Der Jojo Effekt – machen Diäten wirklich dick ?

Immer wieder liest man „Diäten machen Dick“ oder je mehr Diät man macht desto dicker wird man. Einige folgern daraus das es besser sei überhaupt nicht mit abnehmen zu beginnen. Was also ist dran Jojo Effekt.

Ruinieren Diäten den Stoffwechsel ?

„Ich hab schon so viele Diäten hinter mir, mein Stoffwechsel ist total ruiniert“. Eine solche oder ähnliche Aussage ist in vielen Forum zu lesen. Aber stimmt es auch ? Dahinter steht die Vorstellung das durch die Diäten der Körper gelernt hat mit weniger Energie auszukommen oder der Körper gelernt hat die Nahrung besser zu verwerten.
Tatsächlich verwertet der Körper die Nahrung immer gleich, in guten Zeiten wird der Überschuss nur als Fett gespeichert. Wäre es anders würden wir auch gar nicht dick werden da der Körper sich nur das nähme was er bräuchte und den Rest einfach ausscheiden würde
Etwas mehr ist an der Behauptung das der Körper in der Lage ist mit weniger Energie auszukommen. Bei einer sehr radikalen Diät, Energieaufnahme weniger als 1000 Kcal, wird dem Körper signalisiert das er in einer Hungerperiode sei. Über eine Schilddrüsenhormon gesteuert wird nun der Stoffwechsel abgesenkt. Diesem Effekt kann auch schon während der Diät mit einem Sportprogramm effektiv begegnet werden. In einer Studie konnte selbst bei einer Formula Diät kombiniert mit einem Kraftsportprogramm Ruheumsatz erhalten werden (1).
Für die Erklärung des Jojo Effekts taugt dieser Mechanismus allerdings nicht. Isst man wider normal, also soviel das eine Energiegleichgewicht wiederhergestellt ist, normalisiert sich auch der Stoffwechsel wieder. Eine Studie hat gezeigt das dies bereits nach 10 Tagen wieder der Fall war.(2)

Muskelabbau als Ursache für den Jojo Effekt

Bei einer strengen Diät kann es zu einem Verlust der Muskelmasse kommen. Glücklicherweise kann dem durch Sport sinnvoll vorgebeugt werden.
„PAVLOU und Mitarbeiter (1985) untersuchten die Bedeutung von Sport für den Erhalt fettfreier Körpermasse in einer Gruppe adipöser Männer, die sich zum Zeitpunkt der Studie einer kalorienreduzierten Diät unterzogen haben. Die Hälfte der untersuchten Personen führte zusätzlich zu dieser Diät ein Bewegungsprogramm durch, das aus drei Trainingseinheiten pro Woche (Walking, Laufen) über insgesamt acht Wochen bestand. Am Ende des Untersuchungszeitraumes hatten zwar beide Gruppen ähnlich viel abgenommen (Sportgruppe: - 11,8 kg; Nicht-Sportgruppe: - 9,2 kg); der Körperfettanteil an diesem Gewichtsverlust war jedoch in der Sportgruppe wesentlich höher (11,2 kg) als in der Nicht-Sportgruppe (5,9 kg). In der Sportgruppe waren also 95% des Gewichtsverlustes auf den Abbau von Körperfett zurückzuführen, während in der Nicht-Sportgruppe dieser Anteil nur 64% betrug.“ (3)
Mit dem Verlust der Muskelmasse sinkt der Energieverbrauch ab, mit der Folge das weiteres abnehmen immer schwerer wird. Wird die aufgenommene Kalorienzahl weiter gesenkt ohne das Sport gemacht wird weitere Muskelmasse abgebaut. Wird dann nach der Diät wieder normal gegessen kommt der Körper mit weniger Kalorien aus.

Der Hauptgrund für den Jojo Effekt - Rückfall in altes Essverhalten

Der mit abstand wichtigste Grund für den JoJo Effekt ist der Rückfall in alte Essgewohnheiten. Gerade wenn man seine Diät als eine „Ausnahmezeit“ organisiert die man „durchhalten“ will erscheint dieser Rückfall geradezu zwangsläufig. Nach einer Zeit voller Entbehrungen, wo man sich nur von Pülverchen und Drinks ernährt hat, wo man hungrig ins Bett gegangen ist weil man das Diner gecancelt hat. Das freut man sich auf die Zeit nach der Diät wo man endlich wieder das Essen kann auf das man so lange verzichtet hat.
Dieser Verzicht muss jetzt nachgeholt werden und schon ist das alte Essverhalten mit dem man dick geworden ist wieder implementiert. Wurde während der Diät nun kein Sport getrieben, und durch den damit einhergehenden Muskelverlust der Ruheumsatz abgesenkt, wird die Gewichtszunahme noch beschleunigt.
Der Jojo-Effekt ist tatsächlich ein großes Problem nach einer Diät. Eine Zwangsläufigkeit nach einer Diät wieder zuzunehmen gibt es aber nicht. Die beruhigende Nachricht ist das wir es selber in der Hand haben, ob es zu Jojo-Effekt kommt oder nicht. Wer seine Ernährung langfristig umstellt und Sport in sein alltägliches Leben integriert ist weitergehen sicher vor dem Jojo Effekt.

Weitere Artikel in mit Bezug zum Jojo-Effekt

Referenzen

Artikel "Der Jojo Effekt – machen Diäten wirklich dick ?" diskutieren