Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Studentenprojekt: Kurzumfrage zur Rolle von proteinreicher Nahrung in Ernährungsplänen
Studentenprojekt: Kurzumfrage zur Rolle von proteinreicher Nahrung in Ernährungsplänen [Beitrag #534871] So, 24 Februar 2013 10:22 Zum nächsten Beitrag gehen
Lars.R ist gerade offline  Lars.R
Beiträge: 2
Registriert: Februar 2013
Junior Member
Hallo in die Runde! Smile

mein Name ist Lars und ich studiere im 4. Semester Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und beschäftige mich im Zuge einer Hausarbeit aktuell mit der Rolle von proteinreicher Nahrung (speziell die Verwendung von Magerquark) in Ernährungsplänen zur Gewichtsreduzierung.

Die Umfrage dauert nicht länger als 5-7 Minuten und ist natürlich komplett anonym. Die Ergebnisse werden nur im Rahmen der Hausarbeit verwendet.

Der Link zur Umfrage:

<a href="http://www.alpha-survey.de/5129caf60c5fc" target="_blank"></a>

www.alpha-survey.de/5129caf60c5fc

Allerdings: Wenn Interesse besteht, lade ich die Ergebnisse nach der Auswertung auch gerne hier hoch und wir können ein wenig über die Resultate diskutieren!

Ich freue mich wirklich über jeden einzelnen von Ihnen, der sich an der Umfrage beteiligt.

Bei Fragen, melden Sie sich gern unter:

L.Ruemther[at]web.de

Grüße,
Lars Ruemther


PS: Ich hoffe, dass diese Umfrage in Einklang mit den Forenregeln steht. Ich habe in den Forenregeln zur Anmeldung keine anderslautenden Bedingungen gelesen und würde mich freuen, wenn die Umfrage hier für die Moderatoren okay ist! Smile

[Aktualisiert am: So, 24 Februar 2013 10:47]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Studentenprojekt: Kurzumfrage zur Rolle von proteinreicher Nahrung in Ernährungsplänen [Beitrag #534875 ist eine Antwort auf Beitrag #534871] So, 24 Februar 2013 10:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20595
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ne ist schon ok, vor allem auch mit der Vorstellung.
Ich habe den Fragebogen eben ausfüllt. Der Fragebogen ist aber nicht stimmig.
Ich werde gefragt ob ich einen Diät gemacht habe, Da ich das vor 25 mal gemacht hab, hab ich das bejaht.
Das hat aber nicht mit meinem jetzigen Ernährungsverhalten zu tun.

Was ist Sinn der Arbeit. Ob man modifizierten Magerquark als teures Diätprodukt verkaufen kann ? Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Studentenprojekt: Kurzumfrage zur Rolle von proteinreicher Nahrung in Ernährungsplänen [Beitrag #534879 ist eine Antwort auf Beitrag #534871] So, 24 Februar 2013 10:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lars.R ist gerade offline  Lars.R
Beiträge: 2
Registriert: Februar 2013
Junior Member
Hallo Osso,

danke dir erstmal für deine Teilnahme!

Freut mich, dass die Umfrage hier so stehen bleiben kann.

Zu deinen Anmerkungen:

Ich hab von meinem Professor Daten einer früheren Umfrage vorliegen, die sich mit Eiweißshakes und Supplementen beschäftigt hat. Ich persönlich mache Kraftsport und nutze dafür halt täglich Magerquark und hab das meinem Prof gegenüber erwähnt, der das nicht so sieht, dass Magerquark oft verwendet wird. Ich will meine Umfrage am Ende des Tages der Altumfrage (die Fragestellungen waren dort sehr ähnlich) gegenüberstellen und damit quasi zeigen, dass die Leute ihr Geld sinnlos für Nahrungsergänzungsmittel zum Fenster herauswerfen. Wink Ist natürlich jetzt keine allzu umfangreiche Umfrage, aber für den Zweck einer Hausarbeit reicht das aus.

Freue mich über weitere Teilnehmer und wünsche noch einen schönen Sonntag!

Grüße,
Lars
Re: Studentenprojekt: Kurzumfrage zur Rolle von proteinreicher Nahrung in Ernährungsplänen [Beitrag #534880 ist eine Antwort auf Beitrag #534871] So, 24 Februar 2013 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20595
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

der das nicht so sieht, dass Magerquark oft verwendet wird

Mein subjektiver Eindruck ist auch ein anderer. In Radsportbereich essen sehr viele nach den Training eine Mischung aus Magerquark Obst und Getreide

Aber poste man am ende deine Ergebnisse

Auch einen schönen Sonntag


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Studentenprojekt: Kurzumfrage zur Rolle von proteinreicher Nahrung in Ernährungsplänen [Beitrag #534881 ist eine Antwort auf Beitrag #534871] So, 24 Februar 2013 11:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Hi...hab auch mitgemacht...
Ich esse nicht speziell nach dem Training was bestimmtes, aber ich achte darauf mich allgemein gesund und ausgewogen zu ernähren...Eiweiß nehme ich hauptsächlich mit Vollkornprodukten, Fisch, Haferflocken und Landfrischkäse zu mir...Magerquark schmeckt mir nicht so...hab ich aber auch ne Zeit regelmäßig gegessen...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Vorheriges Thema: Auf ewig verzichten??
Nächstes Thema: MAcht wer die Walleczek Methode??
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Jul 17 13:26:30 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.09783 Sekunden