Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » grüner und Oolong tee
grüner und Oolong tee [Beitrag #427690] Mi, 19 Mai 2010 11:06 Zum nächsten Beitrag gehen
suger ist gerade offline  suger
Beiträge: 98
Registriert: April 2010
Member
hallo zusammen
ich habe gelesen das diese 2 teesorten beim abnehmen helfen sollen
hat das jemand von euch schon gemacht?
würde gern eure erfahrungen damit wissen
#danke schonmal im vorraus Wink


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/80767/.png



Am 14.04.2010 gewicht 102KG
unter 100 am 27.04.2010
unter 90 am 15.10.2010
Neustart mit 91 am 27.02.2012
Re: grüner und Oolong tee [Beitrag #427693 ist eine Antwort auf Beitrag #427690] Mi, 19 Mai 2010 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20952
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

würde gern eure erfahrungen damit wissen

Erfahrungen kannst du knicken. Der Effekt ist so gering das man es nicht merkt. Von den Epigallocatechingallat (EGCG) Gehalten ist Weiser Tee am bestenm gefolgt von Grünem Tee.
Oolong tee ist schon zum Teil oxidiert, das ist der Gehalt dann wieder etwas geringer.
Aber ich würde dir empfehlen trink den Tee der dir schmeckt, anstatt auf eine große Wirkung zu hoffen.
Ich trinke große Mengen grünen Tee, tat ich aber aoch schon als sich noch fett war. Von Tee bin ich jedenfalls nicht dünner geworden.
Aber Tee ist ein leckers Getränk das praktisch keine Kcal hat. Also auf jeden Fall zu empfehlen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: grüner und Oolong tee [Beitrag #427807 ist eine Antwort auf Beitrag #427690] Mi, 19 Mai 2010 15:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suger ist gerade offline  suger
Beiträge: 98
Registriert: April 2010
Member
osso
ich glaub du hast mich falsch verstanden
ich habe gelesen das man zu den hauptmalzeiten oder dierekt danach 1 tasse trinken soll.
guckst du hier
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/abnehmen-gruener-tee. html
ansonsten trink ich normalerweise am tag circa 1,5 litter früchttee ohne zucker und dann noch circa 1,5 liter mineralwasser


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/80767/.png



Am 14.04.2010 gewicht 102KG
unter 100 am 27.04.2010
unter 90 am 15.10.2010
Neustart mit 91 am 27.02.2012
Re: grüner und Oolong tee [Beitrag #427835 ist eine Antwort auf Beitrag #427690] Mi, 19 Mai 2010 16:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20952
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ja, aber das ist nur ein Effekt. Nur deswegen Grünen Tee nach dem esse zu trinken würde ich nicht machen.
Obwohl ich mache es, aber so wie andere Leute einen Cappuccino nach dem Essen trinken. Aber schaden wird es sowieso nicht und es gibt schöne grüne Tees.
Aber trink was dir schmeckt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: grüner und Oolong tee [Beitrag #427900 ist eine Antwort auf Beitrag #427690] Mi, 19 Mai 2010 20:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
Hallo,

mir geht es haargenau wie osso. Ich habe grünen Tee getrunken als ich noch sportlich war, ich trank ihn als ich dick war und ich trinke ihn immer noch, jetzt wo ich wieder schlank und sportlich werde. Dass das jetzt irgendeinen Effekt gehabt hätte kann ich daher nicht sagen. Immerhin trinke ich dadurch mehr, was wiederum dem Abnehmen gut tut.

In jedem Fall ist grüner Tee sehr gesund, hat aber wie alle gerbstoffreichen Tees einen leicht diuretischen Effekt. Da der grüne Tee nicht so stark fermentiert ist und sehr kurze Zeit bei nicht ganz kochendem Wasser zieht, hat er davon aber im Vergleich zu z.B. Schwarztee ziemlich wenig.


Liebe Grüße von der Krähe
Re: grüner und Oolong tee [Beitrag #428102 ist eine Antwort auf Beitrag #427900] Do, 20 Mai 2010 20:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fantasia ist gerade offline  Fantasia
Beiträge: 37
Registriert: August 2009
Member
hallo suger,

grundsätzlich würde ich das unterstreichen, was osso und krähe gesagt haben.

Trotzdem verstehe ich was du meinst..ich trinke gerne grünen tee, das war auch schon immer so, aber seit ich gelesen habe, dass er eventuell, möglicherweise, vielleicht beim abnehmen helfen kann, trinke ich ihn noch lieber und öfter - zwar ohne auf große erfolge deswegen zu hoffen, aber ein gutes gefühl gibt es mir trotzdem.
ich finde, diesesn psychischen aspekt sollte man nicht außer acht lassen, auch wenn man sich vielleicht ein wenig beschummelt Wink
lg
Fantasia


LOS GEHTS.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/68417/.png


U70 endlich erreicht am:
Re: grüner und Oolong tee [Beitrag #428159 ist eine Antwort auf Beitrag #427690] Fr, 21 Mai 2010 10:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
Fantasia,

da hast du wohl recht, aber der Grund weshalb ich das schrieb war vor allem auch ein psychologischer: ich will vermeiden, dass sich jemand der gar keinen grünen Tee mag, selbigen in großen Mengen reinwürgt, weil er dadurch auf eine Abnahme hofft und letztendlich noch viel mehr frustriert wird, weil es erstens keinen nenneswerten messbaren Effekt hat und zweitens weil man sich täglich mit etwas quält, das man nicht mag.

Als ich vor zwei Jahren begann, habe ich mir mal selbst einen "Abnehmtee" gemischt, ich bin ja schließlich diplomierte Kräutertussi, also immer rein damit. Das Zeug schmeckte aber derart widerlich, dass ich um ein Haar das ganze Abnehmprojekt geknickt hätte.

Statt dessen schlich ich reumütig zurück zum weniger effektiven grünen Tee und seitdem ging's vorwärts. Obwohl der Tee an sich sicherlich mehr Effekt gehabt hätte als der grüne Tee oder reines Wasser.

Toll begleitend zu einer Diät ist übrigens auch Roiboos- und Honeybushtee, weil er zusätzlich Nährstoffe bringt, ohne Kalorien zu haben. Wer das also mag, ist damit gut bedient.


Liebe Grüße von der Krähe
Re: grüner und Oolong tee [Beitrag #428200 ist eine Antwort auf Beitrag #428159] Fr, 21 Mai 2010 14:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fantasia ist gerade offline  Fantasia
Beiträge: 37
Registriert: August 2009
Member
da hast du sicher recht mit krähe. man sollte sich nichts reinquälen, was einem nicht schmeckt, nur weil es beim abnehmen helfen soll..siehe auch den ganzen quark mit kohlsuppendiät etc (mal ganz abgesehen vom jojoeffekt).

trotzdem freue ich mich, dass es etwas gibt, das mir gut schmeckt, gesund ist und eventuell (auch wenn ich eigentlich weiß, dass es nicht nennenswert ist^^) sogar noch meine pläne unterstützen kann.

Smile
lg


LOS GEHTS.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/68417/.png


U70 endlich erreicht am:
Re: grüner und Oolong tee [Beitrag #428202 ist eine Antwort auf Beitrag #427690] Fr, 21 Mai 2010 14:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20952
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

trotzdem freue ich mich, dass es etwas gibt, das mir gut schmeckt, gesund ist und eventuell (auch wenn ich eigentlich weiß, dass es nicht nennenswert ist^^) sogar noch meine pläne unterstützen kann.

genau, vor allem scheint grüner Tee ja auch noch andere postive Effekte zu haben, bis hin zur Krebsprävention. Ich doch einfach schön wenn man das so nebenbei mitnehmen kann


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Zusammensetzung der Nahrung
Nächstes Thema: gezieltes essen am tag nach dem training
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Dez 12 20:20:27 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01958 Sekunden