Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Über dieses Forum » Feedback » was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ?
was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #126388] Di, 21 November 2006 16:49 Zum nächsten Beitrag gehen
goggles ist gerade offline  goggles
Beiträge: 1654
Registriert: Februar 2006
Ort: Wien
Senior Member
Leider werden momentan wieder mal sehr viele Fragen über irgendwelche Abnehmpräparate gestellt.
(Und auch jedes Mal in einem eigens geöffneten Thread *seufz*)

Gäbe es nicht irgendeine Möglichkeit wie man von Anfang an klar stellen könnte, daß wir hier alle gegen solche Mittel sind ?
Um eines klarzustellen: Ich finde es schon wichtig, daß solche Fragen überhaupt beantwortet werden, aber vielleicht könnten wir das ganze dann mal "in einem Aufwasch" erledigen ? Wink

Ich denke da zb. an einen Sticky über dieses Thema, in dem alle möglichen Wirkungen,
Nichtwirkungen Wink und Risiken drinstehen.

Oder sollten wir das überhaupt in einem Satz im Infoportal erwähnen ? (habe allerdings das Gefühl, das den zuwenige WIRKLICH genau lesen Rolling Eyes )



mein Tagebuch meine Pix meine Kochrezepte

Größe : 1,70 m
Start: 29.01.2006 > mit 89,8 kg
1. Ziel: U80: erreicht am 11.05.2006
2. Ziel: U75: erreicht am 09.07.2006
3. Ziel: Normal-BMI (bei 72 kg): erreicht am 7.10.2006
4. Ziel: U70: erreicht am 24.10.2006 Very Happy
U70 wieder erreicht am: 18.07.07
5.Ziel: U65
Traumgewicht: U60


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfJD52z/weight.png
Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #126394 ist eine Antwort auf Beitrag #126388] Di, 21 November 2006 17:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ich glaube, das Info-Portal lesen leider wirklich wenige. Ich glaube, wir können einfach entweder geduldig weiter antworten, wenn solche Fragen auftauchen, oder aber wir ignorieren das. Bzw findet sich ja immer jemand, der in einem Satz dann antwortet, was wir davon halten. Es ist dann ja letztlich an uns, ob wir uns auf eine Diskussion einlassen oder nicht.

Vielleicht könnte man einen Beitrag mit "Wirkung" (obwohl es die ja nicht wirklich gibt), Risiken usw schreiben, im Abnehm-Talk fest pinnen (denn da wird ja am meisten danach gefragt) und auch gleich in diesem Beitrag darauf hinweisen, dass Diskussionen um diese Pillen sofort gelöscht werden, weil wir hier alle damit nichts zu tun haben wollen und es auch nicht befürworten.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #126400 ist eine Antwort auf Beitrag #126388] Di, 21 November 2006 17:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Zitat:


Ich glaube, das Info-Portal lesen leider wirklich wenige.

Das ist das Problem.
Ansonsten würde ich auch vorschlagen einen Thread festzupinnen (Den letzten zum Beispiel), da wissen die Leute wenigstens gleich mit wem sie's zu tun haben Twisted Evil

Obwohl ich ja immer noch nicht begreife, warum so viele auf die Versprechungen reinfallen, aber das ist'n anderes Thema!



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #126415 ist eine Antwort auf Beitrag #126388] Di, 21 November 2006 17:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
goggles ist gerade offline  goggles
Beiträge: 1654
Registriert: Februar 2006
Ort: Wien
Senior Member
Zitat:

ich denke da zb. an einen Sticky über dieses Thema, in dem alle möglichen Wirkungen,
Nichtwirkungen Wink und Risiken drinstehen.


Genau festpinnen, so hatte ich es mir eben auch gedacht.

Sollten wir einfach den letzten Thread nehmen ?
Oder die Threads zusammenführen (sofern das geht) und ganz oben noch ein paar Extra Worte verfassen.

Fürs Ignorieren bin ich nicht, denke das ist doch zu wichtig!
Natürlich würde sich auch so immer mal wieder jemand finden der es beantwortet...


mein Tagebuch meine Pix meine Kochrezepte

Größe : 1,70 m
Start: 29.01.2006 > mit 89,8 kg
1. Ziel: U80: erreicht am 11.05.2006
2. Ziel: U75: erreicht am 09.07.2006
3. Ziel: Normal-BMI (bei 72 kg): erreicht am 7.10.2006
4. Ziel: U70: erreicht am 24.10.2006 Very Happy
U70 wieder erreicht am: 18.07.07
5.Ziel: U65
Traumgewicht: U60


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfJD52z/weight.png
Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #126423 ist eine Antwort auf Beitrag #126388] Di, 21 November 2006 17:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Amidala ist gerade offline  Amidala
Beiträge: 1423
Registriert: Juni 2006
Ort: Nähe FFM
Senior Member

Ich frag' mich eh, warum die Leute solche Fragen in DIESEM FORUM hier stellen. Rolling Eyes Ich meine, es heißt hier ja "GESUENDER ABNEHMEN" und nicht "pro-ana" oder sowas... Meines Erachtens schließen sich nämlich gesundes Abnehmen und diese "Wundermittel" von vornherein gegenseitig aus... Rolling Eyes

Aber das Thema anpinnen könnte (hoffentlich) helfen... Ist zumindest einen Versuch wert.



Größe : 1,63 m
Re-Start: 06.08.2007 > mit 83,9 kg und dem Ziel, wieder in meine alten Jeans zu passen... Rolling Eyes
1. Ziel: U80
2. Ziel: U75
3. Ziel: U70
4. Ziel: 64 (BMI normal)
Traumgewicht: U60

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-r10701P_i5P_83.9_82.2_64_abs.png

Frauen haben nur eine Problemzone - zu kleiner Schuhschrank... Wink TB Pics
Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #126428 ist eine Antwort auf Beitrag #126388] Di, 21 November 2006 18:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20811
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Im Infoprotal hab ich ja was dazu geschrieben. Nur das liest keiner.
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/fatburner.html

Wenn die Leute ernsthaft danach fragen, ist das natrüich eine legitime Frage. Blöd ist halt nur das die Diskussion dann sehr schnell sehr nervog wird.
Das mit dem anpinnen wind ich nicht schlecht. Da ist die chance größer das es gelesen wird. Meinstwegen können wir den letzten Thread nehmen ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #126437 ist eine Antwort auf Beitrag #126388] Di, 21 November 2006 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Bei dem Threadtitel weiß man auch gleich worums geht.

Ich finds sehr schade, dass das Infoportal nicht gelesen wird bzw. selten...aber ich muss zugeben, dass ich auch erst das Forum "durch"gelesen hab Embarassed



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
icon12.gif  Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #129423 ist eine Antwort auf Beitrag #126437] Mi, 06 Dezember 2006 22:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hexe333 ist gerade offline  hexe333
Beiträge: 1211
Registriert: April 2006
Ort: eckernförde
Senior Member
Cool Wir können ja einen echt übel kotzenden Smiley unserer Liste zufügen und anstelle einer Antwort stellen wir den Allesamt rein! Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
index.php/fa/5181/0/
  • Anhang: e106.gif
    (Größe: 8.18KB, 1361 mal heruntergeladen)


beginne jeden Tag wie eine Grinsekatze;)
Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #136111 ist eine Antwort auf Beitrag #126388] Mo, 15 Januar 2007 09:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hallo Ihr Lieben,

sich darüber zu wundern, dass Leute hier nach "Wundermitteln" fragen und auf diese Leute sogar etwas "herabzublicken", nach dem Motto "was wollen die hier?", finde ich etwas paradox. Dann müssten die Betreiber dieses Forums auch so konsequent sein, Osso Wink, in diesem Forum keine entsprechende Werbung zu schalten. Als ich heute diese Seite aufgerufen habe, blinkte mir als erstes ein "16 kg abnehmen in einem Monat" in Form einer Werbeanzeige entgegen. Was ist verwunderlich daran, wenn neue Leute dann genau nach solchen Mitteln fragen, oder das für eine legitime Abnehmmethode halten?

Ich habe nichts gegen Werbung in einem Forum, ich weiß, dass so eine Website nicht umsonst läuft, gerade dann, wenn der Traffic zunimmt. Aber mit Abnehmpillen und schneller Gewichtsabnahme einerseits "nichts zu tun haben wollen", aber andererseits zu akzeptieren, dass auf der selben Seite entsprechende Werbung dafür gemacht wird, finde ich paradox.

Ich weiß, es ging hier vorrangig um die Frage "wie reagieren?" Aber jede Reaktion wirkt vor dem Hintergrund der Werbebanner doch einfach nur unglaubwürdig.

Sorry für diese kritischen, aber nur konstruktiv gemeinten Worte.

[Aktualisiert am: Mo, 15 Januar 2007 09:27]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #136119 ist eine Antwort auf Beitrag #126388] Mo, 15 Januar 2007 10:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20811
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Siehe zu der Diskussion hier
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/mv/msg/368/0/0/4/


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #136129 ist eine Antwort auf Beitrag #126388] Mo, 15 Januar 2007 12:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Da müsste ja mittlerweile bald jede dritte Werbung gesperrt werden.
Re: was tun gegen Wundermittelchen-Fragen ? [Beitrag #136139 ist eine Antwort auf Beitrag #126388] Mo, 15 Januar 2007 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20811
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das ist der Grund warum wir es prakisch nicht mehr machen. Ich habs auch nur gepostet um zu zeigen das wir uns dazu duchaus Gedanken gemacht haben. Mittlerweile denke ich aber sowieso das es letztlich darauf nicht ankommt. Da es letztlich durch die Diskussionen klar wird was davon zu halten ist.
Aber wie gesagt, wenn jemand aus echtem Intersse danach fragt, ist es legitim.
Was anderes ist wenn jemand Schleichwerbugn macht. Dann ist es ja nicht sofort als Werbung erkennbar-


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: ort bei mitgliederliste
Nächstes Thema: Problem?!?!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Okt 20 17:19:03 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02938 Sekunden