Die Vorteile der Cross-Ellipsentrainer

Da am Cross-Ellipsentrainer die Füße immer auf den Pedalen bleiben, die sich mit sanftem Schwung bewegen, stellt sich fast das Gefühl der Schwerelosigkeit ein. Dabei arbeiten die meisten modernen Geräte mit Fußpedalen, die sich in der Horizontalen der Schrittführung exakt anpassen und die Schwungbahn im entsprechenden Winkel nachzeichnen. Die Ellipsenführung imitiert die natürliche Bewegung der Knöchel, Knie und Hüfte beim Walking oder Laufen, wobei es allerdings nicht zu dem Aufprall kommt, der sich sonst mit einer Intensität des bis zum 2,5fachen des eigenen Körpergewichts bemerkbar macht. Dies kommt nicht nur den unteren Gelenken, sondern auch der Hüfte und der gesamten Wirbelsäule zugute. Training am Crosstrainer ist daher sogar für übergewichtige Menschen oder auch im Rahmen der Rehabilitation nach Verletzungen geeignet.

Effektives Herz-Kreislauftraining mit gleichmäßiger Muskelstärkung

Ein Crosstrainer verbindet in einzigartiger Weise das Training der oberen und unteren Körperregionen und bietet ein ideales Herz-Kreislauf-Training. An keinem anderen Fitnessgerät werden außerdem so viele verschiedene Muskelgruppen gleichzeitig beansprucht. Dies führt zum einen zu einer ästhetisch ausgewogenen Muskelstärkung, so werden etwa Trizeps, Bizeps, Brustmuskulatur, Kniesehnen und diverse Muskeln im Schulterbereich trainiert. Zum anderen wird auch die Energiebilanz optimiert: bei einer wahrgenommen geringeren Anstrengung kann der Körper mehr Kalorien verbrauchen als etwa beim normalen Joggen oder Radfahren.
Ähnlich wie die Geräteklassiker sind auch Cross-Ellipsentrainer oft mit einer Vielzahl von Programmen ausgestattet, die das Training variantenreich gestalten können. So lassen sich etwa Kletterpartien am Berghang simulieren oder auch intervallische Einheiten mit wechselnden Belastungen absolvieren. Die meisten Modelle verfügen zusätzlich über einen Pulsmesser, der die Optimierung des Trainings anhand der Pulskontrolle erlaubt.

Crosstrainer sind platzsparend und erfordern wenig Wartung

Wer sich einen Ellipsentrainer für das private Heimstudio zulegt, wird besonders großen Wert auf die einfache Handhabung und möglichst selten erforderliche Wartung des Geräts legen. Grundsätzlich sind Cross-Ellipsentrainer im Vergleich zu Steppern oder Fahrradtrainern weniger pannenanfällig, da sie aus einer überschaubaren Anzahl von Einzelteilen bestehen, auf die jeweils kein starker Druck beim Training ausgeübt wird. Die üblichen leicht verschleißenden Kleinteile, wie Rollen, Bänder oder Lager, entfallen außerdem weitgehend. Und im Vergleich zu mehreren Einzelgeräten für den Ober- und Unterkörper bietet der ohnehin schon kompakt konstruierte Ellipsentrainer in jedem Fall die platzsparendste Lösung an.
Sofern ein Crosstrainer überhaupt auch Nachteile hat, liegen diese wohl in den persönlichen Vorlieben begründet. Manch einer, der an das Laufen in freier Natur gewöhnt ist, mag die elliptische Bewegung einfach als unbequem empfinden. Nach etwas Eingewöhnungszeit überwiegen allerdings bei meisten der Spaßfaktor und der messbare Fitnesserfolg.