wichtig ( logo bei der Mutter Wink ) aber er kauft gezielt und vergleicht.
Iris, ich finde du bist für deine 14 Jahre extrem reflektiert und scheinst Dinge zu durchschauen, die andere in deinem Alter nicht mal kennen. Du kannst stolz auf dich sein. Und das ist 1000 Mal wichtiger als Geld, Geld, Geld.

Zum gesunden, teuren Essen fällt mir noch ein:

Light Produkte sind nicht unbedingt klug, weil wir verleitet werden von denen mehr zu verwenden. Frei nach dem Motto: Hat eh keine Kalorien, also rauf damit. Ich kauf normalen Frischkäse und mach wenig aufs Brot oder Gemüse oder oder ..

Bei mir gibts keine Light-Dinger.

Und bei Vollkorn gebe ich Mira einfach Recht. Aber sowas von Recht.




http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104228/.png

U75 am:
U70 am:
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534795 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Sa, 23 Februar 2013 08:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Klar ist es oft ziemlich blöd... z.B. Wohnverhältnisse...viel zu wenig Platz...meineSchwester schläft bei unsren Großeltern und mein Bett steht im Wohn- bzw. Esszimmer...aber andrerseits bin ich irgendwie auch froh darüber, dass wir so wenig Geld haben, denn sonst wäre ich wahrscheinlich genauso wie meine Freundinnen und das will ich nicht...so komme ich gut mit dem was ich hab klar und das passt...und ich denke wenn man so aufwächst lernt man auch viel wichtiges fürs weitere Leben...klar Geld ist nicht alles...für viele z.B. mich wäre es eher nebensächlich wenn es von der Gesellschaft nicht an erste Stelle gestellt werden würde...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534800 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Sa, 23 Februar 2013 10:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20408
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich bin ja unter eher sehr bescheidenenm bis ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen. Meine Eltern, speziell meine Mutter, die aus Ostpreussen geflüchtet ist, also existenzielle Armut erlebt hat, haben uns aber nie das Gefühl gegeben arm zu sein.
Nach dem Motto, solange wir uns satt essen können sind wir nicht arm.
Tatsächlich bin ich auch erst in der Schule mit unserer materielle Stituaion konfrontiert worden, weil meine Klassenkameraden einfach viel besser dastanden. Und da hab ich schon drunter gelitten.
Auf der andern Seite bin ich bis heute recht wenig an materiellen Dingen interssiert. Sehr genutzt hab mir das während des Studiums. das damalige Bafäg hab ich als Reichtum empfunden , während meine Kommilitonen es als Einschränkung empfunden haben.
Nicht so sehr von materiellen Dingen abhängig zu sein, macht also teilweise auch frei.
Es hat aber bei mir auch einen Kehrseite. Ich hab Schwierigkeiten Geld "sinnlos" auszugeben. Ich würde mir z.b. nie ein neues Auto kaufen obwohl ich mir das locker leisten kann. Ein gutes gebrachtes kostet die Hälfte und ist kaum bessern
Ich mache immer die Abwägung ob es mir das wert ist.
Im Zweifel spare ich das Geld. Scheint dann doch eine gewisse Angst vor erneuter Armut mitschwingen und das macht auch ein Stück unfrei.
So richtig Geld verprassen kann ich nur in Ausnahmen. Und da ist es dann tatsächlich eher Essen und Trinken Smile





Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534914 ist eine Antwort auf Beitrag #534800] So, 24 Februar 2013 18:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
Irgendwann hat mal jemand mir gesagt,

"Geld hat man nur vom nicht ausgeben"

und da gehört die Klappstulle von zu Hause und Getränk in der Thermoskanne dazu.

(Die "Geldreichen" sind auch nicht immer zufrieden !)



http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m
Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #534981 ist eine Antwort auf Beitrag #534914] Mo, 25 Februar 2013 14:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Clariso schrieb am So, 24 Februar 2013 18:47



(Die "Geldreichen" sind auch nicht immer zufrieden !)




Naja, eigentlich sind es gerade die, die NICHT zufrieden sind. Sie enden doch meist alleine und unglücklich. Ist jetzt vielleicht echt ziemlich weit hochgegriffen, aber wie viele Kokain-"Leichen" schmeißt uns denn zB die Unterhaltungssczene (Schauspieler, Musiker etc.) vor die Füße. Da bin ich lieber (geld-)"arm" und bin glücklich mit kleinen Dingen, die vielleicht gar nichts kosten, als (geld-)"reich" und total verzweifelt, so dass ich nur noch mit teuren Drogen Spass haben oder glücklich sein kann.

Re: warum ist gesunde ernährung so teuer? [Beitrag #535016 ist eine Antwort auf Beitrag #534346] Mo, 25 Februar 2013 20:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
HelenaH ist gerade offline  HelenaH
Beiträge: 428
Registriert: August 2012
Senior Member
ja das liebe Geld. Ich gehöre wohl zu den Glücklichen Leuten die sich drum noch nie Sorgen machen mussten...und erhlichgesagt weiß ich so ausm Stehgreif nicht mal, was wieviel kostet, obwohl ich immer einkaufe... Rolling Eyes Allerdings stimmt es schon, wenn man zum Aldi geht kann man ganz schön krass Geld einsparen. Und die Sachen da sind astrein, auch Obst und Gemüse sind eigentlich immer top! Das Sortiment ist halt eingeschränkt. Manche Sachen MAG ich einfach meine "Markenprodukte", z.B. Kaffee oder Waschmittel...da geb ich dann auch gerne mehr Geld aus.

Ein Tipp ist auch auf jeden Fall, frisches Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt zu kaufen. Da kriegt man zumindest super Qualität. Razz


LG Helena.
-----------------------------------------
You could go the distance, you could run a mile. You could walk straight through hell with a smile. (The Script - Hall of Fame)
Vorheriges Thema: Obst?
Nächstes Thema: wie viele Mahlzeiten?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Apr 21 00:56:51 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03146 Sekunden