Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » 1. Schritt ist gemacht, und wie weiter?
1. Schritt ist gemacht, und wie weiter? [Beitrag #542078] Mi, 03 Juli 2013 14:19 Zum nächsten Beitrag gehen
Colin ist gerade offline  Colin
Beiträge: 7
Registriert: Juli 2013
Junior Member
Hallo Forum

Habe Heute aufgehört zu rauchen, das war mein erster Schritt, und jetzt wie weiter?

Ich habe ein paar KG zuviel, das sieht man an meinen Bauch, und der stört mich jetzt.
Ich lebe mit meiner Familie, esse eigendlich recht gesund, das heist am Morgen brot oder Cornflaks mit Kaffe, mittags gibt es meistens Teigwaren, Reis etc mit wurst oder Fleisch, dazu immer Gemüse. Aabends dann reste. Ich fahre wenn möglich jeden Tag etwa 9-18 KM Fahrrad.(meistens ist das 2 - 3 Mal in der Woche).
Letzter Zeit esse ich mehr Salat mit sauce, dazu garniere ich wenn es hat, mit frische Tomaten, Mais, Gurken oder mal käse.
Trinke viel Wasser, vieleicht pro Tag einen Sirup, oder ein Süssgetränk.

Für mich ist es Schwierig aus meinen trott zu kommen, aber ich versuch halt.

Was meint Ihr einfach mehr sport, oder doch was anderes essen?

Ich danke euch für eure ideen, freue mich darauf.
Colin Embarassed

[Aktualisiert am: Mi, 03 Juli 2013 14:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1. Schritt ist gemacht, und wie weiter? [Beitrag #542080 ist eine Antwort auf Beitrag #542078] Mi, 03 Juli 2013 14:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18890
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Hai Colin,

erstmal herzlich willkommen bei uns. Du hast ja den 2. Schritt auch schon gemacht, indem du dich hier angemeldet hast und um Rat fragst.
Ich hab mal ne Frage, bzw. 2:

Du schreibst, du isst mittags Reis, Nudeln oder so mit Wurst oder Fleisch.
Was fürŽn Fleisch ist das und in welchen Mengen isst du die angegebenen Sachen?

Und abends Reste? Das, was du mittags auch gegessen hast und übrig blieb?
Ist vielleicht nicht so ne dolle Idee, weil du wahrscheinlich damit dann dein Kcal-Bedarf sprengst.

Ich würde vielleicht hier im Nährwertrechner mal ausrechnen, wieviel kcal du eigentlich überhaupt so am Tag essen "darfst" und dann mal prüfen, wieviel du wirklich zu dir nimmst. Und wenn du da dann auf mehr kommst als du eigentlich "dürftest"....voila...erster Ansatzpunkt, um was zu ändern.

Und Sport ist immer ne gute Idee um die Abnahme zu unterstützen. Ich würde vielleicht nicht nur Ausdauer, sondern auf Krafteinheiten mit reinbringen, damit die Muskulatur gekräftigt, bzw. während der Abnahme erhalten bleibt.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: 1. Schritt ist gemacht, und wie weiter? [Beitrag #542084 ist eine Antwort auf Beitrag #542078] Mi, 03 Juli 2013 15:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Colin ist gerade offline  Colin
Beiträge: 7
Registriert: Juli 2013
Junior Member
Hallo
Super und Danke für deine Antwort, Ja schritt 2 war nicht so schwierig Very Happy Es gibt bei mir am abend nicht immer reste, aber teilweise ist es halt so. Werde versuchen am Abend mehr Gemüse zu essen.
Ja habe schon angefangen mit meinem persönlicher zähler, ist noch schwierig einzuschätzen wieviel g es sind. Kommt Zeit kommt Rat.

Wie kann ich mein Fitness eintragen? zumbeispiel bin ich Heute 9 KM gefahren mit meinem Fahrrad. Das müsste doch auch auf die liste, oder nicht?


Frage: währe es besser am Nachmittag Nudeln zu essen und abends zb Fisch? Fisch ist doch Fettiger oder?
gruss Colin
Re: 1. Schritt ist gemacht, und wie weiter? [Beitrag #542088 ist eine Antwort auf Beitrag #542078] Mi, 03 Juli 2013 15:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20734
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Fisch ist nicht fettig. Einige Arten sind praktisch fettfrei. Dorsch, Forelle, Saibling, Seelachs, Rotbarsch...
Und die die etwas fetter sind, da ist das Fett serh gesund. Z.b. Lachs.
Aber wann du was isst ist total egal.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: 1. Schritt ist gemacht, und wie weiter? [Beitrag #542089 ist eine Antwort auf Beitrag #542078] Mi, 03 Juli 2013 16:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
malou
Beiträge: 181
Registriert: Februar 2012
Senior Member
leerer Beitrag

[Aktualisiert am: Di, 24 September 2013 02:19]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1. Schritt ist gemacht, und wie weiter? [Beitrag #542167 ist eine Antwort auf Beitrag #542078] Fr, 05 Juli 2013 12:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MissSofie ist gerade offline  MissSofie
Beiträge: 21
Registriert: Juni 2013
Ort: Süddeutschland
Junior Member
Auch von mir ein Hallo Smile

Meistens sind es die Saucen am Essen, in denen sich die Dickmacher verbergen. Das gilt auch für die Salatsaucen. Führe mal ein, zwei Wochen ein genaues Ernährungstagebuch und rechne die exakten Kalorien jeder Zutat aus - da gibt es jede Menge Rechner für im Netz. Dann kriegst du einen guten Überblick und mit der Zeit auch ein Gefühl dafür, welche Lebensmittel viele udn welche wenige Kalorien haben.

Sport ist zum Abnehmen natürlich immer super. Muskelaufbau ist besonders wichtig, da mehr Muskelmasse den Grundumsatz erhöht; Muskeln verbrennen auch im Ruhezustand mehr Kalorien als Fettzellen Wink


Liebe Grüße von Sophie
Re: 1. Schritt ist gemacht, und wie weiter? [Beitrag #542411 ist eine Antwort auf Beitrag #542078] Sa, 13 Juli 2013 21:41 Zum vorherigen Beitrag gehen
mustang77 ist gerade offline  mustang77
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2013
Junior Member
Also für den Abend würde ich ganz einfach grüne Smoothies empfehlen. Sind extrem gesund und helfen natürlich auch beim abnehmen. Einfach ein paar Früchte mit grünen Blättern in einen Mixer, Wasser dazu und fertig. Da gibt es die verschiedensten Variationen. Viele Grüße
Vorheriges Thema: Weg zum stengen Ernährungsplan
Nächstes Thema: Meine Ernährung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Sep 17 10:13:00 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04225 Sekunden