Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » WW-Text
WW-Text [Beitrag #138553] Di, 23 Januar 2007 16:47 Zum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich wollte mal für das Infoportal eine Infotext über WW machen. Der erste Teil so nur das Syste, beschreiben ohne eine Bewertugng abzugeben. Können die Expertinnen das man angucken, ob das so richtig ist. Oder hab ich Fehler gemacht ? Lest euch das mal druch:

Das kostenpflichtige Programm von WW ist viel eher ein Ernährungssystem als eine Diät im klassischen Sinne. Oft wird dieses System mit Punktezählen gleichgesetzt. Tatsächlich geht es aber weit darüber hinaus.
Für jeden Menschen wird, in Abhängigkeit vom Gewicht, Alter und Geschlecht eine Punktzahl errechnet, die man verbrauchen darf im abzunehmen oder um sein Gewicht

Bei WWW darf man grundstätlich alles essen. Verbote für bestimmte Nahrungsmittel gibt es nicht.
Jedes Lebensmittel hat einen bestimmte Punktzahl. Diese Punktzahl ist in erster Linie von dem Kaloriengehalt des Nahrungsmittels abhängig und in zweiter Linie von der Zusammensetzung der Nährstoffe Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß.
Der Fettanteil der Nahrungsmittel wird noch einmal extra „bestraft. 100 Kcal Butter hat so mehr Punkte als die gleiche Menge Zucker. Dieses System soll zu einer fettarmen Ernährung erziehen. Um die negativen Folgen einer zu fettarmen Ernährung zu verhindern, muss eine bestimmte Punktzahl für Fette verwendet werden.
Die meisten Obst und Gemüsesorten können konsumiert werden ohne das man sich dafür Punkte anrechnen muss. Ausnahmen sind nur besonders zuckerhaltige Obstarten wie z.b. Weintrauben oder Pfirsiche. Der Sinn dieser Regelung ist eine gesunde Vitamin und mineralshoffreiche Ernährung zu fördern.
Eine weitere Besonderheit ist die Behandlung von Beilagen. Kartoffeln und Nudeln haben einen festen Punktwert egal wie viel man davon ist. Für Reis ist dies interessanterweise nicht der Fall. Bei diesem System wird so sichergestellt, dass man sich auch während der Abnehmphase immer Sattessen kann.
Sport und Bewegung wird mit Bonuspunkten gefördert die man sich für Körperliche Aktivitäten anrechnen kann. Die Bonuspunkte die man wöchentlich erwerben kann sind begrenzt.

Bei den wöchentliche Treffen welche einzeln bezahlt werden müssen werden die Teilnehmer anonym gewogen und das Ergebnis in einen Pass eingetragen. Auf diese Weise wird der Abnehmwillige motiviert seine Gewohnheiten dauerhaft zu ändern.

Als Alternative zu den Treffen bietet WW auch ein Onlineprogramm. Neben einer Anmeldegebühr wird dort ein monatlicher Beitrag fällig.
Frage: Weiss jemand was da geboten wird ????





Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: WW-Text [Beitrag #138564 ist eine Antwort auf Beitrag #138553] Di, 23 Januar 2007 17:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Osso, du hast eine PN.

LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: WW-Text [Beitrag #138568 ist eine Antwort auf Beitrag #138553] Di, 23 Januar 2007 17:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18827
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Soweit ich weiß, werden dir für das Online-Abnehmen die Unterlagen zugeschickt, die du sonst bei den wöchentlichen Treffen erhalten würdest. Mehr weiß ich leider nicht.

Aufgefallen ist mir, dass du schreibst, dass nur ne begrenze Zahl der Bonuspunkte angerechnet werden dürfen. Diese Formulierung ist etwas unglücklich. Ich würde lieber schreiben: Man kann sich durch Sport und Bewegung Bonuspunkte erarbeiten. Je nach Dauer und Art der Bewegung gibt es unterschiedlich viele Punkte dafür. Man darf allerdings nicht alle Punkte wieder verzehren, sondern maximal 12.
Ebenfalls wäre es noch sinnvoll zu schreiben, dass man sich pro Tag maximal 4 Punkte aufsparen darf. Z.B. wenn man Dienstags schon weiß, dass man am Wochenende essen geht. Wichtig ist, dass nach Ablauf einer kompletten "Abnehmwoche" alle Punkte verbraucht sind. Das ist wichtig, damit der Stoffwechsel in Schwung bleibt.

So warŽs zumindest bei meiner WW-Zeit, keine Ahnung, ob sich da bis heute was dran geändert hat.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: WW-Text [Beitrag #138573 ist eine Antwort auf Beitrag #138553] Di, 23 Januar 2007 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab das eingebaut. Allerding hab ich das ohne konkret Punktzahlen gemacht. Nich das man den Text bei kleinen Änderungen des Programms überarbeiten muss:
Zitat:



Das kostenpflichtige Programm von WW ist viel eher ein Ernährungssystem als eine Diät im klassischen Sinne. Oft wird dieses System mit Punktezählen gleichgesetzt. Tatsächlich geht es aber weit darüber hinaus.
Für jeden Menschen wird, in Abhängigkeit vom Gewicht, Alter und Geschlecht eine Punktzahl errechnet, die man verbrauchen darf um abzunehmen oder um sein Gewicht zu halten.

Bei WWW darf man grundsätzlich alles essen. Verbote für bestimmte Nahrungsmittel gibt es nicht.
Jedes Lebensmittel hat eine bestimmte Punktzahl. Diese Punktzahl ist in erster Linie von dem Kaloriengehalt des Nahrungsmittels abhängig und in zweiter Linie von der Zusammensetzung der Nährstoffe Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß.
Der Fettanteil der Nahrungsmittel wird noch einmal extra „bestraft. 100 Kcal Butter hat so mehr Punkte als die gleiche Menge Zucker. Dieses System soll zu einer fettarmen Ernährung erziehen. Um die negativen Folgen einer zu fettarmen Ernährung zu verhindern, muss eine bestimmte Punktzahl für Fette verwendet werden.
Die meisten Obst und Gemüsesorten können konsumiert werden ohne dass man sich dafür Punkte anrechnen muss. Ausnahmen sind nur besonders zuckerhaltige Obstarten wie z.b. Weintrauben oder Pfirsiche. Der Sinn dieser Regelung ist eine gesunde Vitamin und mineralshoffreiche Ernährung zu fördern.
Eine weitere Besonderheit ist die Behandlung von Beilagen. Kartoffeln und Nudeln haben einen festen Punktwert egal wie viel man davon ist. Für Reis ist dies interessanterweise nicht der Fall. Bei diesem System wird so sichergestellt, dass man sich auch während der Abnehmphase immer Sattessen kann.

Durch Sport und Bewegung kann man sich Bonuspunkte erarbeiten. Je nach Dauer und Art der Bewegung gibt es unterschiedlich viele Punkte dafür. Man darf nur eine bestimmte Anzahl dieser Bonuspunkte pro Woche verzehren.

Die an einem Tag zur Verfügung stehenden Punkte müssen nicht vollständig verbraucht werden. Es ist erlaubt einige Punkte zu sparen um beispielweise. am Wochenende auf einer Party mehr zu verbrauche. Über die Woche gerechnet müssen aber alle Punkte verbraucht werden. Dies soll das befürchtete Absinken des Stoffwechsels verhindern.

Bei den wöchentliche Treffen, welche einzeln bezahlt werden müssen, werden die Teilnehmer anonym gewogen und das Ergebnis in einen Pass eingetragen. Auf diese Weise wird der Abnehmwillige motiviert seine Gewohnheiten dauerhaft zu ändern.

Als Alternative zu den Treffen bietet WW auch ein Onlineprogramm. Neben einer Anmeldegebühr wird dort ein monatlicher Beitrag fällig.

PRO: Im WW-System wird man sanft zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung geleitet. Durch die Belohung von Sport und Bewegung wird eine langfristige Lifestyle Änderung gefördert.
CONTRA: Das Programm ist kostenpflichtig. Durch die hoher Punktzahl die fettreiche Nahrungsmittel haben, werden bestimmte sehr gesunde Nahrungsmittel gegenüber zuckerreichen Nahrungsmitteln diskriminiert. Das System gestraft hier z.b. den Konsum der sehr wertvollen Wallnüsse, während Gummibärchen mit relativ wenigen Punkten belegt werden.

FAZIT : Für Menschen die breit sind sich ihr Abnehmvorhaben etwas kosten zu lassen ist WW durchaus zu empfehlen. Außerdem gibt es die Möglichkeit der Systematik dieses Programms in Einigenregie zu folgen.
Die kleinen Ungereimtheiten gefährden nicht die Erfolgsaussichten des Programms.




Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Di, 23 Januar 2007 23:02]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: WW-Text [Beitrag #138666 ist eine Antwort auf Beitrag #138573] Mi, 24 Januar 2007 08:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
osso schrieb am Tue, 23 January 2007 18:20

Ich hab das eingebaut. Allerding hab ich das ohne konkret Punktzahlen gemacht. Nich das man den Text bei kleinen Änderungen des Programms überarbeiten muss:
Zitat:



Das kostenpflichtige Programm von WW ist viel eher ein Ernährungssystem als eine Diät im klassischen Sinne. Oft wird dieses System mit Punktezählen gleichgesetzt. Tatsächlich geht es aber weit darüber hinaus.
Für jeden Menschen wird, in Abhängigkeit vom Gewicht, Alter und Geschlecht eine Punktzahl errechnet, die man verbrauchen darf um abzunehmen oder um sein Gewicht zu halten.

Bei WWW darf man grundsätzlich alles essen. Verbote für bestimmte Nahrungsmittel gibt es nicht.
Jedes Lebensmittel hat eine bestimmte Punktzahl. Diese Punktzahl ist in erster Linie von dem Kaloriengehalt des Nahrungsmittels abhängig und in zweiter Linie von der Zusammensetzung der Nährstoffe Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß.
Der Fettanteil der Nahrungsmittel wird noch einmal extra „bestraft. 100 Kcal Butter hat so mehr Punkte als die gleiche Menge Zucker. Dieses System soll zu einer fettarmen Ernährung erziehen. Um die negativen Folgen einer zu fettarmen Ernährung zu verhindern, muss eine bestimmte Punktzahl für Fette verwendet werden.
Die meisten Obst und Gemüsesorten können konsumiert werden ohne dass man sich dafür Punkte anrechnen muss. Ausnahmen sind nur besonders zuckerhaltige Obstarten wie z.b. Weintrauben oder Pfirsiche. Der Sinn dieser Regelung ist eine gesunde Vitamin und mineralshoffreiche Ernährung zu fördern.
Eine weitere Besonderheit ist die Behandlung von Beilagen. Kartoffeln und Nudeln haben einen festen Punktwert egal wie viel man davon ist. Für Reis ist dies interessanterweise nicht der Fall. Bei diesem System wird so sichergestellt, dass man sich auch während der Abnehmphase immer Sattessen kann.

Durch Sport und Bewegung kann man sich Bonuspunkte erarbeiten. Je nach Dauer und Art der Bewegung gibt es unterschiedlich viele Punkte dafür. Man darf nur eine bestimmte Anzahl dieser Bonuspunkte pro Woche verzehren.

Die an einem Tag zur Verfügung stehenden Punkte müssen nicht vollständig verbraucht werden. Es ist erlaubt einige Punkte zu sparen um beispielweise(.) am Wochenende auf einer Party mehr zu verbrauche(n). Über die Woche gerechnet müssen aber alle Punkte verbraucht werden. Dies soll das befürchtete Absinken des Stoffwechsels verhindern.

Bei den wöchentliche Treffen, welche einzeln bezahlt werden müssen, werden die Teilnehmer anonym gewogen und das Ergebnis in einen Pass eingetragen. Auf diese Weise wird der Abnehmwillige motiviert seine Gewohnheiten dauerhaft zu ändern.

Als Alternative zu den Treffen bietet WW auch ein Onlineprogramm. Neben einer Anmeldegebühr wird dort ein monatlicher Beitrag fällig.

PRO: Im WW-System wird man sanft zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung geleitet. Durch die Belohung von Sport und Bewegung wird eine langfristige Lifestyle Änderung gefördert.
CONTRA: Das Programm ist kostenpflichtig. Durch die hoher Punktzahl die fettreiche Nahrungsmittel haben, werden bestimmte sehr gesunde Nahrungsmittel gegenüber zuckerreichen Nahrungsmitteln diskriminiert. Das System gestraft hier z.b. den Konsum der sehr wertvollen Wallnüsse, während Gummibärchen mit relativ wenigen Punkten belegt werden.

FAZIT : Für Menschen die breit sind sich ihr Abnehmvorhaben etwas kosten zu lassen ist WW durchaus zu empfehlen. Außerdem gibt es die Möglichkeit der Systematik dieses Programms in Einigenregie zu folgen.
Die kleinen Ungereimtheiten gefährden nicht die Erfolgsaussichten des Programms.






Hab mal die mir aufgefallenen Rechtschreibfehler korrigiert (falls Du das nicht schon getan hast).

Ich finde WW sollte Dir Geld dafür bezahlen, da es ja fast nur ein Lob ist Laughing
Ansonsten würde ich vielleicht noch darauf hinweisen, dass im Forum viele Erfolgreich damit abgenommen haben und für Fragen gerne zur Verfügung stehen??? (falls Du in den Artikeln auf das Forum verweisen möchtest)



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: WW-Text [Beitrag #138683 ist eine Antwort auf Beitrag #138553] Mi, 24 Januar 2007 09:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Zitat:

Bei WWW darf


*hihi* Den ersten Teil des Textes hatte ich schon korrigiert, aber das hab ich glatt übersehen. Laughing Laughing Embarassed


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: WW-Text [Beitrag #138710 ist eine Antwort auf Beitrag #138553] Mi, 24 Januar 2007 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
WWW ist gut Wink
Das mit dem Forum ist eine gute Idee. Ich finde WW-System auch gut, es haut ja auch hin wie man im Forum sieht.

Zitat:

ich finde WW sollte Dir Geld dafür bezahlen,

Würden sie sogar wenn ich ihnen Mitglieder bringe. Ich müsste dann aber mir denen einen Werbevertrag unterschreiben. Und nach den Erfahrungen mit den Anwälten von denen will ich mir der Organisation möglichst wenig zu tun haben.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 24 Januar 2007 11:18]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: WW-Text [Beitrag #138717 ist eine Antwort auf Beitrag #138553] Mi, 24 Januar 2007 11:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
so das Ergebniss ist jetzt hier:
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/weight-watchers.html


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
icon12.gif  Re: WW-Text [Beitrag #138924 ist eine Antwort auf Beitrag #138717] Mi, 24 Januar 2007 22:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hexe333 ist gerade offline  hexe333
Beiträge: 1211
Registriert: April 2006
Ort: eckernförde
Senior Member
Cool Fein gemacht-MIN JUNG!!! Laughing
index.php/fa/5678/0/
  • Anhang: lob00067.gif
    (Größe: 20.17KB, 1372 mal heruntergeladen)


beginne jeden Tag wie eine Grinsekatze;)
Re: WW-Text [Beitrag #139754 ist eine Antwort auf Beitrag #138553] Sa, 27 Januar 2007 13:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MonaMayfair ist gerade offline  MonaMayfair
Beiträge: 853
Registriert: Januar 2006
Senior Member
osso schrieb am Tue, 23 January 2007 16:47


Die meisten Obst und Gemüsesorten können konsumiert werden ohne das man sich dafür Punkte anrechnen muss. Ausnahmen sind nur besonders zuckerhaltige Obstarten wie z.b. Weintrauben oder Pfirsiche.


also pfirsiche haben 0 punkte

ich liste dir mal auf, welche obstsorten mit punkten belegt werden:
banane
datteln
feigen
granatapfel
kaki
physalis
kirschen
litchi
mango
maracuja
rosinen
und die von dir genannten weintrauben

beim gemüse sind es:
avocado
grüne bohnen
weisse bohnen
dicke bohnen
erbsen
honiggurken
kichererbsen
kidneybohnen
linsen
mais
tapioka
maronen
mungobohnen
oliven
sojabohnen
wasserkastanien

stand: aktueller ww-einkaufsführer 2007



http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_104,5_84,5_70_abs.png


die dazugehörigen fotos sind hier
zdf als xls
zur hexenküche

zur zeit am lesen -> joey goebel "vincent"
Re: WW-Text [Beitrag #139766 ist eine Antwort auf Beitrag #138553] Sa, 27 Januar 2007 14:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Danke, ich ändere das

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: WW-Text [Beitrag #139799 ist eine Antwort auf Beitrag #138553] Sa, 27 Januar 2007 16:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
grüne Bohnen - frisch (Busch, Schnitt, Stangen) haben keine Punkte.Laut meinem WW Programm auf der CD

LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







[Aktualisiert am: Sa, 27 Januar 2007 16:31]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: WW-Text [Beitrag #139884 ist eine Antwort auf Beitrag #138553] Sa, 27 Januar 2007 19:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
MonaMayfair ist gerade offline  MonaMayfair
Beiträge: 853
Registriert: Januar 2006
Senior Member
shit.. hab ein wichtiges wort vergessen: GETROCKNETE grüne bohnen.. entschuldigung..

nur so am rande:
was ich klasse finde: bis letztes jahr hatten kefen (oder auch zuckererbenschoten) punkte.. ab sofort haben sie keine mehr..
zumindest sieht es so aus, wenn ich die beiden einkaufsführer nebeneinander lege..


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_104,5_84,5_70_abs.png


die dazugehörigen fotos sind hier
zdf als xls
zur hexenküche

zur zeit am lesen -> joey goebel "vincent"
Vorheriges Thema: Vegetarierstudie: Ein bisschen Fleisch schadet nicht, wenn man sonst gesund lebt
Nächstes Thema: nimmt jemand von euch zusätzlich vitamine?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Jul 18 17:21:12 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02626 Sekunden