Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Durchstarten mit David Kirsch
Durchstarten mit David Kirsch [Beitrag #439514] So, 25 Juli 2010 03:27 Zum nächsten Beitrag gehen
Miss_Honey
Beiträge: 3
Registriert: Juli 2010
Junior Member
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und starte ab heute mit der New York Diät!
Ich möchte in 2 Monaten 8 Kilo runter bekommen - dass das ein harter Weg wird bin ich mir bewusst - aber immerhin kamen die Kilos ja nicht von alleine drauf!
Also muss jetzt was getan werden damit sie wieder verschwinden!

Ich würd mich freuen über Beiträge zum Thema New York Diät!

PS: Vielleicht weiß ja jemand darüber bescheid:
Wenn ich morgens einen Eiweißshake trinke ohne unmittelbar vorher Sport betrieben zu haben wirkt dass dann nicht kontraproduktiv?
Normalerweise sollte man Eiweißshakes ja immer erst nach dem Sport trinken oder ?
Und können zu viel Eiweißshakes wiederum dick machen?

Wie gesagt freue mich über jeden Beitrag hier!

LG
Re: Durchstarten mit David Kirsch [Beitrag #439550 ist eine Antwort auf Beitrag #439514] So, 25 Juli 2010 09:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20946
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Und können zu viel Eiweißshakes wiederum dick machen?

Natürlich wie alles andere geht auch EW in die Energiebilanz ein

Eine länger Diskussion zu Kirsch findest du hier:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2014/0/


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Durchstarten mit David Kirsch [Beitrag #439576 ist eine Antwort auf Beitrag #439514] So, 25 Juli 2010 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
Hallo,

da du hier ja bei gesünder abnehmen bist, denke ich wirst du nicht so viele Mitstreiter für dein Vorhaben finden, denn die New York Diät gehört ja zu den sehr radikalen Diäten mit etwas zweifelshafter Wirkung auf die Gesundheit. Es gibt auch Foren, die sich speziell mit Atkins, New York und anderen Radikaldiäten befassen.

Ich habe mal das Workout-Programm von David Kirsch gemacht und fand es sehr effektiv und extrem anstrengend als absoluten Sporteinsteiger, allerdings habe ich mich nicht an die Vorgaben gehalten es täglich und zusätzlich noch das Laufen zu machen.

Es ist IMO schon wichtig sich auch zu fordern, aber man darf sich auch nicht überfordern und vor allem den Körper nicht so stark in "Hungerpanik" versetzen. Die Muskeln entleeren zwar durch die Radikaldiät ihre Zuckerspeicher und verlieren somit viel Wasser, aber mit Fettverbrennung hat das erstmal wenig zu tun.

Wichtig ist IMO, dass man ein Programm findet, das man langfristig beibehalten will.


Liebe Grüße von der Krähe
Re: Durchstarten mit David Kirsch [Beitrag #440081 ist eine Antwort auf Beitrag #439576] Di, 27 Juli 2010 13:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
eisenbaer78
Beiträge: 120
Registriert: Februar 2010
Senior Member
um es mal etwas sarkastisch auszudrücken:
Wenn man plötzlich täglich sehr hart trainiert, wird man zwangsläufig innerhalb von geschätzt 2 Wochen tief im Übertraining stecken. Das fällt einem nicht so auf, wenn man es nicht kennt, aber der Appetit geht auf 0 runter, das Training wird meistens noch einige Zeit weitergeführt bis man seltsame grippeartige Symptome bekommt, evtl. auch Fieber => rapide Gewichtsabnahme. 8kg in 2 Monaten gehen sich so leicht aus Twisted Evil

Sport ist natürlich zu empfehlen. Aber lass es am Anfang ruhig angehen. Nach einem halben Jahr kannst Du dann ja mal ordentlich Gas geben Smile

Ein Eiweißshake vor dem Sport ist Schwachsinn. 2 Stunden vorher kleinere Mengen "langsame" Kohlenhydrate und keine zu hohen Eiweiß- und Fettmengen (da könnte ich dir einiges dazu an Erfahrungswerten geben Smile ).
Nach dem Training "schnelle" Kohlenhydrate und leicht verdauliches Eiweiß um die Regeneration zu beschleunigen. z.Bsp. eine fettarme Schinkensemmel (Schinkenbrötchen) oder zwei, je nach der Härte des Trainings.
Re: Durchstarten mit David Kirsch [Beitrag #440090 ist eine Antwort auf Beitrag #439514] Di, 27 Juli 2010 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20946
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Vor allem schneidet richtiges Essen nicht schlechter ab, als fertige Shakes
http://gesuender-abnehmen.com/ernaehrung/cerealien-milch-reg eneration.html

Und so kann man das essen was einem schmeckt und billiger ist es auch. Bei mir sind es im Moment Beerenrfüchte mit Joghurt/Quark und Dinkel(flakes)
Da kann man vieles ausprobieren.





Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Diätmethoden unter der Lupe
Nächstes Thema: 7kg in 2 Wochen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Dez 10 10:52:06 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02371 Sekunden