Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Aller Anfang ist schwer
icon7.gif  Aller Anfang ist schwer [Beitrag #223894] Mi, 02 Januar 2008 17:55 Zum nächsten Beitrag gehen
Zwergendunst ist gerade offline  Zwergendunst
Beiträge: 6
Registriert: Dezember 2007
Junior Member
Hallöchen ich habe das leise Gefühl das ich hier noch nen Ernährungsprofi werde Very Happy .
Hier finde ich jede Menge Tips zum Thema Ernährung, Sport und Hintergrundwissen. Nun möchte ich gern Wissen wie ihr eure Ernährungsumstellung angefangen habt?!
Ich würde es ja gerne in Richtige Thema posten aber weiss nicht so recht wo ich da hin muss habe da noch nicht so viel erfahrungen mit Foren dieser Art.

Freue mich schon auf eure antworten und Vielleicht wird das ja in das richtige Forum geschoben Rolling Eyes

ähm ja ich kenne die suchfunktion ^^
Re: Aller Anfang ist schwer [Beitrag #223895 ist eine Antwort auf Beitrag #223894] Mi, 02 Januar 2008 18:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das ist schon richtig hier. Aber ehrlich gesagt kann ich deine Frage gar nicht so leicht beantworten. Am Anfang ist alles eher verwirrend, weil man viele Infos bekommt und die auch nicht recht einordnen kann. Ich glaube das kann man gar nicht vermeiden.
Um sich gesund zu ernähren braucht man das Wissen aber auch garnicht. Im Grunde ist gesunde Ernährung recht simpel.
Zitat:


* Weniger Fett. Einige wenige Nahrungsmittel enthalten sehr viel Fett mit denen Sehr viel Energie eingespart werden kann: Wurst, fettes Fleisch, Käse, Sahne Soßen.
* Mehr Vollkorn. Vollkornprodukte machen länger satt und liefern mehr Nährstoffe als verarbeitetere Produkte.
* Obst und Gemüse liefern nicht nur Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, sie machen auch satt ohne sehr energiereich zu sein.
* Vorsicht beim trinken. Einige Getränke enthalten sehr viel Kalorien. Bei Cola und Bier ist uns das allen bewusst, aber auch Apfelsaft hat etwa 500 Kcal pro Liter.


http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/abnehmen.html

Wichtig ist vielmehr das man die gesunden Sachen findet sie einem auch wirklich schmecken. Nur wenn man mit Genuß isst, ist das eine dauerhafte Ernährung


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Aller Anfang ist schwer [Beitrag #223898 ist eine Antwort auf Beitrag #223894] Mi, 02 Januar 2008 18:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zwergendunst ist gerade offline  Zwergendunst
Beiträge: 6
Registriert: Dezember 2007
Junior Member
Also einfach mal sichten,
was so alles in meinem Kühlschrank ist
und dann aussortieren Very Happy
Reicht es erstmal nur die ernährung umzustellen und sic dann eine Sportart zu suchen die dann den rest macht?

Re: Aller Anfang ist schwer [Beitrag #223900 ist eine Antwort auf Beitrag #223894] Mi, 02 Januar 2008 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Mit Sport hatt man es sehr viel einfacher. Die kleinen "Sünden" kann man sich dann eben leisten. Beim Sport ist auch wichtig das es auf Dauer Spass macht.
Der Anfang ist aber immer ein bisschen schwer, einfach weil man untrainiert ist. Also langsam einsteigen und nicht zu viel erwarten.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Aller Anfang ist schwer [Beitrag #223901 ist eine Antwort auf Beitrag #223894] Mi, 02 Januar 2008 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zwergendunst ist gerade offline  Zwergendunst
Beiträge: 6
Registriert: Dezember 2007
Junior Member
Danke dir Smile
Re: Aller Anfang ist schwer [Beitrag #227639 ist eine Antwort auf Beitrag #223894] Sa, 12 Januar 2008 23:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
MauseJule ist gerade offline  MauseJule
Beiträge: 16
Registriert: Januar 2008
Junior Member
Also ich bin nachdem ich fast umgefallen wäre beim lesen meines Gewichts zum nächsten Supermarkt gerannt, hab vollkornprodukte, magere wurst, viiiel gemüse und obst eingekauft und hab alles aus meinem Kühlschrank und meiner Speisekammer in einen Sack gepackt und weggeworfen (war eh nich mehr viel nach dem großen fressen an weihnachten xD)
ja und ab jetzt werd ich ins fitnessstudio gehen und mache ein bisschen weight watchers..da ich früher immer bei den treffen war kenne ich mich damit ja auch aus und eigentlich klappt es ganz gut mit dem Apetitt..hehe
aber jeder muss seinen optimalen weg zum abnehmen finden..ich hab viel ausprobiert bis ich das hier wirklich ernst genommen hab und es auch klappt..(kohlsuppe, einfach gar nix essen, reis-diät...)


Manche Leute mögen mich nicht weil ich anders bin.
Ich mag solche Menschen nicht, denn sie sind alle gleich...


http://www.abnahme-ticker.de/data/08/10/48f0be1052b4a.png

Größe: 1,71 m
Höchstgewicht: 120,9 kg
egal das soll sich jetzt endlich ändern..
Vorheriges Thema: Wer hat Lust mit mir eine 7-tägige Körnerkur zu machen?
Nächstes Thema: Es stagniert - was tun
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Apr 24 18:37:37 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03012 Sekunden