Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport
icon14.gif  Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #459682] So, 16 Januar 2011 21:57 Zum nächsten Beitrag gehen
Anni1992 ist gerade offline  Anni1992
Beiträge: 29
Registriert: Januar 2011
Junior Member
Hallo,

ich bin 18 Jahre alt und möchte in diesem Jahr einige Kilo los werden. Um genau zu sein müssten es mind. 15 Kilo sein.
Ich möchte mich gesünder ernähren, wieder regelmäßig (2-3 x die woche) Sport machen.

Ich hätte gerne einige Tipps wie ich mich zu ernähren habe, wie ich beim Fitness zu tranieren habe, und hätte gerne gewusst wieviel ich bei einer gesunden Ernährung mit regelmäßigen Sport abnehmen könnte.

Ich möchte endlich wieder von Kleidergröße 40-42 in Größe 36-38 passen.

Ich freue mich sehr auf eure Hilfe.

Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüße
Anni
Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #459683 ist eine Antwort auf Beitrag #459682] So, 16 Januar 2011 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20797
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Du musst schon mal garnichts spezielles. viele Wege führen nach Rom.
Bei Sport ist die entscheidende Frage: Was macht die Spaß und ist für dich einfach durchführbar ?
Wie du zu trainieren hast,hängt von deiner Zielstellung ab. Zum abnehmen ist es letztlich relativ egal. Alles was die machst verbraucht Energie.

Die Ernährung muss zu dir und deinen Lebensumständen passen. Es muss dir schmecken und du musst es vertragen. Ansonsten das übliche:
Viel Obst und gemüse
Bevorzugt Vollkorn
Nicht zu wenig Eiweiss
Eher fettarm, aber gute vegetarische Fett,
Eher Zuckerarm

Aber das ist alles kein Muss, es kommt auf das Gesamtbild an.

Zitat:

Um genau zu sein müssten es mind. 15 Kilo sein.

Wie kommst du auf die Zahl ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #459784 ist eine Antwort auf Beitrag #459683] Mo, 17 Januar 2011 22:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anni1992 ist gerade offline  Anni1992
Beiträge: 29
Registriert: Januar 2011
Junior Member
Hallo,

ich komme auf die 15 Kilo, da ich in den letzten 2 Jahren leider so viel zugenommen habe und bei einer Körpergröße von 1,63 wieder ein Gewicht von 57 Kilo haben möchte.

Geplant habe ich das ich 2-3 mal die woche ins fitnessstudio gehe, zum aufwärmen aufn stepper, dann muskelausbau bzw straffung und dann noch mal 30 min aufn stepper.

Ich hoffe sehr mein ziel innerhalb von 6 monaten zu erreichen.
Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #459785 ist eine Antwort auf Beitrag #459682] Mo, 17 Januar 2011 22:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20797
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin

Zitat:

Ich hoffe sehr mein ziel innerhalb von 6 monaten zu erreichen

Du hast 2 Jahre gebraucht um es drauf zu bekommen. 6 Monate sind extrem knapp für 15 kg. Abnehen ist einfach aber du musst das Gewicht auch halten

Zitat:


Geplant habe ich das ich 2-3 mal die woche ins fitnessstudio gehe, zum aufwärmen aufn stepper, dann muskelausbau bzw straffung und dann noch mal 30 min aufn stepper.

Klingt jetzt nicht so spanned für mich. Kannst du dir vorstellen das lebenslang zu machen ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #459786 ist eine Antwort auf Beitrag #459785] Mo, 17 Januar 2011 22:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anni1992 ist gerade offline  Anni1992
Beiträge: 29
Registriert: Januar 2011
Junior Member
tja das ist die frage. ich gehe gerne zum fitness. ich mache auch sehr gerne sport. Ich brauche den "Druck" das mir jemand einen genauen Plan aufstellt, an den ich mich zu halten habe.
Dann fällt es mir leichter.
Wäre es sinvoll einen Ernährungsplan mit einem ernährungsberater aufzustellen und ein fitnessprogramm mit einem trainer zu erstellen?
Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #459787 ist eine Antwort auf Beitrag #459682] Mo, 17 Januar 2011 22:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20797
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Nicht unbedingt. Man kann das immer noch optimieren,aber ich denke das ist für den Anfang nicht wirklich wichtig.
Aber wenn du im Fice bist, kannst du dich nach schon mal nach einem kompetenten Trainer umschauen. Ein Kriterium wäre das er dir auch Übungen mit freien gewichten beibringen kann. Das ist effektiv und du kannst es auch außerhalb des Fice durchführen.
Meine Skepsis bezog sich auch nicht auf den Sport an sich. Ich kann mir nur nicht vorstellten das jemand 30 min Stepper mit Freude machen kann.
Nur etwas nur wegen dem Ergebnis zu tun halte ich auch Dauer nicht für durchhaltbar.
Aber ich kenne dich nicht und es mag sein das ich daneben liege. Das kannst du aber sicher einschätzen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #459986 ist eine Antwort auf Beitrag #459682] Mi, 19 Januar 2011 23:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
muelledi ist gerade offline  muelledi
Beiträge: 3
Registriert: Januar 2011
Junior Member
Hallo Anni 1992,

bin kein Experte und kann dir nur aus meinen Erfahrungen berichten, ich hab in den letzten 5 Monaten ca.8 kg abgenommen, mit nur leichten Schwankungen ueber die Feiertage.

-ich gehe 3 bis 4x die woche ins Fitnessstudio, zuerst 30 min Crosstrainer, dann ca 45 min.leichte bis mittelschwere Gewichte.

- achte auf meine Ernaehrung, was bedeuten soll:

- wenig bis kaum Brot und Pasta
- viel Obst und Gemuese und Salate ( sozusagen zum Sattessen, die Salate aber mit leichtem Dressing)
- zum trinken Wasser (in Saeften und anderen Getraenken stecken viele Kalorien)
-vorallem keine Suessigkeiten

klingt vielleicht extrem ist aber dem Ziel mein Wunschgewicht zu erreichen sehr foerderlich.

ein Tagesbeispiel:

-Morgens: Kaffe schwarz oder Tee, Ceralien mit Fettarmer Milch grosser Teller,1 Banane
-Zwischendurch einen Apfel

-Mittags: eine gemuesesuppe, ein Stueck magers Fleisch mit reis und Salat
Zwischendurch ein Naturjoguhrt mit ein paar Nuessen

-Abends:eine Kaeseschinkensemmel mit Salat satt

natuerlich gibts ab und zu auch ein kleines Bier oder kleines Glas Wein, ich denke wichtig ist so gut wie von allem zu Essen aber weniger und regelmaessig Sport zu treiben und viel Wasser trinken.

mir persoenlich Hilft dabei sehr das ich das Tagebuch fuere mit allem was ich esse, bin mir sicher das ich spaeter mein Wunschgewicht halten kann, wenn ich keines mehr fuere aber weiter Sport treibe.

Vor allem Kontinuitaet zahlt sich aus, dann schafst du auch die 15 Kg.

liebe Gruesse
Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #467279 ist eine Antwort auf Beitrag #459986] So, 27 März 2011 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anni1992 ist gerade offline  Anni1992
Beiträge: 29
Registriert: Januar 2011
Junior Member
Danke für eure Antworten Smile

Ich habe mich nun entschieden die David Kirsch Diät zu beginnen.
Ich fange am Montag ( morgen damit an)...

Ich hoffe das meine 20 Kilo dann wieder ganz schnell runter sind.
Hat jemand Erfahrungen mit dieser Diät?

Liebe Grüße

Anni

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/97768/.png
Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #468805 ist eine Antwort auf Beitrag #459682] Mo, 11 April 2011 13:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
annikawinkler ist gerade offline  annikawinkler
Beiträge: 2
Registriert: April 2011
Ort: Berlin
Junior Member
Hallo Anni,

ich finde es toll, dass Du Dir das Ziel "Abnehmen" gesteckt hast, trotzdem möchte ich Dich darauf hinweisen, dass Du Dir auf keinen Fall zu viel Druck machen darfst...

Zitat:

Um genau zu sein müssten es mind. 15 Kilo sein.

Zitat:

Kleidergröße 40-42 in Größe 36-38 passen


Ich denke Du solltest erstmal ganz ruhig anfangen und entsprechend auf eine ausgewogene Ernährung und regelmäßigen Sport achten, aber nicht NUR auf deine absolute Gewichtabnahme.

Viele, davon habe ich in meiner Ausbildung auch einige kennengelernt, verlieren beim Abnehmen jegliche Lebensfreude und das kann und darf nicht Sinn der Sache sein. Denn nur wenn Du mit Spaß rangehst, wird das auch was.
Nun aber noch ein paar Tipps Smile

Ich habe super Beobachtungen mit dem Ernähren nach einer Ernährungspyramide gemacht, diese können so aussehen wie die hier:
http://www.vitalingo.com/de/news/ernaehrungspyramide-lebensm ittelpyramide/

oder diese hier:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:USDA_Food_Py ramid.gif&filetimestamp=20060404003306

Wichtig bei dem Ernähren nach einer solchen Pyramide ist es, dass Du den Plan auch wirklich einhälst und dafür eignet sich ein Ernärhungs-Wochenplan: Schreibe Dir also leckere Gerichte (mit Bezug auf die Pyramide) für Mo-So auf und genieße diese. So kannst Du sicher sein, dass Du Dich ausgewogen ernährst.

Zum Sport würde ich auch empfehlen, erst mal langsam anzufangen.
Mach einfach jeden zweiten Tag 15 Minuten ein paar kleine Übungen, such einfach mal im Internet nach "täglichem Workout" oder ähnlichem. Denn gerade beim Sport liegt die Kunst in der Kontinuität... nur wer es regelmäßig macht, kann damit Erfolge erzielen.

Ich hoffe ich habe Dir ein wenige geholfen!

LG
Annika


• 2002 - Abitur an der Werner-von-Siemens Oberschule in Berlin

• während der Schuldzeit absolvierte ich Praktika bei einer Ernährungsberaterin,
einem Personal Trainer und der Frauenzeitschrift Jolie

• 2003 - 2006 Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin

• 2004 bis heue - selbstständige Redakteurin
Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #468806 ist eine Antwort auf Beitrag #459682] Mo, 11 April 2011 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
annikawinkler ist gerade offline  annikawinkler
Beiträge: 2
Registriert: April 2011
Ort: Berlin
Junior Member
Hallo Anni,

ich finde es toll, dass Du Dir das Ziel "Abnehmen" gesteckt hast, trotzdem möchte ich Dich darauf hinweisen, dass Du Dir auf keinen Fall zu viel Druck machen darfst...

Zitat:

Um genau zu sein müssten es mind. 15 Kilo sein.

Zitat:

Kleidergröße 40-42 in Größe 36-38 passen


Ich denke Du solltest erstmal ganz ruhig anfangen und entsprechend auf eine ausgewogene Ernährung und regelmäßigen Sport achten, aber nicht NUR auf deine absolute Gewichtabnahme.

Viele, davon habe ich in meiner Ausbildung auch einige kennengelernt, verlieren beim Abnehmen jegliche Lebensfreude und das kann und darf nicht Sinn der Sache sein. Denn nur wenn Du mit Spaß rangehst, wird das auch was.
Nun aber noch ein paar Tipps Smile

Ich habe super Beobachtungen mit dem Ernähren nach einer Ernährungspyramide gemacht, diese können so aussehen wie die
oder diese hier:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:USDA_Food_Py ramid.gif&filetimestamp=20060404003306

Wichtig bei dem Ernähren nach einer solchen Pyramide ist es, dass Du den Plan auch wirklich einhälst und dafür eignet sich ein Ernärhungs-Wochenplan: Schreibe Dir also leckere Gerichte (mit Bezug auf die Pyramide) für Mo-So auf und genieße diese. So kannst Du sicher sein, dass Du Dich ausgewogen ernährst.

Zum Sport würde ich auch empfehlen, erst mal langsam anzufangen.
Mach einfach jeden zweiten Tag 15 Minuten ein paar kleine Übungen, such einfach mal im Internet nach "täglichem Workout" oder ähnlichem. Denn gerade beim Sport liegt die Kunst in der Kontinuität... nur wer es regelmäßig macht, kann damit Erfolge erzielen.

Ich hoffe ich habe Dir ein wenige geholfen!

LG
Annika

Grund der Änderung:
Bitte keine Links auf kommerzielle Seiten und Shops


• 2002 - Abitur an der Werner-von-Siemens Oberschule in Berlin

• während der Schuldzeit absolvierte ich Praktika bei einer Ernährungsberaterin,
einem Personal Trainer und der Frauenzeitschrift Jolie

• 2003 - 2006 Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin

• 2004 bis heue - selbstständige Redakteurin
Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #469123 ist eine Antwort auf Beitrag #459682] Mi, 13 April 2011 21:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Melanie_1976 ist gerade offline  Melanie_1976
Beiträge: 1
Registriert: Februar 2011
Ort: Köln
Junior Member
Hi, ich habe hier einen interessanten Beitrag auf einem Gesundheitsportal gefunden, wo man sehr gut ablesen kann, wieviel Kalorien man bei verschiedenen Sportarten verbraucht. Und das ist ja entscheidend dafür, um einzuschätzen, wieviele Kilos man durch welchen Sport verlieren kann

Darüber hinaus ist natürlich eine gesunde, ausgewogene Ernährung wichtig, Verzicht auf Industriezucker und abends nicht mehr viele Kohlehydrate. Razz
Beste Grüße, Melanie

[Aktualisiert am: Mi, 13 April 2011 21:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Abnehmen/Ernährungsumstellung/Sport [Beitrag #469125 ist eine Antwort auf Beitrag #459682] Mi, 13 April 2011 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20797
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

interessanten Beitrag auf einem Gesundheitsportal gefunden, wo man sehr gut ablesen kann, wieviel Kalorien man bei
verschiedenen Sportarten verbraucht.

Genau, hier bei uns Smile
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/kalorienverbrauch.htm l



Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Hähnchenbrust braten
Nächstes Thema: Kohlenhydrate
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Okt 15 16:04:54 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02725 Sekunden