Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » L-Carnitin, wozu dient es wirklich?
L-Carnitin, wozu dient es wirklich? [Beitrag #319254] Mo, 19 Januar 2009 17:46 Zum nächsten Beitrag gehen
erwinelch ist gerade offline  erwinelch
Beiträge: 18
Registriert: November 2007
Junior Member
Liebe alle,

es geht um das Thema l-carnitin. Ich laufe. Es gubt Menschen, die behaupten, daß ich viel laufe, ich finde das nicht, aber egal. Ich habe durch eine konsequente Ernährungsumstellung + Bewegung innerhalb von 2 Jahren etwa 55 Kilo abgenommen. Seit etwa einem Jahr stagniert mein Gewicht, allerdings scheint sich doch noch - lt. Gürtel und Kleidergrößenbarometer - bewegt zu haben. Soweit, so gut. Nun ist es so, daß ich - ok, ich gebe es zu - ein kleines Luxusproblem habe. Ich wäre vor dem nächsten Marathon gerne noch 5 Kilo los. Nachdem ich mit meiner Abnehm-Weisheit einigermaßen am Ende was (viel Obst, relativ viel MAGERES Fleisch, Vorsicht bei (bösen) Fettem und äußerste Zurückhaltung bei Kohlenhydraten (insbesondere bei dn kurzkettigen) - habe ich mich erstmals während der ganzen Abnehmerei in ärztliche Behandlung begeben. Der Medizinmann geht sehr umsichtig zu Werke. Am Anfang steht eine ganz genaue Bestandsaunahme/Analyse. Ganz großes Blutbild und eine genaue Messung der Körperzusammensetzung. Dabei kam raus, daß ich im Prinzip mit dem BMI zu hoch liege, was sich allerdings stark relativiert. KFA von 18%, dafür aber etwa 7 Kilo mehr Muskel/Organmasse, dadurch resultierend auch einen höheren Wasseranteil. Muskelzustand optimal sagt der Medizinmann. Im Grunde habe ich kein "Problem", außer daß ich halt noch gerne 5 Kilo loswäre, die ich nicht über viele tausend Trainingskilometer mit mir rumschleppen will. Im Zuge der Untersuchung gabs auch ein ganz ein großes Blutbild. Dabei sind 4 Dinge aufgefallen: 1. Carnitin. Sollwert lt. Laborbefund 6,5 - 12 mg/l, bei mir 4,2. Chrom, Magnesium und Zink grenzwertig niedrig. Chrom, MG & Zink ist ja nicht kein Problem. Bleibt das Carnitin. Wenn ich recherchiere wird Carnitin ja u.a. eine wundersame Wirkung beim Abnehmen nachgesagt. Das halte ich für ziemlichen Blödainn. Aber - wenn man weiter und insbesondere genauer liest kommt ein weiterer Punkt ans Tageslicht: Fänger freier Radikaler. Diese freien Radikalen sollen - wenn ich das richtig veratanden habe - gewissermáßen die "Verbrennungsrückstände" sein, die bei der Energieverbrennung (egal ob Fett oder Glukogen) in der Zelle entstehen. Und nun habe ich das so verstanden, daß Carnitin eben die Aufgabe hat, diese freien Radikalen "einzufangen". Stimmt das und wenn ja, wie wirkt sich ein deutlicher Carnitin-Mange aus? Um eines klarzustellen: es geht mir bei Carnitin NICHT um den angeblichen Fatburner oder eine unglaubliche Leistungssteigerung. Nein, das ist imho ziemlicher Nonsens....

[Aktualisiert am: Di, 20 Januar 2009 15:55]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: L-Carnitin, wozu dient es wirklich? [Beitrag #319826 ist eine Antwort auf Beitrag #319254] Mi, 21 Januar 2009 18:26 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20411
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die eingenliche Aufgabe:
Zitat:

L-Carnitin hat die Funktion eines Rezeptormoleküls und transportiert Fettsäuren zu den in den Körperzellen vorhandenen Mitochondrien. Diese Mitochondrien sind für die Energiegewinnung verantwortlich und verstoffwechseln die dafür benötigten Fettsäuren.

http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/l-carnitin.html
Was nicht heißt das ein Fettburner ist, soweit sind wir uns einig.

Die eigentliche Aufgabe des Carnitin ist sicher nicht die eines Radikalfängers. Ob es das sozusagen "nebenbei" erledigt, kann ich nicht sagen, habe ich aber auch noch nie gelesen. Wenn das jemand schreiben sollte, dann müsste man mal schauen ob das duch seriös Studien belegt werden kann.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Diabetes Typ2
Nächstes Thema: Magenband
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Apr 22 12:51:22 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02240 Sekunden