Olivenöl Dossier Nr. 1 (Mai 2007)

Olivenöl als Gesundheitsfaktor

Olivenöl ist ein zentraler Bestandteil der Mittelmeer-Diät, deren positive Auswirkungen auf das Herz und den Kreislauf seit langem bekannt ist. Bislang unerforschte Inhaltsstoffe in Olivenöl machen die Blutgefäße elastischer. Nach einer fettreichen Mahlzeit zirkuliert das Blut besser in den Gefäßen, wenn Olivenöl mit hohem Polyphenolgehalt verspeist wurde. Eine genau entgegengesetzte Wirkung zeigen andere Öle und Fette. Es scheint also der Phenolgehalt besonders wichtig. Spanische Mediziner behaupten, daß die Einnahme von frischem Olivenöl mit hohem Phenolgehalt die Anpassungsfähigkeit der Gefäßwände an schnelle Schwankungen der Blutmenge signifikant verbessert. Die Einnahme von phenolarmen Ölen zeigt hingegen keinen Effekt. Dies geht besonders Menschen an, die zu hohen Blutdruckwerten neigen, sei es chronisch oder auch nur in Stress-Situationen. Die Messung der Polyphenole im Olivenöl ist eine Forderung von MERUM an die EU, die damit ein wesentliches Qualitätsmerkmal für die Güte eines Olivenöls dokumentieren würde.
Und weiter zu den herausragenden Eigenschaften der Polyphenole Olivenöl kann den Krankheitskeim Helicobacter pylori, der Magengeschwüre verursacht, positiv im Sinne von Heilung beeinfussen. Natürlich vorhandene Chemikalien im Olivenöl halten die Säure im Magen aus und attackieren die Bakterien . Und zwar sind dies wiederum Substanzen aus der Gruppe der Polyphenole.Da der Keim immer häufiger gegen vielfältige Antibiotika widerstandsfähig ist, könnten besteht die begründete Aussicht, hier zu neuen Therapien zu gelangen. Die Forscher arbeiten daran.
Und noch mehr : der hohe Polyphenolgehalt in frischgepresstem Olivenöl besitzt eine ähnliche Wirkung wie Ibuprofen, das altbewährte Schmerzmittel. Also Olivenöl als Kopfschmerzmittel ?? Auch hier wird geforscht……
Olivenöl enthält Vitamin E und K und hat den höchsten Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren aller Öle und Fette. Diese Fettsäuren senken die Cholesterinkonzentration im Blut.
Die höchste Qualität hat extra natives Olivenöl. In Deutschland werden fast alle Olivenöle als „extra native“ Olivenöle verkauft. Die wenigstens sind wirklich dieser höchsten Güteklasse zuzuordnen. Hier muß in Zukunft besser kontrolliert (also: analysiert) werden. Und wichtig: ein Olivenöl dieser höchsten Güteklasse ist nicht für 5 oder 7 Euro herstellbar.
Davon nächstes Mal in etwa 4 Wochen: dann erläutere ich die Qualitätsstufen und – Einteilungen zum Olivenöl, wie sie der Gesetzgeber vorgeschrieben hat.
Über den Autor: Dr. Joachim Genth ist Arzt und Olivenbauer. Auf seiner Website kann man sein Bio-Olivenöl kaufen.

Preisgekröntes Olivenöl von unserm Partner lakonikos.de

Zusammen mit akonikos.de könne wir euch ein preisgekröntes Olivenöl aus Griechenland anbieten, welches auf PREMIO BIOL GREECE 2008 unter 24 Olivenölen den ersten Platz gewonnen hat. Aber nicht nur die Qualität des Olivenöl ist außergewöhnlich. Der besondere Clou ist das hochmoderne Bag-in-Box-Prinzip. Die praktische Verpackung erhält auch nach dem Öffnen die hohe Qualität – und das bei günstigen Preisen.

Unser Olivenöl Buchtipp