Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Magnesiummangel
icon5.gif  Magnesiummangel [Beitrag #535918] So, 10 März 2013 22:43 Zum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Hi Leute...ich hab nen Magnesiummangel und nachdem ich nicht wirklich Magnesiumtabletten nehme (hauptsächlich weil ich ständig drauf vergesse/vergessen würde, aber auch weil ich in dem Fall nicht so wirklich für Tabletten bin) würde mich interessieren welche Nahrungsmittel besonders viel Magnesium enthalten und wieviel man ungefähr davon braucht um seinen Tagesbedarf zu decken. Danke... Lg Iris Razz

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: Magnesiummangel [Beitrag #535920 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] So, 10 März 2013 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20469
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

ich hab nen Magnesiummangel

Das hat ein Arzt wirklich diagnostiziert ?

Zitat:

welche Nahrungsmittel besonders viel Magnesium enthalten

z.b.Vollkorngetreide aber auch alle mögliche Gemüse enthalten nenneswerte Mengen.
Ich hab das mal vor Jahren für mich nachgerechnet, weil das mal im Laufforum diskutiert wurde. Ich komme auf 2-3 fache der benötigten menge. Das Zeug ist fast überall drin. Wenn man sich nciht von Weissbrot ernährt kann ich mir eigentlich nicht vorstellen wie man einen mangel zustande bringen sollte ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: So, 10 März 2013 22:48]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Magnesiummangel [Beitrag #535922 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] So, 10 März 2013 22:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Der Arzt war sich sicher...aber ich könnte mir das eigentlich auch nicht vorstellen...soll ich ihn vielleicht mal darauf ansprechen?
Ich ess doch viel Gemüse& auch Vollkornprodukte...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: Magnesiummangel [Beitrag #535923 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] So, 10 März 2013 22:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20469
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
deswegen wundert mich das ja auch, das du einen Mangel haben sollt

Zitat:

Der Arzt war sich sicher...

Ja hat er das denn gemessen ? Dann müsste er vielleicht ja auch ein plausible Erklärung haben.
Könne ja auch sein das ein Mangelauf andere Art zustande kommt, als durch mangelten Input. Aber das kann dir dann nur ein Arzt,bzw Experte beantworten


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Magnesiummangel [Beitrag #535924 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] So, 10 März 2013 23:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Nein hat er nicht...eben weil er sich sicher war...ich muss morgen eh wieder hin...da werde ich das mal ansprechen...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: Magnesiummangel [Beitrag #535925 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] So, 10 März 2013 23:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20469
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Warst du mein Arzt oder beim Orakel !? Very Happy

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Magnesiummangel [Beitrag #535926 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] So, 10 März 2013 23:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Magnesiummangel -
da gibt es aus meiner Sicht wenige Möglichkeiten:
- Es gibt Erkrankungen, die zu einer mangelhaften Aufnahme führen.
- Es gibt den von einer gewissen Sparte an Nahrungsergänzungsmittel interessierten Gruppen gelenkten Hype
- Es gibt sicher einige Nahrungsmittel, die die aktuell verfügbare Menge herabsetzen
- Eine recht einseitige Ernährung

Worauf führt der Arzt seine Schlussfolgerung zurück?
- Mehrfache Blutuntersuchungen?
- Interpretation von Symptomen?

Ich vertraue meinem Arzt ja auch nahezu völlig. Zumal Studien ja bestätigen, dass Placebos auch wirken, wenn man darum weiß. Aber ...


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Re: Magnesiummangel [Beitrag #535927 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] So, 10 März 2013 23:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Ja ich war beim Arzt ^^
Ja er führt es auf die Symptome zurück...
Und um etwas klarzustellen: Ich war dort weil ich krank bin (eitrige Angina) und da hat er das als erstmal nicht so wichtig angesehen...außerdem war das am Nachmittag und Blutabnahmen&so werden nur vormittags gemacht...und naja...ich denke er ist da so vorgegangen "Erstmal Tabletten probieren und wenns nicht hilft kann man sichs immer noch genauer ansehen"


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: Magnesiummangel [Beitrag #535983 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] Mo, 11 März 2013 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cilly001 ist gerade offline  Cilly001
Beiträge: 49
Registriert: März 2013
Ort: Vom schönen Bodensee
Member
Ich weiß leider nicht Welche Lebensmittel viel Magnesium enthalten, aber schau doch mal auf Google Wink

Und von den Tabletten würde ich dir auch Abraten, da die meist eh nix bringen.


Größe: 1,60 m

Zielgewicht: 60 kg.... oder wenigstens 65 kg
Re: Magnesiummangel [Beitrag #536914 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] Fr, 22 März 2013 12:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Arduinna ist gerade offline  Arduinna
Beiträge: 92
Registriert: März 2013
Member
Hi Mynameisiris,

Also Du benötigst im Durchschnitt so zwischen 300-400mg Magnesium/d. Was natürlich wieder von Person zu Person und auch gerade, wenn Du viel Ausdauersport unterschiedlich ist und hochschnellen kann.
Ich hatte zeitweise mit extremen Wadenkrämpfen nachts zu kämpfen. Das waren richtige Schmerzen. Habe mir dann zusätzlich aus dem Fitnessstudio hochdosierte Magnesiumampullen (die auch noch lecker schmecken besorgt,gibt es aber auch in Drogeriemärkten glaube ich)und habe es damit in den Griff bekommen.
Ansonsten Nahrungsmittel leider fast nur die mit hohem Kaloriengehalt wie Sonnenblumenkerne (wobei gesunde Fette). Schau ob es ausreicht, wenn Du Vollkornprodukte zu Dir nimmst.

Erkrankungen die die Magnesiumaufnahme blockieren würde ich aus der Ferne jetzt erstmal ausschließen. Aber Du schreibst, Du hast Angina. Hast Du vielleicht sehr wenig gegessen und dadurch den vielleicht schon niedrigen Spiegel noch weiterherabgesetzt?

Liebe Grüße,

Inna


Don’t dig your grave with your own knife and fork.
Re: Magnesiummangel [Beitrag #536918 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] Fr, 22 März 2013 13:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20469
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ansonsten Nahrungsmittel leider fast nur die mit hohem Kaloriengehalt wie Sonnenblumenkerne (wobei gesunde Fette). Schau ob es ausreicht, wenn Du Vollkornprodukte zu Dir nimmst.

man müsste ja sinnvollerweise Magnesiumgehalt pro Kacl rechnen und da liegt Vollkorn mit Sonnenblumenkernen etwas gleichauf.
Und dann schneidet Gemüse auch Schlecht so schlecht ab. Da sind auch 20mg drin, aber eben auch kaum Energie.
Nehme wir z.b. mal Blumenkohl(willkürlich weil ich in gerstern gegessen hab). Der hat 23 kcal und 17 mg Magnesium.
Und den Tagesgedarf an Magnesium zu decken müsste man damit nur 500 kcal zu sich nehmen,
Bei Vollkorn sind es aber auch nur so um die 1000 kcal.

Nun will natürlich kein Mensch 2kg Blumenkohl essen, aber es ist eben in fast jedem Gemüse in ähnlichen Mengen drin,
Das ist der Grund warum ich fast immer auf die 2-3 fache Menge komme, zugegen bei einem recht hohen Energiebedarf.
Das ist übrigens auch der Grund warum es Schwachsinn ist, das sportlich aktive Menschen Nahrungsergänzungen brächten, weil ihr Nährsoffbedarf höher ist. Wenn man sich vernünftig ernährt,nimmt man irre mengen an Nährsoffen auf


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Magnesiummangel [Beitrag #536919 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] Fr, 22 März 2013 14:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Arduinna ist gerade offline  Arduinna
Beiträge: 92
Registriert: März 2013
Member
Na solange es keine 2kg Rosenkohl sind Laughing
Aber Du hast bei Ausdauersport doch schon einen erhöhten Bedarf oder liege ich da jetzt ganz falsch und habe mich damals, weil ich auf den wirren Gedanken gekommen bin sehr proteinreich zu essen um ordentlich Muskulatur aufzubauen einfach nur eine unausgewogene Ernährung unbewußt herbeigeführt.
Wobei dies geht jetzt OffTopic sry


Don’t dig your grave with your own knife and fork.
Re: Magnesiummangel [Beitrag #536922 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] Fr, 22 März 2013 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20469
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Der Bedarf ist schon etwas höher, aber eben unterproportional zum erhöhten Energiebedarf.

Bei Protein ist das auch extrem. Das liegt ich auch meist massiv über dem Bedarf, selbst bei sehr fleischarmer Ernährung. Da ist einfach auch schon recht viel im Getreide und zusammen mit einem Quark oder Jogurt kommt da dann eigens zusammen das es auf jeden Fall gut reicht.


PS
Zitat:

. Nielsen et al.
(11) zeigten, dass eine Magnesiumzufuhr
von weniger als 260 mg/Tag für männli-
che und 220 mg/Tag für weibliche Athle-
ten zu einem Magnesiummangelstatus
führen kann.


http://www.rosenfluh.ch/rosenfluh/articles/download/1824/Mag nesiumbedarf_bei_Sportlern.pdf
und
On Topic Wink

Zitat:

Magnesiumreiche Nahrungsmittel sind
Vollkorngetreide (Hirse, Buchweizen, Ha-
ferflocken, Mais, Naturreis, Roggen, Wei-
zen), Vollkornbrote, Milch und Milchpro-
dukte, Leber, Hackfleisch, Geflügel, Fische
(Seezunge, Steinbutt), Kartoffeln, Gemü-
se (roher Portulak, roher Spinat, roher
Fenchel), Hülsenfrüchte (Sojabohnen,
weisse Bohnen, Kichererbsen, Erbsen),
Avocado, Beerenobst (Himbeeren, Brom-
beeren), Orangen, Zitronen und Bananen.

Sonnenblumenkerne und Sesamsamen
enthalten mit 370 bis 420 mg/100 g viel
Magnesium, ausserdem sind ungeschäl-
ter Reis (160 mg/100 g), Weizenkeime
(250 mg/100 g) und Schokolade (140 mg/
100 g) magnesiumreich.




Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Fr, 22 März 2013 14:51]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Magnesiummangel [Beitrag #536945 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] Fr, 22 März 2013 21:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Danke! Alles sehr interessant und teilweise auch sehr hilfreich...den medizinischen Artikel hab ich noch nicht ganz gelesen...ich sag nur "anstrengend" da kann ich mich jetzt nicht lang genug und gut genug konzentieren...
Aber trotzdem schonmal ziemlich hilfreich...
Danke Wink




http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: Magnesiummangel [Beitrag #544791 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] Fr, 13 September 2013 20:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mynameisiris ist gerade offline  mynameisiris
Beiträge: 1701
Registriert: Juli 2012
Ort: Burgenland
Senior Member
Ich hab noch ne Frage...kann es sein, dass man statt Krämpfe bzw. zusätzlich durch Magnesiummangel leichte Muskelkater-artige Schmerzen bekommt? Hatte ich nämlich in letzter Zeit öfter...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/login/pic/weight_loss/118342/.png
☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★ ☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★
U 70kg erreicht am: 5.10.2012 (und seitdem nie wieder Ü70!!)
U 65kg erreicht am:
U 60kg erreicht am:
U 55kg erreicht am:
52,5kg (Ziel) erreicht am:

Iris' Tagebuch
Iris' Sporttagebuch
Iris' Lauftagebuch


„Ich weiß ich könnte wenn ich wollte, doch wollen können kann ich nicht" -PUR

„try again- try better, fail again- fail better!"
Re: Magnesiummangel [Beitrag #544793 ist eine Antwort auf Beitrag #535918] Fr, 13 September 2013 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3298
Registriert: April 2012
Senior Member
kann durchaus sein, kann aber auch von was anderem kommen. Ferndiagnosen sind immer schlecht, frag am besten mal Deinen Doc.

Gruss, chutto


Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Vorheriges Thema: Schwitzen
Nächstes Thema: Aw: Ich bin die Neue und habe ein paar Fragen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Mai 19 08:17:56 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02912 Sekunden