Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Gesamtumsatz.... was soll ich jetzt glauben
Gesamtumsatz.... was soll ich jetzt glauben [Beitrag #196744] Fr, 21 September 2007 22:24 Zum nächsten Beitrag gehen
JennyFleckenfell ist gerade offline  JennyFleckenfell
Beiträge: 4420
Registriert: Juli 2007
Ort: Pfalz
Senior Member

Also,

Laut Foodplaner liegt mein Grundumsatz bei 1452.9 kcal
Laut dem rechner vom Forum der Grundumsatz bei 1755 kcal
und der Gesamtumsatz bei 2106 kcal

Da mir die ganze Zeit ans Herz gelegt wurde das ich zu wenig esse um abzunehmen habe ich das Kalorienzählen angefangen und bin meisten bei einem Wert von 900-1100 kcal am Tag.
Was ja dann aber laut meinem Gesamtumsatz eigentlich zu wenig ist da müsste ich ja so ca. 1300 - 1400 kcal essen.....

Jetzt bin ich völlig verwirrt und weis garnichtmehr was ich so glauben soll. Die Angaben von den zwei Berechnungen unterscheiden sich ja schon. Und vor kurzem habe ich im TV auch gesehen das man als Frau so ca 2000 kcal pro Tag braucht.......

Bin verwirrt Confused

Jenny




http://img54.imageshack.us/img54/9363/z49f88d7f2eb23.gif



Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat man Wink


Startgewicht 88,5 Kg bis jetzt geschafft - 4,6kg Traumgewicht 69,9 kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/30443/.png
Re: Gesamtumsatz.... was soll ich jetzt glauben [Beitrag #196775 ist eine Antwort auf Beitrag #196744] Sa, 22 September 2007 08:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also 900-1000 Kcal sind definitiv zu wenig. Ich würde so um die 1500 Kcal zu mir nehmen, wenn du einen Gesamtumsatz von rund 2000 Kcal hast. Und da kommst du auf jeden Fall hin, auch wenn die zwei Rechner die unterschiedliche Grundumstätze ausrechnen.

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Gesamtumsatz.... was soll ich jetzt glauben [Beitrag #197036 ist eine Antwort auf Beitrag #196744] Sa, 22 September 2007 21:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
buratini
Beiträge: 2617
Registriert: Juli 2007
Ort: Halle
Senior Member
Hallo Jenny!
Also ich kann mich Anna nur anschliessen. 1500 Kalorien pro Tag sind genau richtig. Ich nehme auch 1500 Kalorien zu mir und hab schon prima damit abgenommen. Ab und zu lieg ich mal drunter oder auch mal drüber. Aber da stress ich mich nicht so.
Wichtig ist immer in was man die Kalorien "investiert". Der Ernährungspyramide entsprechend sollten so wenig wie möglich Kalorien dabei sein, die sich aus z.b. Keksen, Eistee oder so ähnlichem Zeugs zusammensetzen. Ich gönne mir auch immer mal etwas (so wie heute - ne Pizza ganz für mich alleine Very Happy ) Und das was ich mir gönne zähle ich auch immer brav mit. Auch jedes Obst und Gemüse wird mit hinzugerechnet.
Fazit: Versuch einfach 1500 Kalorien zu Dir zu nehmen und dabei auf gesundes und nahrhaftes zu achten.
Und mit diesen 1500 Kalorien wirste auf jeden Fall satt. So ist es jedenfalls bei mir immer Smile


Größe: 1,72m
Startgewicht:
Meine Fotos
Mein KG-Berg
Bisherige Erfolge

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/101055/.png

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19881/.png

Ich lese gerade: Shopaholic

Re: Gesamtumsatz.... was soll ich jetzt glauben [Beitrag #197040 ist eine Antwort auf Beitrag #196744] Sa, 22 September 2007 21:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JennyFleckenfell ist gerade offline  JennyFleckenfell
Beiträge: 4420
Registriert: Juli 2007
Ort: Pfalz
Senior Member

Huhu,


also erstens werde ich auch locker mit 800 - 1000 Kalorien satt weil ich das ja die letzten ca. 3 Wochen schon so in diesem Level gehalten habe weil ich ja dachte das es so richtig ist. Aufgrund des Grundumsatztes von ca. 1400 kcal.

Zweitens
Ich habe meinen Körper ja jetzt sozusagen die letzten Jahre "gefoltert" mit wenig essen und wenig kcal. Und somit ist er ja absolut auf Sparflamme was erklärt das ich trotz regelmäßigem walken nix abgenommen haben bzw. kaum.

Und wenn ich jetzt von nun auf plötzlich meine Kcal auf 1500 hochschraube was für mich an essen irgendwie enorme mengen sind habe ich einfach Angst das ich erstmal zunehme anstatt ab und das würde mich wieder völlig demoralisieren und ich würde alles hinschmeisen.

*heul*

Jenny


http://img54.imageshack.us/img54/9363/z49f88d7f2eb23.gif



Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat man Wink


Startgewicht 88,5 Kg bis jetzt geschafft - 4,6kg Traumgewicht 69,9 kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/30443/.png
Re: Gesamtumsatz.... was soll ich jetzt glauben [Beitrag #197042 ist eine Antwort auf Beitrag #196744] Sa, 22 September 2007 21:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
buratini
Beiträge: 2617
Registriert: Juli 2007
Ort: Halle
Senior Member
Hmmm... das ist natürlich schwierig. Natürlich ist es so, dass eine Frau rund 2000 Kalorien pro Tag braucht. Je nachdem was sie an Tätigkeiten und Bewegungen am Tag hat. Vielleicht solltest Du trotz der letzten "mageren" Wochen Deinen Körper an eine höhere Kalorienzufuhr gewöhnen. Und hinschmeissen musst Du auch nicht gleich alles. Die ersten Schritte hast Du doch schon gemacht.

Größe: 1,72m
Startgewicht:
Meine Fotos
Mein KG-Berg
Bisherige Erfolge

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/101055/.png

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19881/.png

Ich lese gerade: Shopaholic

Re: Gesamtumsatz.... was soll ich jetzt glauben [Beitrag #197307 ist eine Antwort auf Beitrag #197042] So, 23 September 2007 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
melsto ist gerade offline  melsto
Beiträge: 17
Registriert: September 2007
Junior Member
hi erstmal,

also bei ist es so, dass ich durch viele Diäten meinen Körper auf Sparflamme geschalten habe und vermutlich nur noch ca 1300 kal verbrauche, denn wenn ich mehr Kalorien zu mir nehme, nehme ich promt zu. Mein Doc sagte, ich soll meinen Verbrauch durch Bewegung erhöhen, dies sei die einzige Möglichkeit, um wieder einen "normalen" Grundumsatz zu bekommen. Danach könnte ich auch dann wieder mit 1500 kal abnehmen, ohne, dass der Körper auf Sparflamme stellt.

mfg
melsto


*Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus*
Melstos Tagebuch

Größe: 1,50m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/22616/.png
Re: Gesamtumsatz.... was soll ich jetzt glauben [Beitrag #197316 ist eine Antwort auf Beitrag #196744] So, 23 September 2007 21:41 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20414
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
am besten geht es übrigens mit Kraftsport. Wenn man am Anfang seht sind einfache Übungen mit dem eigenen Gewicht sehr gut.
Hier sind ein paar links:
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/links-kraftsport.html


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Warum ist Zucker, Weißmehl und Fett offenbar soooo verlockend?
Nächstes Thema: Angst vor der "Haut danach"
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Apr 23 10:38:25 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02432 Sekunden