Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Gedichte
Gedichte [Beitrag #55462] Do, 15 September 2005 13:51 Zum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
ich hab ein paar gedichte gefunden, die ich ganz schön fand...
falls ma jemand eins braucht... Rolling Eyes Wink

Himmelfahrt

Es ist sinnlos,
Liebenden
Steine
in den Weg
legen zu wollen.
Sie sind
auf dem Weg
zu den Sternen.
© Ernst Ferstl (*1955)



Begegnung

Fuß an Fuß im Sand
Begegnung
zweier Menschen
die sich
am Strand des Lebens
fanden
und nun nie wieder
Treibgut sind
© Engelbert Schinkel (*1959)



Glücksfall

Echte Liebe
ist ein Glücksfall.
Es kommt auf uns an,
was wir
aus diesem Geschenk
des Himmels
zu machen imstande sind.

Denn aus dem
Glücksfall Liebe
wird entweder
ein tiefes Glück -
oder ein tiefer Fall.
© Ernst Ferstl (*1955)




Der schönste Augenblick

Schön ist's, wenn zwei Sterne
Nah sich stehn am Firmament.
Schön, wenn zweier Rosen
Röte ineinander brennt.

Doch in Wahrheit! Immer
Ist's am schönsten anzusehn;
Wie zwei, so sich lieben,
Selig beieinander stehn.

Johann Gaudenz Freiherr von Salis-Seewis (1762 - 1834)




Einen Menschen wissen,
der dich ganz versteht,
der in Bitternissen
immer zu dir steht,
der auch deine Schwächen
liebt weil du bist sein;
dann mag alles brechen
du bist nie allein.

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)




Die Kraft der Liebe

Die Kraft der Liebe
vermag Außergewöhnliches:
Sie verleiht uns
die Stärke,
mit dem Herzen
denken -
und mit dem Hirn
fühlen zu können.
© Ernst Ferstl (*1955)


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.

[Aktualisiert am: Mi, 19 April 2006 13:59]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Gedichte [Beitrag #55464 ist eine Antwort auf Beitrag #55462] Do, 15 September 2005 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
ich kann auch noch eins...
mal gucken, ob ichŽs noch auf die Reihe krieg Rolling Eyes

Sachliche Romanze

Als sie einander 8 Jahr kannten
und man kann sagen sie kannten sich gut
kam ihre Liebe plötzlich abhanden
wie anderen Leuten ein Stock oder Hut.

Sie waren traurig, betrugen sich heiter.
Versuchen Küsse als ob nichtŽs sei
Sie sahen sich an und wussten nicht weiter.
Da weinte sie schließlich und er stand dabei.

Von Fenster aus konnte man Schiffen winken.
Er sagte, es sei schon viertel nach vier
und Zeit, irgenwo Kaffee zu trinken.
Nebenan übte ein Mensch Klavier.

Sie giengen inŽs kleine Kaffee im Ort
und rührten in ihren Tassen.
Am Abend saßen sie noch immer dort.
Sie saßen allein, und sie sprachen kein Wort
und konnten es einfach nicht fassen.
Erich Kästner

Das hab ich irgendwann mal in der Schule gelernt und seit dem nicht mehr vergessen Rolling Eyes


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Gedichte [Beitrag #73258 ist eine Antwort auf Beitrag #55464] Mi, 25 Januar 2006 09:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
in den weiten des www gefunden, weiß leider nicht von wem es ist, fand es aber so schöööön:

... manchmal nachts fällt gold von den sternen,
du kannst es finden, da draußen wo noch keiner war.
sein heisst werden, leben heisst lernen,
wenn du das gold von den sternen suchst,
musst du allein hinaus in die gefahr,
lieben heisst, manchmal loslassen können,
lieben heisst, manchmal vom geliebten sich trennen,
lieben heisst, nicht nach dem eignem glück fragen,
lieben heisst, unter tränen zu sagen:
am rand der welt fällt gold von den sternen und wer es findet erreicht was unerreichbar war...!



Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Gedichte [Beitrag #74413 ist eine Antwort auf Beitrag #55462] Mi, 01 Februar 2006 21:51 Zum vorherigen Beitrag gehen
NlNA ist gerade offline  NlNA
Beiträge: 92
Registriert: Januar 2006
Member

Oha, den Thread hab ich ja noch garnicht entdeckt - war bestimmt auch besser so *g* - bin nämlich en ziemlicher Freak in sowas und es gibt soviele tolle Gedichte...

Hier mal zwei von meinen Lieblingen von Erich Fried, ich mag sein Geschreibsel unheimlich gerne... *schwärm* Wink

Dich

Dich
dich sein lassen
ganz dich
Sehen
dass du nur du bist
wenn du alles bist
was du bist
das Zarte
und das Wilde
das was sich losreißen
und das was sich anschmiegen will
Wer nur die Hälfte liebt
der liebt dich nicht halb
sondern gar nicht
der will dich zurechtschneiden
amputieren
verstümmeln
Dich dich sein lassen
ob das schwer ist oder leicht?
Es kommt nicht darauf an mit wieviel
Vorbedacht oder Verstand
sondern mit wieviel Liebe und mit wieviel
offener Sehnsucht nach allem -
nach allem
was du bist
Nach der Wärme
und nach der Kälte
nach der Güte
und nach dem Starrsinn
nach deinem Willen
und Unwillen
nach jeder deiner Gebärden
nach deiner Ungebärdigkeit
Unstetigkeit
Stetigkeit
Dann
ist dieses
dich dich sein lassen
vielleicht
gar nicht so schwer

>>><<<

Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe


Nichts ist beständiger als der Wandel. (Heinrich Heine)

Startschuss: 28.01.2006
http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10103;92;1;1/c/69/t/65/s/73/k/f307/weight.png
Vorheriges Thema: Aufruf, an alle die Lust haben auf Dirty Dancing
Nächstes Thema: "face off"
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Aug 25 10:58:35 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08578 Sekunden