Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Knie-Problem
Knie-Problem [Beitrag #542423] So, 14 Juli 2013 17:10 Zum nächsten Beitrag gehen
Himbeerchen007 ist gerade offline  Himbeerchen007
Beiträge: 26
Registriert: Juli 2012
Junior Member
Hallo liebe Leute

Ich habe schon eine ganze Weile ein Problem mit meinem linken Knie und würde sehr gerne wissen, ob es jemand kennt oder eine Idee hat, was es sein könnte.
Also: Ich hatte vor knapp zwei Jahren eine Kreuzbandplastik-OP an diesem Knie und habe ab ca. 4-6 Wochen danach einen seltsamen Widerstand im Knie beim Beugen aus der voll durchgestreckten Position. Es kommt nur ganz am Anfang der Beugung, tut nicht weh, fühlt sich irgendwie so an, als ob man ein kleines Gel-Kissen aus dem Weg drücken muss. Manchmal knackt es dabei hörbar, meistens hört man aber nichts, es fühlt sich halt so an, als gäbe es ein Knack. Die Bewegung fühlt sich irgendwie nicht gut geölt an. Es war anfangs schlimmer, wobei das Knie nach der OP halt auch geschwollen war, die Ärzte hatten keine Ahnung, es hiess immer, es würde schon irgendwie weggehen. Naja, es ging eben nicht weg. Es wurde 6 Monate nach der OP ein MRT gemacht und eine leichte Entzündung am Ansatz der Patellasehne festgestellt (Jumper's Knee). Im Rahmen einer Studie wurde vor ein paar Wochen nochmals ein MRT gemacht, diesmal sah man davon nichts mehr. Das Kreuzband scheint kein Problem zu sein, es hält. Beide Beine sind symmetrisch von der Muskulatur her, habe keine Schonhaltung. Die Muskulatur ist relativ kräftig und nicht verkürzt, Beweglichkeit ist gut.
Mein grösstes Problem ist, dass ich keine schnellen Richtungswechsel und Drehungen machen kann wie zum Beispiel beim Tanzen. Ich habe wegen diesem komischen Widerstand einfach nicht die volle Kontrolle über mein Bein. Ich kann problemlos Joggen, Rad fahren, am Crosstrainer trainieren. Unihockey geht auch noch knapp, wobei ich da etwas vorsichtig bin.
Ich muss noch erwähnen, dass mein anderes Bein vor einigen Jahren auch operiert wurde (auch Kreuzband) und es damit keinerlei Probleme gibt.

Ich wäre um jeden Hinweis dankbar, was das Problem sein könnte. Ich werde in der nächsten Zeit mich wieder mal untersuchen lassen, habe allerdings die Befürchtung, dass es wieder nichts bringt. Ich habe den Eindruck, dass man von den Ärzten nicht so ernst genommen wird, wenn man keine Schmerzen hat. Ich weiss, es ist auch nicht so dramatisch, mich stört es aber dennoch extrem.

Liebe Grüsse
Himbeerchen
Aw: Knie-Problem [Beitrag #550946 ist eine Antwort auf Beitrag #542423] Di, 18 März 2014 12:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pttorsten ist gerade offline  pttorsten
Beiträge: 29
Registriert: Januar 2014
Ort: Berlin
Junior Member


Hallo, da ist erstmal der Orthopäde gefragt.. um die Ursache zu erforschen.
Weiterhin hilft gezieltes Training der entsprechenden anliegenden Muskulatur. Damit kann man es (wenn nichts Schwerwiegendes vorliegt) wegbekommen.






Weitere Fragen oder Infos : www.guterpersonaltrainer-berlin.de
Biete auch Online-Betreuung an!


Weitere Fragen oder Infos : www.guter–personaltrainer-berlin.de
Biete auch Online-Betreuung an!
Aw: Knie-Problem [Beitrag #569764 ist eine Antwort auf Beitrag #550946] Do, 17 September 2015 18:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
Lunafenya ist gerade offline  Lunafenya
Beiträge: 20
Registriert: September 2015
Ort: Neumünster
Junior Member
Das schlimme an Knieproblemen ist meisten, dass man sie ein Leben lang hat.. Kenne viele Menschen, die schon einige OP´s hinter sich hatten, oder in der frühen Jugend irgendwelche kleinen Verletzungen am Knie hatte. Die meisten davon haben immer noch Probleme damit..

Humor ist einfach eine komische Art, ernst zu sein.

Sir Peter Ustinov
Vorheriges Thema: Kein Völlegefühl
Nächstes Thema: Speck oder Gewebe?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Aug 17 13:14:12 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04739 Sekunden