Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Dosen-Nahrung ungesund?
Dosen-Nahrung ungesund? [Beitrag #55973] Di, 20 September 2005 09:03 Zum nächsten Beitrag gehen
heartless ist gerade offline  heartless
Beiträge: 5
Registriert: August 2005
Ort: hamburch
Junior Member
Ich habe erstaunlicher Weise nichts im Netz über Dosennahrung gefunden,(außer Tiernahrung Very Happy )deshalb frage ich hier mal rum.
Dosengemüse gilt im allg. als ungesund, da gezuckert, gesalzen und so gut wie alle Vitamine bei der Herstellung verloren gehen. So viel zum hören-sagen.
Wo aber sind die Fakten? Ich habe keine Statistiken oder Untersuchungsergebnisse diesbezüglich gefunden.
Wäre nett, wenn mir hier jemand weiter hilft.
Re: Dosen-Nahrung ungesund? [Beitrag #56256 ist eine Antwort auf Beitrag #55973] Mi, 21 September 2005 14:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
epuh
Beiträge: 27
Registriert: September 2005
Junior Member
Das ist Blödsinn. Du kannst Dosengemüse genauso wie frisches und gefrorenes Gemüse essen. Hab auch noch keinen Zucker in einer Gemüsekonserve gefunden. Das müsste ja draufstehen, wenn da sowas drin wäre.
Was ich nicht mag, sind diese Fertiggerichte in der Dose oder in der Tiefkühltruhe. Sowas kommt mir nicht ins Haus. Ich glaub, dies sind auch nicht unbedingt so gesund.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10715;42;1;0/c/0/t/-4/k/b1e6/weight.png

______________________
Life long and prosper
Re: Dosen-Nahrung ungesund? [Beitrag #56323 ist eine Antwort auf Beitrag #55973] Mi, 21 September 2005 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Hab' zwar keine Zeit ZDF (Zahlen Daten Fakten)zu suchen, aber ich muss doch meinen Senf Wink dazugeben.
Bei vielen Produkten, die ich auch länger kochen würde, stört mich die Konsistenz von Dosenprodukten weniger, also manchmal auch Bohnen(weiß/rot), Kichererbsen etc. aus der Dose. Aber z.B. bei roten Bohnen steht oft Zucker auf der Zutatenliste. Und hier und da "Aromen". "Küchenfertiger Rotkohl" hat fast die Hälfte der Kalorien aus dem beigegebenen Zucker.
Aber ungesund? Wenn ich mir so manche Gemüse anschaue, die im Supermarkt als "frisch" angeboten werden, ganz zu schweigen von in Folie eingeschweißten Produkten, die noch nach einer Woche Frische vorgauckeln, sind sicher Dosenprodukte nicht ungesünder.
Auch hier muss man sicher auf Vielfalt achten, dann fallen auch einzelne Unausgewogenheiten nicht so auf.
...


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Re: Dosen-Nahrung ungesund? [Beitrag #56325 ist eine Antwort auf Beitrag #55973] Do, 22 September 2005 00:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20538
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Zahlen Daten Fakten

eines meiner Leiblingszitate, nur ZDF kannte ich noch nicht


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Dosen-Nahrung ungesund? [Beitrag #56612 ist eine Antwort auf Beitrag #55973] Sa, 24 September 2005 20:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
heartless ist gerade offline  heartless
Beiträge: 5
Registriert: August 2005
Ort: hamburch
Junior Member
Danke erst mal für die Antworten.
Ich habe mich mal auf englischen Seiten umgesehen und handfeste Fakten gefunden. dosenfutter ist also nicht so ungesund wie ich befürchtet hatte, allerdings muss ich hardy recht geben. Man sollte ja generell immer einen blick auf die zutatenliste schmeißen, denn was sich da meinem auge gelegentlich präsentiert, ist alles andere als apettitlich. Mit einer mir unerklärlichen selbstverständlichkeit finden sich nicht selten zucker und salz neben aromen und E-nummern auf der zutatenliste wieder.

so, das wars schon. Ein eigenes thema wäre für mich noch obst in dosen, aber das lasse ich mal.

lg aus HH
Re: Dosen-Nahrung ungesund? [Beitrag #56719 ist eine Antwort auf Beitrag #55973] Mo, 26 September 2005 14:03 Zum vorherigen Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Es gibt von Libby Obstkonserven mit Obst in eigenem Saft, da ist nix mit E oder Zucker drin, find ich gut... aber esse das auch eher selten!
Tja warum alles mit Zusatzstoffen vollgestopft ist, weiß ich auch nicht. Allein der Versuch, irgendwas ohne Zusatzstoffe zu kriegen, ist meist schon zum Scheitern verurteilt... aber das ist wieder ein anders Thema Wink


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Vorheriges Thema: Erdbeerlimes Kalorien?
Nächstes Thema: Komm nicht auf genug Kcal
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Jun 18 03:20:21 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.16026 Sekunden