Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Das geht doch garnicht!?
Das geht doch garnicht!? [Beitrag #298309] Do, 02 Oktober 2008 11:19 Zum nächsten Beitrag gehen
Freaky ist gerade offline  Freaky
Beiträge: 89
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo,

also ich habe folgendes Problem:
Vor einer Woche habe ich mit Schlank im Schlaf begonnen, und seitdem frühstücke ich morgens, was ich sonst nie getan habe. Dementsprechend habe ich mittags und abends gegessen, wie es bei dieser Ernährungsumstellung empfohlen wird. So weit hat auch alles gut funktioniert: mein Gesamtumsatz liegt bei 1.600 Kcal, zusätzlich mache ich zur Zeit jeden Tag Sport, womit ich auf einen Gesamtumsatz von 2.000 kcal komme, mein Essen liegt etwas über meinem Grundumsatz, nämlich bei 1.500kcal pro Tag.
Heute morgen habe ich mich dann gewogen, und nach meiner Rechnung hätte ich eigentlich mindestens 0,5kg verloren haben müssen, stattdessen habe ich 0,5kg zugenommen!
Nun meine Frage: kalorienmäßig kann das doch eigentlich nicht stimmen, dass man zunimmt, obwohl man nach den Kalorien eigentlich abnehmen sollte? Da es zu so einer Zunahme nun nicht das erste Mal gekommen ist, frage ich mich nun, warum ich Woche um Woche nicht mehr abnehme, mein Gewicht entweder so geblieben oder sogar mehr geworden ist!
Wäre dankbar für einige Tips, was ich anders machen kann.

Hier mal mein Essen über den Tag:
Morgens: 1x Brot mit Marmelade, 1 Apfel, 1 Banane
Mittags: Nudeln, Reis oder Kartoffeln mit Gemüse und Fisch / Fleisch
Abends: viel Salat, 1-2 Joghurts, etwas Obst


[Aktualisiert am: Do, 02 Oktober 2008 11:22]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #298409 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Do, 02 Oktober 2008 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo, mal als Gedankenanstoß:
durch den regelmäßigen Sport baust du Mustkelmasse auf, dh dein Gewicht kann dadurch steigen. Cool
Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #298457 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Fr, 03 Oktober 2008 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Freaky ist gerade offline  Freaky
Beiträge: 89
Registriert: Juli 2008
Member
erstmal danke für die Antwort Smile
Allerdings habe ich gehört, dass die Muskelmasse nur sehr geringe Auswirkungen auf das Gewicht hat, und dass man in einem Jahr bei regelmäßigem Training 1kg Muskelmasse aufbaut. Zudem habe ich eigentlich schon immer sehr regelmäßig Sport gemacht, und da das Gewicht nicht nur um 1kg schwankt, könnte ich das doch eigentlich ausschließen?
Aber vielen Dank für die Antwort Cool


Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #298460 ist eine Antwort auf Beitrag #298409] Fr, 03 Oktober 2008 11:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Freaky, wenn Du von mir einen wirklich guten Tipp willst: kauf Dir eine neue Waage!

Was ich so mitgekriegt habe, ist Deine ja mehr als im Eimer, so ungenau ist die! Ich glaub, die kriegt grad mal +/-2kg auf die Reihe, wenn ich mich richtig erinnere!
Da wundert es mich nicht, daß Du nix merkst, Du bist ja schon im Normalgewichtsbereich, da wird es umso schwieriger, Gewicht loszuwerden. Frag mal Fexi, wie lang sie jetzt schon an den letzten 2kg herumknabbert...

Hab ein schönes Wochenende!



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #298487 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Fr, 03 Oktober 2008 14:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
...oder auch gar keine Waage, um sich von Zahlen nicht verrückt machen zu lassen. Wink
Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #298493 ist eine Antwort auf Beitrag #298487] Fr, 03 Oktober 2008 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Libelle: Das ist sowieso die beste Variante!


Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #298550 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Sa, 04 Oktober 2008 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Freaky ist gerade offline  Freaky
Beiträge: 89
Registriert: Juli 2008
Member
Danke für die Antworten, Laufmeter und Libelle Smile
Laufmeter, ich glaube du hast Recht, vielleicht sollte ich mich wirklich für eine neue Waage entscheiden Very Happy Denn die brauch ich eigentlich schon, weil ich mich lieber an Zahlen orientiere als an meinem Gefühl, weil das meistens nie stimmt Very Happy


Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #298571 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Sa, 04 Oktober 2008 14:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Aber man muss berücksichtigen dass der Körper komplizierter arbeitet als nur plus und minus...langfristig sollte die Tendenz nach unten gehen, aber Schwankungen von 2kg in einer Woche sind normal, denke ich...auch wenns die falsche Richtung ist.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #298594 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Sa, 04 Oktober 2008 16:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Freaky ist gerade offline  Freaky
Beiträge: 89
Registriert: Juli 2008
Member
Hm, ja, das ist verständlich, aber bei meiner Waage gehts langfristig eher nach oben als nach unten, obwohl das mit den eingesparten Kalorien unvereinbar ist Wink

Aber nochmal meine Frage, theoretisch kann es nicht sein, dass man trotz eingesparter Kalorien überhaupt nichts abnimmt, oder?


Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #298634 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Sa, 04 Oktober 2008 22:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ja, natürlich, aber nicht auf Dauer (Monate).

Ich möchte aber nochmal dazusagen, dass die ganzen Kalorienumsatzrechner nur Näherungen sind und wenn trotz Defizit nichts nach unten geht und man gesund ist, dann ist der Körper einfach sehr sparsam,ungerecht, aber ist dann halt so.
Ist eben nicht so einfach so ein komplexe System wie der Mensch. Wink



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #299552 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Fr, 10 Oktober 2008 01:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nozzon ist gerade offline  Nozzon
Beiträge: 5
Registriert: Oktober 2008
Ort: Maastricht
Junior Member

Schönen guten Tag.
Zu allererst einmal:
Muskelmasse ist schwerer als Fett. Solltest du also Muskelmasse aufbauen, dann hat das mehr Effekt auf dein Gewicht als die Fettabnahme.
Außerdem ist es möglich innerhalb einem Monat mehrere Kilogramm Muskelmasse aufbauen, wenn man die Ernährung dementsprechend ausrichtet. 1 kg im Jahr ist schlicht und ergreifend falsch.
Zum dritten gibt es von Tag zu Tag Gewichtsschwankungen von bis zu 2 kg, also solltest du dich von 0,5 kg nicht beunruhigen lassen.

Wenn du etwas schneller abnehmen möchtest, dann kann ich dir noch folgenden Tipp geben:
Bau zwischen den 3 Mahlzeiten noch Zwischenmahlzeiten ein, wie z.B. Fruchtquark (wichtig: Magerquark) o.ä.
Außerdem solltest du beim Abendessen auf Obst verzichten. Joghurt bitte auch nicht essen. Obst und Joghurt haben Kohlenhydrate, die aber im Schlaf nicht abgebaut werden -> überflüssige Energie... was passiert mit überflüssiger Energie? Sie wird gespeichert. Wo? Das wissen wir wohl alle leider viel zu gut Wink
Also tipp:
Abends (ca. 6-7 Stunden vorm Schlafen) KEINE Kohlenhydrate mehr, sprich: Kein Obst, kein Salat, keine Nudeln, kein Reis etc.
Was du wohl essen kannst:
z.B. n Salat mit Putenbrust (kann man in Streifen reinschneiden, voll lecker ♥). Da vll n bisschen Walnussöl drüber, das is Geschmackssache, ich finds voll gut.
Und noch n tipp:
Verleg deinen Sport (Joggen oder was auch immer) auf VOR dem Frühstück, weil du dann direkt Fett abbaust, da der Körper ja keine Kohlenhydrate im Körper hat, von denen er Energie beziehen kann (siehe keine Kohlenhydrate 6-7 Stunden vorm Schlafen)... Also muss er auf die Speichereinheiten zurückgreifen Wink
Beim Joggen übrigens auch drauf achten nicht zu schnell zu Joggen. Das kann sogar ungesund für den Körper sein, wenn du die anaerobe Puls-Zone erreichst. Versuch so zu laufen, dass du an keinem Zeitpunkt während des Joggens wirklich "aus der Puste" bist.

Naja das wars erstmal von mir. Viel Spaß beim abnehmen Wink

PS: Koch dir am Tag mindestens 2 Liter grünen Tee. Das regt deinen Stoffwechsel an und unterstützt dadurch deine Fettverbrennung.


75 kg auf 178 cm.

[Aktualisiert am: Fr, 10 Oktober 2008 01:23]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #299554 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Fr, 10 Oktober 2008 01:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20739
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Außerdem ist es möglich innerhalb einem Monat mehrere Kilogramm Muskelmasse aufbauen, wenn man die Ernährung dementsprechend ausrichtet.

Das ist Unsinn, zumindest clean ist das nicht möglich.
Auch der Rest ist ziemlicher Unsinn und mit Fittnessirtümern durchzogen. Vor allen das mit den Kohlenhydraten ist aus sportmedizineischer Sicht eine völlig falsche Empfehlung-

Auf unserer Seite empfehle ich dir also Basis:
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/fettverbrennungspuls. html
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/insulinfalle-insulin- uebergewicht.html

Und wenn du dich tiefer einlesen willst, die Seite von Kurt Mossburger
http://www.dr-moosburger.at/publikationen.php


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #299555 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Fr, 10 Oktober 2008 01:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nozzon ist gerade offline  Nozzon
Beiträge: 5
Registriert: Oktober 2008
Ort: Maastricht
Junior Member

Ich hab mir eure Seite bereits durchgelesen und mich nur hier im Forum angemeldet um die falschen Informationen die dort gegeben werden zu bekämpfen.

Ich hab schon lachen müssen als ich las Gemüse wäre bei Low-Carb Diäten verboten *lol*

Das mit den Kohlenhydraten ist aus medizinischer Hinsicht das einzige was Hilft. Nur Kohlenhydrate und gesättigte Fettsäuren werden als Fett gespeichert. Kohlenhydrate sind zusätzlich der Hauptenergielieferant für den menschlichen Körper. Wenn du dir abends vorm Schlafen also noch dick die Energie reinhaust, die aber nicht gebrauchst, weil du SCHLÄFST, dann wird die Energie nicht verbraucht... Unverbrauchte Energie wird gespeichert... Es sei denn du hast einen Killerstoffwechsel... aber dann würde man sich wohl kaum hier anmelden...
Zusätzlich zu meinem -und ich betone: wissenschaftlich belegtem- Wissen, spreche ich auch aus Erfahrung Wink

Also was soll denn bitte falsch sein?


75 kg auf 178 cm.
Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #299558 ist eine Antwort auf Beitrag #299555] Fr, 10 Oktober 2008 02:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Löwenzahn ist gerade offline  Löwenzahn
Beiträge: 14180
Registriert: Juli 2007
Senior Member
Nozzon schrieb am Fr, 10 Oktober 2008 01:35

Ich hab
Zusätzlich zu meinem -und ich betone: wissenschaftlich belegtem- Wissen, spreche ich auch aus Erfahrung Wink


also sorry, aber dann lass mal hören, wo Dein wissenschaftlich belegtes Wissen her kommt - das mit den eigenen Erfahrungen - schön, das bist Du und das ist Dein Körper

meine Erfahrungen sprechen eine ganz andere Sprache was Ernährung angeht

keine Kohlehydrate 6-7 Stunden vorm Schlafen - na dann ernährt sich ja wohl ein größerer Teil der Menschheit falsch, und sicherlich nicht nur der Teil, der ein paar Kilos zuviel hat

meine Meinung ganz ehrlich und ohne jegliches wissenschaftlich belegtes Wissen - regelmäßiges ausgewogenes Essen in vernünftigen Mengen individuell abgestimmt auf die jeweiligen Vorlieben und Bedürfnisse des Einzelnen und das mittel- und langfristig ist die einzige Lösung um a. Gewicht zu reduzieren und sich vor allem b. wohl und gesund dabei zu fühlen

plus das c. ganz wichtig und nicht zu vernachlässigen: regelmäßige Bewegung - wiederum abgestimmt auf die persönlichen Neigungen und Möglichkeiten des Einzelnen

dieses: Du darfst aber auf gar keinen Fall dieses und jenes tun und essen ab und vor dieser und jener Uhrzeit und so weiter, mußt aber dafür das und das Essen und tun - wer bitte hält das denn im täglichen Leben auf Dauer durch ?

was vielen fehlt ist das Bewußtsein für den eigenen Körper und was Einem gut tut und was nicht !

viele Menschen, und ich gehöre dazu, müssen, mußten oder müßten erst einmal überhaupt umdenken und realisieren, was Ernährung (und natürlich auch Bewegung) für den Körper bedeutet - und zwar mittel- und langfristig !

was für den Einen funktioniert, funktioniert für den Anderen noch lange nicht - aus welchen Gründen auch immer !







http://www.diaetticker.de/T_dc03f631edd494c4c1b7bdd4d8d96361.png

Grösse: 168 cm
Start 14.06.2007 109 KG
1. Ziel U100 - erreicht am 01.09.2007 99 KG
2. Ziel U 95 - erreicht am 30.09.2007 94 KG
3. Ziel U 90 - erreicht am 28.10.2007 89,5 KG
4. Ziel U 85 - erreicht am 06.12.2007 84,9 KG
01.01.2008 83 KG - 2007 - 26 Kilo abgenommen
5. Ziel U 80 - erreicht am 16.01.2008 79,9 KG
6. Ziel U 75 - erreicht am 22.02.2008
7. Ziel U 70 - erreicht am 19.04.2008 69,5 KG
8. Ziel 65 - erreicht am 30.05.2008
aktueller Stand am 08.06.2008 - 63 Kilo
insgesamt 46 Kilo abgenommen
14.06.2010 - ultimatives Ziel erreicht, Gewicht in den vergangenen 2 Jahren auf 63 Kilo gehalten

aktuelle Fotos könnt Ihr Euch anschauen unter - Fotoalben - 3-2-1 nicht mehr Meins
Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #299609 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Fr, 10 Oktober 2008 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20739
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Wenn du dir abends vorm Schlafen also noch dick die Energie reinhaust, die aber nicht gebrauchst, weil du SCHLÄFST, dann wird die Energie nicht verbraucht... Unverbrauchte Energie wird gespeichert...

Du solltest erstmal mir simpleren Sachen wie der Energiebilanz anfangen. Wichtig ist nur die Bilanz über den Tag.
Viel wissenschaftliches habe ich an deinem Beitrag nicht erkennen können.

Zitat:

Nur Kohlenhydrate und gesättigte Fettsäuren werden als Fett gespeichert

Dann liefere dazu mal einen wissenschaftliche Studie. die insbesondere die Behauptung belegt das einfach und mehrfach gesättigte Fettsäuren nicht gespeichert werden.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #299622 ist eine Antwort auf Beitrag #299555] Fr, 10 Oktober 2008 10:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Nozzon schrieb am Fr, 10 Oktober 2008 01:35

Ich hab mir eure Seite bereits durchgelesen und mich nur hier im Forum angemeldet um die falschen Informationen die dort gegeben werden zu bekämpfen.

Ich hab schon lachen müssen als ich las Gemüse wäre bei Low-Carb Diäten verboten *lol*

Das mit den Kohlenhydraten ist aus medizinischer Hinsicht das einzige was Hilft. Nur Kohlenhydrate und gesättigte Fettsäuren werden als Fett gespeichert. Kohlenhydrate sind zusätzlich der Hauptenergielieferant für den menschlichen Körper. Wenn du dir abends vorm Schlafen also noch dick die Energie reinhaust, die aber nicht gebrauchst, weil du SCHLÄFST, dann wird die Energie nicht verbraucht... Unverbrauchte Energie wird gespeichert... Es sei denn du hast einen Killerstoffwechsel... aber dann würde man sich wohl kaum hier anmelden...
Zusätzlich zu meinem -und ich betone: wissenschaftlich belegtem- Wissen, spreche ich auch aus Erfahrung Wink

Also was soll denn bitte falsch sein?


Da lachen ja die Hühner! Laughing Tschuldigung, bin schon wieder ernst.

Wenn ich auf irgendetwas NICHT verzichtet habe beim Abnehmen, dann waren das... Naja, eigentlich habe ich auf gar nichts verzichtet, aber abends ein Butterbrot oder ein Teller Nudeln war immer drin. Es kommt eben auf die Gesamtmenge an, die man futtert, und nicht auf die Uhrzeit. Wenn ich mittags mir dick Nudeln oder andere Kohlehydrate reinhaue und das dann abends vor dem Schlafengehen noch mal mache - klar, dann werde ich dick. Wenn ich aber meine Hauptmahlzeit nun mal abends zu mir nehme und dafür mittags nur eine Kleinigkeit esse, macht das keinen Unterschied. (Das sind bei mir auch alles nur Erfahrungswerte und gesunder Menschenverstand, nicht wissenschaftliche Erkenntnisse)


-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #299625 ist eine Antwort auf Beitrag #298309] Fr, 10 Oktober 2008 10:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
PUH, so ein Glück, dass meine Fettpolster das nicht wussten!

Ich hab jeden Abend Kohlenhydrate zu mir genommen (Obst, Joghurt, Brot) und dennoch 9 kg abgenommen. Ich muss wohl ein medizinisches Wunder sein! Ich Glückspilz!


Liebe Grüße von der Krähe
Re: Das geht doch garnicht!? [Beitrag #299892 ist eine Antwort auf Beitrag #299625] Sa, 11 Oktober 2008 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Hier hat wohl jemand das hochwissenschaftliche Werk von DrDrDr Diätowitz v.Schlankheim über die versammlten Abspeckirrtümer der letzten 80 Jahre studiert. Laughing Laughing Laughing Laughing


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Vorheriges Thema: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln
Nächstes Thema: Von Ananas nimmt man zu =
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Sep 19 16:49:56 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02971 Sekunden