Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Dickmacher Fructose in Getränken...
Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57087] Mi, 28 September 2005 12:20 Zum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
... was denkt ihr?

http://www.n-tv.de/561546.html


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57091 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Mi, 28 September 2005 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20552
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich finde der Artikel ist nicht zu verstehen. Wenn es nur darum gänge das es sich um extra Energie handelt ist es klar das es dick macht, aber ist das eine Meldung wert ?
Das der Zucker im Obst kein Poblem ist, ist auch klar weil man ja auch ganz andere Mengen an Balstsoffen mit aufnimmt.

Der eigentlich Punkt ist aber dieser:

Zitat:

"Da die Gewichts- und Fettzunahme bei Konsum von Fructose nach Erkenntnissen der Forscher nicht auf eine gesteigerte Kalorienaufnahme zurückzuführen ist, gehen die Experten davon aus, dass die Fructose die Stoffwechseltätigkeit beeinflusst"


Wieso ? wo ist der Beleg ? ich bin da erstmal kritisch.

Um Hardy zu zitieren ZDF (Zahlen, Daten, Fakten)

HIer ist die orginal Pressemitteilung:
http://www.dife.de/de/index.php?request=/de/presse/pressemit teilungen/29_07_2005.php

Zahlen sind da aber auch nicht genannt. Insofern ist scher einzuschätzen ob das Ergebniss signifikant ist.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 28 September 2005 12:40]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57101 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Mi, 28 September 2005 12:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Na, ich schätze mal, daß sie der Sache auf den Grund gehen werden und derzeit noch keine gesicherten "Beweise" haben. Hat man ja oft, daß sie ( die Wissenschaftler ) von Annahmen ausgehen und diese erst noch belegen müssen, diese Annahmen aber relativ eindeutig in eine Richtung zeigen. Warten wir's ab Smile

************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57175 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Mi, 28 September 2005 16:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bineMaja ist gerade offline  bineMaja
Beiträge: 1980
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member
Ich hab darüber schon was im Fernsehen gesehen. Es gab Versuche mit Mäusen, denen die selbe Kalorienmenge gefüttert wurde, bei der einen GRuppe übers Grünfutter und die bekamen sonst nur Wasser und die anderen weniger GRünfutter und dazu mit Fructose gesüßtes Wasser. Aber wie gesagt die selbe Kalorienmenge. Und die Fructose Gruppe hatte nachher (ich weiss nicht mehr über welchen Zeitraum) eindeutig sichtbar Fettpölsterchen, während die anderen Mäuse total normal aussahen. Aber: ich kann weder genaue Zahlen über die Menge an Versuchstieren, den Zeitraum noch sonstwas sagen, ich hab nur 2 Mäuse gesehen, eine dick, die andere nicht. Also Fakten kann ich so keine Liefern, bis auf die Aussagen die getroffen wurden.

lg
bine


Die meisten Menschen haben kapituliert, die wenigsten sind gescheitert - Henry Ford
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57176 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Mi, 28 September 2005 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pichi ist gerade offline  pichi
Beiträge: 3433
Registriert: September 2004
Ort: Rinn / Tirol
Senior Member

Zitat:

In den letzten zwei bis drei Jahrzehnten hat der Konsum zuckerhaltiger Erfrischungsgetränke, die einen hohen Fructose-Anteil (7-15%) aufweisen, weltweit stark zugenommen. Allein in den USA stieg der Verzehr von Fructose-haltigem Mais-Sirup, der häufig zum Süßen von Erfrischungsgetränken eingesetzt wird, in einem Zeitraum von 20 Jahren um mehr als 1000%, wie vor kurzem eine amerikanische Studie berichtete. Parallel dazu nahm die Anzahl übergewichtiger Menschen dramatisch zu, so dass Wissenschaftler seit einiger Zeit einen Zusammenhang zwischen gestiegenem Fructose-Konsum und zunehmender Fettleibigkeit vermuten.


Und daß das an immer größer werdenden Portionen, immer kalorienhaltigerem Essen und immer weniger Bewegung der Bevölkerung liegt, daran hat noch keiner von den tollen Wissenschaftlern gedacht? Shocked Shocked

Wie können die einfach quer durch die Gegend Parallelen ziehen? Wer zahlt die Leute eigentlich für diese Studien, die die Welt nicht braucht? Rolling Eyes

>> Wenn man die Zahl der Störche 1945 und die Zahl der Geburten 1945 zu 100 normiert, hat man bis 1960 die gleichen Kurven.
Womit gezeigt wäre, dass die Babys doch vom Klapperstorch gebracht werden.<<

--> meine Lieblings-Studie Laughing Laughing Laughing



http://www.abnehmen.com/ticker/tick/lineal_seil.png;slider_schere.png;103;91;87;4;0;0;0;1.6;1;1;/ticker.png

Größe: 1,72 m

Start am 01.09.04 mit 103 kg

1. Ziel: U90
2. Ziel: 87 kg --> Ziel bis 19.10.2014
3. Ziel: U85
4. Ziel: U80
-------------------------------------
"the moment i let go of it
was the moment i got more than i could handle
the moment i jumped off of it
was the moment i touched down"
Alanis Morissette - Thank You
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57181 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Mi, 28 September 2005 17:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nachteule ist gerade offline  nachteule
Beiträge: 4056
Registriert: September 2004
Ort: Weltstadt Wanne-Eickel :...
Senior Member
Moderatorin

Zitat:

Wenn es um das Körpergewicht geht, ist Zucker nicht gleich Zucker. Deutsche und amerikanische Forscher haben entdeckt, dass Fructose (Fruchtzucker) die Körperfett- und Gewichtszunahme bei Mäusen deutlich steigert - und das auch dann, wenn die Tiere insgesamt nicht mehr Kalorien aufnehmen. Damit liefere die Studie neue Hinweise auf einen möglichen Zusammenhang zwischen Fructose und dem weltweit um...


Den gesamten Artikel um die Mäuse kann man hier lesen...

http://www.scienceticker.info/news/EEkkZEuEAAkjfWssfH.shtml

Wenn ich mir überlege, das alle Tiere in etwa die gleiche Kalorienmenge zu sich genommen haben denke ich schon, das es das wert ist näher zu untersuchen.



Start am: 23.08.12
u85kg - erreicht am: 17.10.12
u80kg - erreicht am:
u75kg - erreicht am:
u70kg - erreicht am:
65kg - erreicht am:


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28666/.png


Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57189 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Mi, 28 September 2005 18:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Danke Eulchen, ich denke, die WHO ist seriös genug, keine Halbwahrheiten zu verbreiten. Wie ich also sagte, geht der Verdacht in eine Richtung, die noch weiter verfolgt werden muß bis es "bewiesen" werden kann ;):

************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57191 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Mi, 28 September 2005 18:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pichi ist gerade offline  pichi
Beiträge: 3433
Registriert: September 2004
Ort: Rinn / Tirol
Senior Member

Das mit den Mäusen leuchtet mir ja auch ein.

Ich stell nur die Nackenhaare auf, wenn sie irgendwelche Parallelen zwischen höhere Anzahl von Übergewichtigen und höherer Fructose-Konsum ziehen, die für mich einfach nicht erkennbar sind. Ich meine, es hat sich ja nicht nur der Fructose-Konsum im Laufe von 20 Jahren geändert, sondern vor allem die Ess- und Bewegungsgewohnheiten.



http://www.abnehmen.com/ticker/tick/lineal_seil.png;slider_schere.png;103;91;87;4;0;0;0;1.6;1;1;/ticker.png

Größe: 1,72 m

Start am 01.09.04 mit 103 kg

1. Ziel: U90
2. Ziel: 87 kg --> Ziel bis 19.10.2014
3. Ziel: U85
4. Ziel: U80
-------------------------------------
"the moment i let go of it
was the moment i got more than i could handle
the moment i jumped off of it
was the moment i touched down"
Alanis Morissette - Thank You
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57192 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Mi, 28 September 2005 20:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20552
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Immerhin sind das rund 10% Gewicht mehr. Intersant finde ich auch das dir Kalorienmenge konstant blieb. Danach macht es keinen Sinn Cola light zu trinken. Ok, wir sind keine Mäuse ...

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57197 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Mi, 28 September 2005 21:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
also nochmal:
Wie wird der Energiegehalt bestimmt? Verbrennungswärme allgemein oder Energiegewinn für den menschlichen Körper?
Menschlischer Körper - sind wir da gleich?
Mäuse sind gut für Katzen,
und
ich esse gern bei meinem Lieblings Chinesen!


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57213 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Do, 29 September 2005 08:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Ich auch noch mal eine kleine Anregung:
Historisch und Evolutionstheoretisch würde das echt Sinn machen.
Es heißt ja nur, dass die Mäuse in der Lage sind,
mehr Energie aus Fruchtzucker zu ziehen. Fruchtzucker
ist etwas, das in der Natur vorkommt und verfügbar ist.
Vor allem im Herbst (also um Winterspeck anzusetzen=.

.


Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57237 ist eine Antwort auf Beitrag #57192] Do, 29 September 2005 10:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
osso schrieb am Wed, 28 September 2005 20:22

Immerhin sind das rund 10% Gewicht mehr. Intersant finde ich auch das dir Kalorienmenge konstant blieb. Danach macht es keinen Sinn Cola light zu trinken. Ok, wir sind keine Mäuse ...

Hä? Wieso? In Cola light ist doch eben kein Zucker ( also Fructose ) enthalten, sondern eben genau das ist durch Süßstoff ersetzt. Oder kapier ich deinen Gedankengang gerade nicht? *wirr*

Darüberhinaus empfinde ich persönlich diesen Weg, der in diesen "Studien" gegangen wird, als sinnvoll. Was letztendlich dabei herauskommt steht ja wieder auf einem ganz anderen Blatt, ich will ja auch um Gottes Willen hier nichts propagieren, es ist es aber doch wert, diesen Gedanken in signifikanteren Tests mal nachzugehen, oder? Nur weil es derzeit alles noch nciht wirklich erklärbar ist, heißt es ja nicht automatisch, daß es nciht sein kann, oder? Der Ansatz ansich scheint jedenfalls nicht gänzlich falsch zu sein und von der Hand weisen kann man die dicken Mäuse jetzt auch nciht ( *grinsel* ich bin selbst ne dicke Maus Razz ). Und was steht letztendlich zwischen Kalorien- ( Energie- ) Aufnahme und dick werden? Der Stoffwechsel, irgendwas scheint da dran zu sein. Wer weiß? Vielleciht hatte Atkins letztendlich doch Recht mit seiner Behauptung, daß manche Nahrungsmittel mehr Energie bei der Verdauung beanspruchen als andere? Wink.


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57260 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Do, 29 September 2005 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20552
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das DIng ist doch das auch die Mäuse die das Getränk mit Sacharose getrungken haben auch nicht zugenonmmen haben und vor alle Gruppen konstant viel Energie zusichgenommen haben. Das heisst die Mäuse die ein Diätgeränk bekommen haben, haben mehe gegessen.
Das "wir sind keine Mäuse" gezieht sich genau darauf. Wenn mir z.b. Cola trinken würden, essen wie vieleicht trotzdem nicht weniger. Oder umgekehrt, wenn wir Cola light trinken, essen wir vieleicht nicht mehr.
Ansonsten find ich solche Versuche sehr interssant.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57265 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Do, 29 September 2005 10:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Ja, aber Saccharose ist haushaltsüblicher Kristallzucker, kein Süßstoff. Der Zuckergehalt in Cola light ist aber doch durch Süßstoff ersetzt worden, unabhängig davon, um welchen Zucker es sich letztendlich handelt. Oder hab ich irgendwo etwas überlesen? Osso, du machst mich ganz wirr Very Happy Very Happy Very Happy

Zitat:

Die Forscher verfolgten den Werdegang von Mäusen, die entweder eine 15prozentige Fructoselösung, ein Erfrischungsgetränkt mit 10 Prozent Saccharose (Rohrzucker), ein süßstoffhaltiges Diätgetränk oder Wasser tranken. Alle Tiere begannen mit einem Körpergewicht von etwa 39 Gramm. Zum Ende der Studie brachten jene aus der Fructose-Gruppe durchschnittlich 48 Gramm auf die Waage, berichten die Forscher im Fachblatt "Obesity Research", verglichen mit unter 44 Gramm in den übrigen Gruppen. Auch die Masse des Körperfetts stieg in der Fructose-Gruppe besonders stark an, nämlich um etwa 90 Prozent.



Saccharose: http://de.wikipedia.org/wiki/Saccharose

Jetzt bin ich ganz wirr, also nochmal: ich hab das so verstanden, daß die Mäuschen, die über ihre Getränke zusätzlich Energie aufnahmen, weniger feste Nahrung zu sich nahmen als üblich, also die Fructose-Saccharose-Mäuser zwar weniger als die Mäuse mit dem Süßstoff, diese aber nciht mehr als "üblich" aßen.


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy

[Aktualisiert am: Do, 29 September 2005 10:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57266 ist eine Antwort auf Beitrag #57265] Do, 29 September 2005 10:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Verwirrtes Ding - doppelt gepostet .Rolling Eyes

************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy

[Aktualisiert am: Do, 29 September 2005 10:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57267 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Do, 29 September 2005 10:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20552
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich hoffe ich habe es richtig verstanden:
Zitat:

..verglichen mit unter 44 Gramm in den übrigen Gruppen

Wenn wir mal kurz die Fructosegruppe weglassen, dann haben alle andern die Wasser, die Diät und die Zuckergruppe sowohl gleich viel gewogen als auch gleich viel Energie zusich genommen.
Das heisst das Trinken des zuckerhaltigen Getänkes (cola) hatte keinerlei VOrteile gegenüber des Trinken des Diät Getränks (cola light)


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57268 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Do, 29 September 2005 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Ach, sooooo meintest du das *an die Stirn patsch*. Jeps, stimmt, da hast du natürlich Recht;). Macht auch Sinn, wenn cih an mich selbst denke: Trinke ich mal etwas anderes als Wasser oder Tee, Säfte bspw oder ( auch wenns eigentlich eher ein Nahrungsmittel denn Getränk ist ) mal ein Glas Milch, so stellt sich ein Sättigungsgefühl ein und ich hab meist sogar kaum oder keinen Hunger mehr. Mir persönlich geht's ja auch bei Cola light darum, mich nicht satt zu trinken, sondern stattdessen lieber die kcalreduzierte Variante zu nehmen um mich dann satt essen zu können. Aber das ist dann wieder ein ganz anderes Thema Wink

************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57270 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Do, 29 September 2005 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20552
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Es ging mir auch nicht so speziel um Cola light sondern um das was dahinter steht. Beim Menschen kann es auch nicht ganz genau so sein, sonst würde man die Zufuhr von zusätzlichem Zucker keinen Effekt auf das Gewicht haben, und das wiederspricht zumindest allem was veröffentlicht wird und Süssstoffe wären im übrigen nonsens.
Tortzdem ein intessantes Detail, das zumindest die Hyphothese zulässt das sich der Körper nicht so einfach täsuchen lässt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57271 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Do, 29 September 2005 11:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Ich glaube eher, daß der Mensch verlernt hat, sich nach seinen Bedürfnissen zu ernähren ( was ja eh schon selbstredend ist, wenn man sich die zumeist übergewichtige Bevölkerung mal anschaut ) und daher Cola - oder was auch immer für gezuckerte Getränke - zusätzlich zu sich nimmt. In dem Moment hat man wiederum die erhöhte Kcalzufuhr, vielleicht in Kombination mit zu wenig Bewegung, aus der dann das Übergewicht resultiert. Die reinen Mechanismen des Körpers sollten zwischen Maus und Mensch ähnlich sein, nur spielen beim Menschen eben noch weitere Komponenten eine Rolle.

Cola light habe ich im oberen Post angeführt, weil ich es selbst ganz gerne trinke, es steht wohl für alle übrigen Lightgetränke stellvertretend Wink.


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Dickmacher Fructose in Getränken... [Beitrag #57383 ist eine Antwort auf Beitrag #57087] Do, 29 September 2005 22:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Mal wieder ein später Kommentar
Zitat:

es ist es aber doch wert, diesen Gedanken in signifikanteren Tests mal nachzugehen


Signifikante Tests? Kennt ihr die Bücher von
Hans-Peter Beck-Bornholdt, Hans-Hermann Dubben
"Der Hund, der Eier legt" und/oder "Der Schein der Weisen"?
Finde ich einfach gut!


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Vorheriges Thema: Brauche Hilfe
Nächstes Thema: Problemzonen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jun 24 21:15:00 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04710 Sekunden